Forum • Rocket Beans TV

Battlefield 5 - Sammelthread

Trailer sieht aber auch heeeeftig aus. Hab da richtig Bock drauf.

Trailer von Boja editiert

1 Like

BF5 Trailer für mich. CGI-Trailer und dann auch noch kein richtiges Gameplay…

4 Like

Kein echtes Gameplay gezeigt das ist schon hart.

Und auch nichts über einen BR Mode, die “Bombe” will man sich vermutlich für EA Play zur E3 aufheben.

Weiß nicht wieso da wieder eine Frau auftaucht mit ne edgy Protese. Sieht für mich eher aus wie Steampunk als zweiter Weltkrieg.

3 Like

Ist schon lustig, dass Leute bei einem AAA-Titel jubeln, dass es kein Pay2Win ist. :sweat_smile:

Naja, zum Glück kein Premium-Pass mehr :slight_smile:

dafür aber bestimmt Kosmetik-Lootboxen. :unamused:

welcher Wichtigtuer hat eigentlich wieder im Internet gemeint es wird zu 100% Bad Company 3?

ich bin enttäuscht… sehr!

Wo ist jetzt genau das Problem mit ner Frau?

Ist halt ein Trailer der das gesamte Spiel irgendwie einfangen soll. Die Protese ist wohl ein Verweis auf dieses The Company-Feature

EA heißt doch schon immer:

Cinematic Trailer
Tolle Namen für Modi/Features, wie z.B.:

  • Superior Dribbling
  • Iconic Movement
  • Smart Defending

Fehlendes Gameplay

Ich bin richtig gehyped, und sooooo weit weg vom Trailer wird das Gameplay glaub ich auch nicht sein. Wenn man sich die ersten Trailer zu BF1 anguckt war das auch nicht so extrem weit weg vom Gameplay.

was hat es mit diesem “Fall of Europe”-Event auf sich, hatte den Ton nicht an?

So wie ich es verstanden habe ist das so ein Event. Jetzt wo es keine klassischen DLC´s mehr gibt wirds wohl irgendwie anders gelöst neue Maps etc zu revealen.

Ganz genau habe ich das aber auch nicht verstanden. Ich gucke grade den Gamestar-Stream, hoffe da hats einer besser kapiert. :smiley:

Ich finde das mit der Frau auch nicht wirklich gut.
Passt einfach nicht zum 2. Weltkrieg. Die eine Frau ist ja offenbar die Hauptperson, weil sie im Trailer fast durchgehend zu sehen ist. Außerdem ist auch auf dem Logo eine Frau. (vll eh die gleiche?)

Das wirkt einfach wieder so gezwungen eingebaut, weil sonst würde man Frauen diskriminieren. In ein modernes Setting würde es wenigstens noch passen, aber der 2. Weltkrieg ist jetzt nicht gerade dafür bekannt, dass es viele weibliche Soldaten gab.

Aber deswegen ist jetzt nicht das Spiel schlecht. Es wirkt einfach nur so, wie dass sie das machen müssen um nicht Sexistisch zu sein.

6 Like

Reißt mich halt einfach aus den Setting raus. Stört mich einfach, wenn ich ein etwas ernstere Szenario haben möchte. Das könnten auch 1 zu 1 Charaktere aus Fortnite sein.

Dieser Katana zum Beispiel find ich einfach unnötig.

Ach Leute, das spielt im Multiplayer doch absolut keine Rolle. Bei BF1 gibts auch Frauen und das fällt keiner Sau auf. Ist doch egal wem man n Headshot gibt.

Und wieso sollte man nicht damit werben? Männer wissen dass sie Männer spielen können. Frauen evtl nicht, so wissen jetzt auch die Girls dass sie ne Frau spielen können. Ist doch super. Im schlimmsten Fall kann man so evtl die eigene Freundin dazu bringen ein paar Runden mit zu zocken.

Das mit dem Katana etc - ist doch shceiß egal. Kannste doch dann selber machen wie du willst. So wie ich das verstanden habe kannste dich ja selber customizen. Brauche ich auch nicht, aber ich denke irgendwie müssen die halt Kohle machen denke ich. Kann ich verkraften wenn das Spiel so geil ist wie es der Trailer vermuten lässt.

Und bin ich völlig blöd oder ist der 2. Teil normales Gameplay?

Weil es da gar keine Frauen Player Models gibt im Multiplayer bei BF1.
Spiel kann man halt aktuell nicht beurteilen. Was man aber bisher sieht, ist der Artstyle und der gefällt mir einfach nicht. Ist halt mein subjektiver Geschmack. Hab einfach genug von dieser Trend zu Fortnite Art.

Meinst du damit dass es keine Frauen bei BF1 gibt? Das wäre falsch.

Und der Artstyle ist doch nicht der selbe wie bei Fortnite?! Häää? Ist doch der typische BF-Look.
Ich kann immer wieder nur auf den ersten BF1-Trailer verweisen. Der war auch extrem hell und Kontrastreich, dass das SPiel viele düstere Maps hatte ist jetzt auch kein Geheimnis.

Man hat im Trailer ja eindeutig den Coop gezeigt wo es auch viel darum geht seinen eigenen Soldaten zu customizen etc. Von daher find ich das alles ok.

2 Like

Political Correctness

ist seitje ein problemkind. würde vllt in ein moderneres setting passen aber zu WW2?

War auch ein gedanke, dass es nicht ziemlich ernst aussieht sondern eher, naja hat mich an BF Heroes erinnert

1 Like

Frauen finde ich nicht schlimm. Gibt ja viele Gamerinnen, die man somit ansprechen kann. Ich würde das eher so sehen, dass man das aus Marketingsicht gemacht hat, weil man weibliche Spieler erreichen will und nicht weil man politisch korrekt sein will. Historisch würde das nur auf russischer Seite Sinn ergeben, aber sonderlich historisch sind Videospiele ja selten. BF1 war schließlich auch kein Grabenkrieg, wo die Artillerie erstmal 1-2 Stunden vor einem Angriff die Stellungen beschossen hat und der Angriff im Maschinengewehrfeuer endete, sondern man ist durch Gräben rumgehüpft.

1 Like

Wenn ich ne Frau spielen will, dann will ich ne Frau spielen und mir ist es dann vollkommen egal, ob nur 0,1 % oder 10% der Soldaten Frauen waren. Mein Gott man heilt in solchen Spielen Schusswunden, indem man stehen bleibt oder sich den Arm 1000 Mal verbindet, da darf ich doch auch ne Frau im 2. WK spielen.

5 Like