Forum • Rocket Beans TV

Behind the Beans | Das neue Q&A+News-Format

Gregor versucht es zu vermeiden, langweilige T-Shirts zu tragen.
Er hat eins mit einem Dinosaurier und einem Regenbogen.

7 „Gefällt mir“

Öhm wann kommt jetzt eigentlich Royal Beef? Timo hat im reddit geschrieben, dass man diese Frage stellt. Habe ich sie einfach übersehen? Oder kam dazu nichts?

1 „Gefällt mir“

Andy ist in jedes Büro reingesprungen.

OK also werde ich mir das sparen. Ach ich vermisse ich die Q&As.
(Aber das ist ja wie man weiß ein verlorener Kampf.)

3 „Gefällt mir“

Ich finde BTB eigentlich ganz cool und finde auch, dass Andy einen guten Job macht.
Aber das ist für mich eher ein Ersatz für die News, bei dem man “kleine” Fragen stellen kann.

Wenns halt wirklich Dinge gibt, die die Community beschäftigt, dann passt da ein Q&A mit ein paar wichtigen Leuten eben besser. Würde also gerne beide Formate sehen.

8 „Gefällt mir“

Ernsthafte Antwort:

Es ging unter anderem darum welche Abteilungen es alle gibt, wie es mit Gregors Podcasts aussieht, ob es Lets Sleep auch auf Spotify geben wird, ob das Beef Almost Daily noch veröffentlicht wird bzw was daraus wird, ob es stimmt das Game Two umgezogen ist, ob irgendwelche Leute irgendwelche Spiele spielen werden, Fragen zur Zuschauerherkunft (Länder) anhand der Youtube-Statistiken, A/B-Tests Youtube-Thumbnails, obs (noch) mal ein Tabletop Event geben(zusammen mit Diced)

2 „Gefällt mir“

Bild dir lieber deine eigene Meinung zum aktuellen Folge BTB.

sagen wir es so, die chancen das thema im rahmen eines almost daily so zu behandeln das es keinen shitstorm gibt sind sehr gering

2 „Gefällt mir“

Was wird denn erwartet? Für mich reicht eine Aussage “Ja, wir brauchen für die Finanzierung des Senders hin und wieder Werbedeals mit Partnern, damit wir im vollen und zufriedenstellenden Umfang unser Programm anbieten können. Für die Zukunft werden wir überlegen dieses auch nicht nur auf das Mindestmaß zu kennenzeichnen”. Kann ich nachvollziehen und kann ich problemlos mit leben. Man bekommt ja schließlich kostenlos eine Menge Content geliefert.
Bonjwa arbeitet auch mit Werbepartner zusammen, wo die Zuschauer sich dann freuen, dass ein Event überhaupt zustande kommt (Brettspiele oder Winter-Lan). Nur weil RBTV größer ist, generiert es sich nicht die Einnahmen automatisch.
Zu Lootboxen: Es gab bei New Game + bei manchen Spielen eine Erwähnung, es gab eine Game Two Folge dazu und eine Scoop-Folge. Zudem hat das halbe Internet darüber berichtet. Ja, ein Press Select wäre cool gewesen. Mit einem richtigen Timing wäre das vielleicht sogar viral gegangen. Genauso ein Press Select, wie die Gaming Industrie Streamer immer mehr als Werbepartner verstehen und manche Spiele extra auf Streamer zugeschnitten sind, tausende kostenlose Keys an Streamer verschickt werden und dadurch gehypet werden (Normalerweise würde ja keiner “Getting over it” sich so holen, wenn es nicht so toll wäre Streamer beim Leiden anzuschauen).Das ist aber jetzt nicht Shitstormwürdig.
Gut, die Wartezeite ist kritikwürdig. Ich fürchte mal, dass man bei RBTV Angst hatte ins Fettnäpfchen zu treten. Besonders als es vor paar Wochen durch die Schließung des CJs zu einem Shitstorm kam. Da hatte Timo auch zugegeben, dass er danach extra seinen Blogpost zurückgehalten hat. Und wir sehen auch schon hier: Es wird quasi ein Shitstorm vorbereitet, obwohl noch nichts veröffentlicht wurde. Einfach mal ruhig. So versteift sich das noch mehr. Die Kritik ist doch so oder so schon angekommen. Ich mein, das ist sogar Kritik auf hohen Niveau, wenn es sogar ein AD gibt mit den BEANS, wo vielleicht über die Zukunft und Finanzierung gesprochen wird. Direkter an der Quelle geht es nicht.

5 „Gefällt mir“

Ich auch…aber beigefügt darf gern noch sein: “Wir versuchen dabei auf Deals mit shady bussines zu verzichten, da wir verstehen können, dass unsere Integrität ein uns von der Masse abhebender Faktor ist”.

jo DAFÜR brauch man dann kein statement abgeben denn das kann sich jeder mit nem 2stelligen IQ selber denken :wink:

seltsam das DAS bisher auch nicht kritisiert wurde

4 „Gefällt mir“

http://rocketbeans.de/jobs.html

Dort findest du Stellenauschreibungen, es wurde mal eine Ausbildungsplatz als Medienkaufmann angeboten.
Aktuell nicht der Fall.

1 „Gefällt mir“

hollow knight hätte eh ein lets play verdient, zumindest mehr wie das xte fps

Das könnte halt schwierig sein, weil für jeden was anderes „shady business“ ist. Wird sowas gesagt kommt im Nachhinein doch jeder mit „aber ihr habt doch versprochen…“ an. Inzwischen sehe ich das hier auch so fatalistisch, dass in jedem Fall ein mehr oder weniger großen Shitstorm kommt sobald man sich zu dem Thema äußert. Aber sie müssen sich äußern denn sonst kommt der auch ;).
Long Story short: Shitstorm incoming :smiling_imp:

6 „Gefällt mir“

Schöne Folge Q&A :slight_smile:

Habe eine Frage:
wollten die nicht eine Q&A-Folge machen wo sie explizit über Sponsoring sprechen wollten? Vor allem sollten doch die Fragen über Amazon-Coins beantwortet werden. Wird diese Folge noch kommen oder war das so ein leeres Versprechen?

Davon handeln doch die letzten drölftausend posts hier. :wink:

13 „Gefällt mir“
1 „Gefällt mir“

Achso okay. Sorry, gestern hatte ich eben keine Zeit und ich wollte jetzt diesen ganzen Thread nicht lesen, weil einfach zu viel geschrieben wurde :sweat_smile:

Danke an @fleckes, der immerhin den Kommentar zitiert hat.

1 „Gefällt mir“

das greift mir etwas zu kurz, denn ich habe in den letzten wochen den eindruck, dass für nahezu jedes format ein partner gesucht wird - zumindest was die gamingsparte betrifft. wegen den fehlenden partnern wurde u.a. team limited abgesetzt, verzögerte sich u.a. beanscastle, und das dritte beispiel ist mir jetzt entfallen. ich prangere das nicht an, bei manchen formaten bin ich sogar froh, dass sie nicht mehr laufen, aber “hin und wieder” wäre etwas zu lasch.

1 „Gefällt mir“

Es greift eben nicht zu kurz, weil alle Detailerklärungen früher oder später eh ignoriert oder vergessen werden.

Zu deinen zwei Beispielen:

TL

Es ist eher so, dass Team Limited nur so lange lief, weil es eine Kooperation gab. Die Jungs haben mehrfach betont, dass bei ihnen selbst die Luft raus ist und das Format hat darunter auch deutlich gelitten / stagniert. Das es nach dem Ende der Partnerschaft dazu kam TL einzustellen, lag also vor allem daran, dass sie es vorher nicht gekonnt hätten.

Beanscastle

Es war eben nicht so, dass man gesagt hat: Wir können sofort Live gehen, machen es aber nur mit Sponsor.

Rene hat in der Diskussion darum relativ gut erklärt, dass es zwar vom Konzept her fertig war, RBTV sich die technische Umsetzung zum damaligen Zeitpunkt alleine aber nicht leisten konnte (weil die Technik eben noch nicht so weit war). Heute können sie Beanscastle auch ohne Partner bringen, weil sie aufgrund technischer Aufrüstung dazu in der Lage sind.

Diese “RBTV macht nur noch Sachen mit Sponsoren, und niemals worauf sie BOCK haben”-Argumentation, ist einfach an allen Ecken und Enden falsch.

Beim Beans VS. Mario war es ja genau so. Das ganze Ding war geplant und hätte eh stattgefunden, und dann hat sich Nintendo dazu bereit erklärt, die Verpflegung zu übernehmen. Dadurch gab es dann den Nintendo-Bumper in der Sendung. Was wiederrum zu einem Mini-Shitstorm geführt hat, weil auf einmal einige dachten, Beans VS gibt es jetzt nur noch gegen für Sponsoring-Partner. Auch das war absoluter Bullshit.

Interessanter weise, hat sich darauf hin RBTV dazu entschlossen, diese fetten Bumper nicht mehr zu verwenden, da es scheinbar genug Leute gab, die meinten dies würde ein “Vollsponsoring” eines Events / LPs bedeuten.

Das alles wurde übrigens sehr deutlich und meiner Meinung auch zeitnah hier und in entsprechenden anderen Threads von den Verantwortlichen Mitarbeitern (Mal war es Ede, mal war es Steffen) klargestellt.

10 „Gefällt mir“