Rocket Beans Community

Behind the Beans | Das neue Q&A+News-Format

behindthebeans

#6811

Dazu kann ich nichts sagen. Bisher wurde ich nicht gefragt, wie es um die Games-Redaktion steht. Das ist auch eher eine Frage für Fabian. Dass das aber nicht an uns herangetragen wird, kann viele Gründe haben. Der wohl häufigste Grund: Fehlende Verfügbarkeit. Zumindest ist das aktuell bei mir der Fall. Das ist natürlich nicht cool. Und ich weiß, dass sich hier enorm viel Mühe gemacht wird, um genau diesem Umstand zu kompensieren. Aber gerade ist es einfach schwer, sich von seinem vollgepackten Arbeitstag zu lösen.

Und wenn man die Antworten nicht bekommt und unzufrieden ist, sollte man eher noch den direkten Kontakt zu Redakteuren suchen, bevor man irgendwelche Schlussfolgerungen und Spekulationen ins Forum streut. Die bringen nämlich wirklich niemandem was.


#6812

Ja. Und das ist nochmal deutlich größer, als das Japan-Projekt. Ich hoffe einfach, dass ich bald alle Fragen zur voller Zufriedenheit und ohne Maulkorb beantworten kann.


#6813

Wie ich hoffe durch meinen Posts hier im Thread klargestellt zuhaben, war meine Intention nichts mit von “nichts tun” zu unterstellen, sonder warum nichts auf Senderseite kommt.

Einfach die Gaming-Redaktion fragen soll dann wie gehen? Die Games-Redakteure hier im Forum sind du, der jetzt wegen meiner missverstanden Frage antwortet, Dennis. R., seit Juli 2018 nicht mehr im Forum gewesen, Fabian K., seit Ende Oktober nicht mehr im Forum gewesen, Gregor, dessen Formate halt laufen und er weniger machen wollte, Sandro und Viet, die für ein Werbeformat eingespannt sind. Soll man euch dann direkt immer anpingen bei Fragen? Das würde für mich persönlich recht nerven, aber wenn das so gehandhabt werden soll, okay.


#6814

Jetzt weiß ich zumindest warum dein Nickname HYPE-Kultur ist. Wie man einen Hype schürt, weißt du. :wink:


#6815

Ja. Wenn man sonst keine Antworten erhält, lieber anpingen und nerven, bevor man im schlimmsten Fall falsche Vermutungen und Spekulationen streut. Absolut.


#6816

Mal kurz den Thread überflogen.

Die Frage kam gar nicht mal so oft auf:

:point_up: wurde in Folge 40 beantwortet

Das letzte mal hat dann Seb vor drei Tagen gefragt:


#6817

Ich habe das auch gefragt, aber “höflicher” :slight_smile:


#6818

Hmm, tatsächlich.

Habe das Gefühl das Thema kommt viel öfter auf, aber dann vermutlich tatsächlich nicht im Fragethread :thinking:


#6819

Du meinst folgend Post von vor 13 Tagen?


#6820

Das Thema wird nicht nur hier besprochen. Forum, Chat, Twitter. Aktuell werde ich zumindest oft mit dem Thema konfrontiert. Was auch okay ist! Und wenn ich die Fragen beantworten kann und die Zeit dafür habe, versuch ich so gut es geht zu schreiben.


#6821

Ja :slight_smile: Ich erwarte nämlich gar nicht die “großen Brocken” (auch wenn die meistens dann echt gut sind) sondern so kleine schöne Dinge, abseits der LPs einfach.


#6822

Ist auch wichtig das ihr euch damit beschäftigt, ist ja schließlich auch euer Job :stuck_out_tongue:
Wollte nur kurz darauf eingehen wie zu dem Thema kommuniziert wurde.

Die Frage ist halt auch noch relativ frisch, insofern kann die ja noch kommen. Zumal sie ja doch sehr häufig geliked wurde (unter anderem von mir).


#6823

Eventuell, so als Idee, wäre es gut, wenn ihr öfter solche gleichen Fragen bekommt, das direkt an Marah, Lisa oder Max (bzw. vielleicht dann direkt an Luca?) für Behind the Beans weiterzugeben damit man öffentlich die Frage beantwortet. In der Tat wurde der Frage-Thread dafür kaum genutzt, obwohl ja scheinbar die Frage relevant ist :slight_smile:


#6824

Erstmal danke für deine Antwort.
Ist schön zu hören, dass im Hintergrund was passiert.

ABER

Das kann keiner von uns wissen. Ihr seid ein Community Sender, habt extra das Forum ins Leben gerufen, einen CM,…
Das Thema wurde schon sehr oft angesprochen und trotzdem hat sich nie jemand dazu gemeldet. Dann bildet sich doch jeder sein Bild.

Punkt 2: „Die Gaming Redaktion liegt Brach“ ist kein Quatsch, sondern die Wahrheit. Denn was zählt ist auf dem Sender. Hier muss man wohl die Planung kritisieren. Denn wie kann es sein, dass alle Redakteure zur gleichen Zeit im Hintergrund an aufwendigen, langwierigen Projekten arbeiten? Sollte man das nicht so hinbiegen, dass während der eine eine Sendung produziert, ein anderer in diesem Ausstrahlungszeitraum im Hintergrund das Folgeprojek plant?

Ich finde es schwierig Verständnis einzufordern, aber gleichzeitig im völligen Ungleichgewicht zwischen Planung und Ausstrahlung zu liegen und die Kommunikation auf eine Fragenlotterie in 2x20 Minuten pro Monat zu reduzieren.


Die Entwicklung des Programms von RBTV
#6825

Hier das damalige BtB mit Timecode.

Vermutliche Änderungen:
Viet: Pocket Beans, war vor kurzem in London / Mortal Kombat Beitrag (damals: Beef + X)
Sandro: Game Fights, Pocket Beans (?), liebäugelt im Forum mit Dreams (damals Game Fights + Beans Jam)
Ilyass: Projekt X + Japandoku (damals Japanreise)
Gregor: Retro Klub, Speedrundale, Plauschangriff (damals Japanreise)
Denzel: LPs + VR-Formate
Fabian: Redaktionsleiter

(+ Game Talk und jeweilige Mithilfe bei anderen Formaten)


#6826

@Luca_R kann man hoffen das die Special Folge länger ist als die normalen Folgen?


#6827

Unterschreibe alles, was Ilyass schrieb und will einfach nicht, dass ihr das Gefühl habt, dass uns solche Behauptungen egal wären.

Pocket Beans (was aus der Redaktion vor allem Viet und mich betrifft) ist einfach eine sehr aufwendige Produktion, da unser Team mit dem Ziel in die zweite Staffel ging, eine zusammenhängende Geschichte von Folge zu Folge zu erzählen. Das bringt auch mit sich, dass wir dort aufwendige Skripte schreiben - inkl. möglichst sinnvollen Storylines, Dialogen zwischen den Figuren, Off-Texten sowie dem Mix aus Humor und der ernsten Auseinandersetzung mit Mobile Gaming. Trotz dieser etwas anderen Art, Mobile Games interessant zu beleuchten müssen wir darin natürlich auch die Reviews verpacken. Wir könnten auch ein klassisches Magazin basteln, was sehr viel einfacher wäre. Aber wir wollten eben etwas Besonderes - gesponsertes Format hin oder her. Das steht sich nicht im Weg.

Jeder von uns hat seine Aufgaben und Formate, an denen gearbeitet werden muss. Bei mir wären das u.a. Football Manager 2019 mit Tobi, andere Let‘s Plays (z.B. kürzlich Darksiders 3), Beiträge für Sendungen (z.B. die VR-Beiträge zu den Astrobot-Folgen) oder für externe Events (Recherche, Text, Vertonung, Schnitt - werdet ihr demnächst was von hören und sehen), Game Talk (und damit die Auseinandersetzung mit News + Analyse von Videospielen), Game Fights (aktuell in Pause), die Findung von neuen Format-Ideen und und und…
So hat jeder von uns ganz unterschiedliche, aber vor allem viele Aufgaben.

Und natürlich arbeiten wir außerdem hier und da redaktionell bzw. On-Air auch gern bei anderen Formaten mit, wie z.B. Endgegner, Kino Plus, Almost Daily, Almost Plaily, Moin Moin etc., wo’s dann auch gern mal heißt, dass „der Typ ja jetzt in jedem Format zu sehen ist!!!111“
Lange Rede, kurzer Sinn: Zu denken, wir würden als Games-Redaktion Däumchen drehen ist einfach grober Unfug. Hoffe, das ist jetzt klar.

Und ja, schreibt uns bitte direkt an (was nicht nur auf Twitter, sondern auch hier geht), bevor wilde Behauptungen verstreut werden.

Danke und peace out, Dudes und Dudelinen!


Knallhart Durchgenommen - Darksiders III - mit Sandro & Alwin
Der Quotenthread
Game Fights #10 & Diskussion zur Zukunft des Formats
Der Quotenthread
#6828

Die längeren BTB Folgen liegen irgendwo zwischen 25-30 min

Das Special mit den BENS wird, denke ich, mindestens im selben Bereich liegen, eher noch ein Stück länger


#6829

Anschlussfrage :slight_smile:

Die Folge wird ja sicher wieder als “Premiere” auf Youtube ausgestrahlt. Wer von den “BESN” wird denn live im Chat dabei sein?


#6830

Na Luca, Lisa und Max :slight_smile: