Rocket Beans Community

Behind the Beans | Das neue Q&A+News-Format

behindthebeans

#6766

Ich hoffe die Putzfrau putzt zu Hause nicht oder der Koch kocht. Bei manchen Sachen überschneidet sich einfach Alltag und Beruf mehr :man_shrugging:


#6767

Ist für mich 1:1 das gleiche.

Warum stellt er die Frage denn nicht komplett um? Was hat die (kreative) Auslastung einzelner Mitarbeiter mit dem Output des Senders zu tun?


#6768

Für mich sprechend: ja und ich mache trotzdem beides gern. Und das Modgedönse hier kommt einem anderen Aspekt meines Jobs auch noch nah.


#6769

Nasti ist bei Game Two, nicht Bell.

Was ein quatsch.


#6770

Leute machen privat geilen Kram, während auf dem Sender weniger geiler Kram gezeigt wird. Potential für geilen Kram ist da (siehe Mitarbeiter), er wundert sich aber warum man davon nur wenig bei RBTV sieht. So verstehe ich seine Frage nach seinen Erläuterungen hier.

Dabei spekuliert er, es liegt daran, dass der Arbeitgeber nicht ihr Potential ausschöpft.


#6771

Das ist vollkommen falsch: RBTV produziert GameTwo für FUNK. Die Leute die aber “an” GameTwo arbeiten, sind Arbeitnehmer von RBTV.


#6772

Wobei intern auch zwischen Game Two und RBTV unterschieden wird. Game Two handelt weitestgehend autonom.


#6774

Das ist korrekt, hat aber nichts mit der Angestellten-Geschichte zu tun.

Ums noch weiter auszuführen: RBTV hat sich eben dazu entschlossen, um GameTwo auf dem Niveau produzieren zu können, wie man es sich wünscht (und wie FUNK es wahrscheinlich auch in gewissem Maße verlangt) eine Crew woanders und autonom unterzubringen.


#6776

Sorry, ich kann mich für meine frage nicht weiter rechtfertigen, hab ich leider echt nicht weiter die Kraft für. Dafür sollte der Thread hier eig auch nicht sein.

Abschließend:

Weil es doch dann alles verfälscht und das Bild von mir als schlechtes Community Mitglied mit schlechter Frage zerstört.


#6780

Bell ist doch auch gewechselt. Und dass mit Funk ist eine Aussage von Budi.


#6781

Naja ein wenig was anderes ist es hier aber schon. Ich nehme mal Hauke als Beispiel. Der streamt (wenn es nicht ständig ausfallen oder verschoben werden würde, aber das ist ein anderes Thema :wink: ) normalerweise Dienstags und Donnerstags-Abends und hat glaube ich so zwischen 600 und 1000 Zuschauern, das ohne seinen Stream davon ganz sicher einige sonst NDA oder Kino+ schauen würde muss man denke ich nicht anzweifeln. Allerdings ist er nicht mehr bei RBTV angestellt und kann somit ohnehin machen was er will.

Macht das aber nun Eddy zu solchen Zeiten und hat dabei, würde ich mal schätzen, min. das doppelte an Zuschauern + eine noch größere Überschneidung mit der RBTV-Community unter diesen, wird das sicher niemand cool finden.

Der Koch der privat zuhause oder auch für Freunde neben der Arbeit noch kocht ist damit nicht so ganz vergleichbar finde ich. Eher wäre es so wenn er nach seiner Arbeit in der Nachbarschaft zum Arbeitgeber privat nen Foodtruck betreibt :wink:

Aber ich glaube wir sind hier im falschen Thread, frage mich nur welcher besser wäre für diese, wie ich finde, durchaus spannende Diskussion.

Funk zahlt Geld an RBTV, die zahlen ihre Angestellten die ausschließlich an GameTwo arbeiten ihr Gehalt. Somit sind auch die Angestellte von RBTV und nicht von Funk. So schwer finde ich diese Kette nicht zu verstehen :wink:


#6782

Dann habe ich damals bei Budi falsch verstanden und ziehe diese Aussage natürlich zurück.


#6783

Aber genau das was die meisten Privat machen hat man doch auf dem Sender. Eddy und Donnie Lars Florentin etc. reden doch nur in einem Podcast was so passiert in ihrem leben und in der Welt. Das hat man doch auch in Moin Moin. Marco Donnie streamen auf Twitch (meist AOE) tun sie auf Rocketbeans auch. Und da die frage nun gestellt wurde, da Auch Ilyass ein Gaming Podcast macht. Sowas hat man mit Game Talk auch.

Warum muss man in die Frage noch etwas hinein spekulieren nur um jemanden etwas zu unterstellen/anzugreifen.

—Wie steht die Firma dazu, dass feste Mitarbeiter privat noch anderen Content produzieren, der konkurrierend zum Rbtv Programm stehen könnte?
Schadet das der Firma oder sehe ich das viel zu kritisch?
Mir ist halt die relation iwi nicht ganz klar warum immer mehr Mitarbeiter privat Content raushauen der mich interessiert, aber auf dem Sender Formate die mich interessieren weniger werden oder gar nicht kommen.
Denkt ihr das ihr eure Mitarbeiter kreativ gut fördert oder ist die Arbeit eher monoton?----

Kling 10 mal freundlicher ohne wieder irgendwelche wahrscheinlichen Unwahrheiten in den Raum zu werfen.


#6784

Ich habe nur zusammengefasst, was er wie meinte. Warum, in welchen Maße usw. die Frage gestellt wurde, musst du @Timpingbert fragen.

Wobei ich der Meinung bin, dass man sich hier mittlerweile nicht mehr über den Inhalt der Frage unterhält, sondern eher über den User mit seiner Intention dahinter.


#6785

ich weiß nicht, was man mit “geilem Kram” meint, aber ich hätte gar kein Bock, dass der Sender fast nur noch Podcasts, wo nur ein Titelbild zu sehen ist, ausstrahlt und damit vielleicht fast so viele Podcasts auf dem Sender laufen wie audiovisuelle Sendungen.
Die einzigen Podcasts sind doch sowieso Plaushangriff und Fremdcontent (DashFM, Hoaxilla, CT Uplink).


#6786

Finde Podcasts auch eher ermüdend und irgendwie für eine Videoplattform weird. Lässt sich aber nicht leugnen, dass sie aber momentan trendy und erfolgreich sind.


#6787

Fortnite ist auch trendy und erfolgreich, aber deswegen will ich nicht, dass es jeden Tag auf dem Sender läuft :sweat_smile:

aber für einen Sender sind Podcasts recht unnötig. Die meisten hören Podcasts doch während sie irgendwas anderes tun oder Auto fahren.
Wenn ich einen Sender angucke, will ich auch was sehen und nicht nur was hören.

Hier wird die ganze Zeit gesagt, dass die Mitarbeiter außerhalb der Arbeit auch Projekte haben. Ich weiß nur, dass einige einen privaten Twitch-Stream haben oder eben einen Podcast. Deswegen kapiere ich nicht, warum man das überhaupt auf dem Sender ausstrahlen soll, wenn es, meiner Meinung nach, die Intension eines Senders verfehlt.

Edit: ich weiß, dass viele Formate bei RBTV auch als Podcast funktionieren, aber ich habe eben als Videoform immernoch einen Mehrwert (#ForumwortDesJahres), da ich Gestik und Mimik der Moderatoren sehe. Einen Gametalk gucke ich eben viel lieber als Video, oder eben ein Kino+ oder MoinMoin :smile:


#6788

Die Frage wäre da, wer das spielen würde. :smiley:


#6789

BESN? Luca, da musst du nochmal ran. Das heißt BENS :wink:


Behind the Beans BESN Special - Der Fragenthread (nur Fragen!)
#6790

Kam hier neulich schon irgendwo auf, die allermeisten Bohnen sagen BESN.