Forum • Rocket Beans TV

Bundestagswahl 2021

Für die Bundestagswahl, mache ich mal ein eigenen Thread auf. Dies wird ein Wiki-Post, in dem man die Wahlprogramme verlinken kann.


Auf dem Bundesparteitag kann sich zwar noch etwas ändern, aber man kann sich so schon einmal reinlesen.
9 Like

Die ersten werden die letzten sein :unamused:

2 Like

Dieser Bild ausschnitt :simonhahaa:

Ich hab ja ehrlich echte Bedenken, ich befürchte viele werden der Wahl aus Frust und Corona fernbleiben und das stärkt dann die Rechten noch mehr.

Ähm, hat die Linke nicht schon vor zwei Wochen ihren Programmentwurf veröffentlicht?

Huch, gar nicht mitbekommen. Dann gerne oben reineditieren! :slight_smile:

Bevor ich meine Stimme wegwerfe oder nicht abgebe, wähle ich lieber die PARTEI. Da bin ich immer auf der sicheren Seite.

Ich denke bei mir läuft es auf die grünen hinaus auch wenn ich mit dem Gedanken gespielt habe mal die linke zu wählen.
Satireparteien sind irgendwie nicht so mein Ding.
Ich hötte gerne eine echte Dogitalpartei mit am start.

Gibt doch die Tierschutzpartei :andreas:

5 Like

:rofl:
Das ist super, das änder ich nicht mehr.

Das sehe ich auch so. Die blauen werden dieses Jahr nochmal guten Zuwachs bekommen.

Die AFD findet in den Medien im Moment so gut wie gar nicht statt trotz Coronakriese.
Und viele die die CDU wegen Merkel gewählt haben gehen auch eher nicht zur AFD nach ihrem Abgang.
Ich denke sie wird im Vergleich zum letzten Mal eher verlieren.
Außerdem ist die Gesellschaft mittlerweile wieder deutlich politisierter, Wahlbeteiligungen gehen in den letzten Jahren wieder aufwärts.

In meiner Welt findet die AFD nach wie vor sehr stark in den Medien statt. Aber vielleicht ist das auch nur mein persönliches empfinden. Fakt ist aber auch, das sie bei jeder Coronademo zu finden sind…

Ich finde auf die schnelle den Beitrag nicht mehr. Doch vor Monaten habe ich gelesen, das ein Anteil der Coronaleugner und Impfgegner vorher grüngewählt haben. Die werden nun mit Sicherheit nicht mehr grün wählen, nachdem sich die Partei klar gegen sie ausgesprochen hat.
Die AFD ist doch die einzigste Partei, die aus deren Sicht noch wählbar wäre.

Ich persönlich habe viele in meinem Privaten und Arbeitsumfeld deren Einstellung zur Regierung sich drastisch verändert hat. Viel stärker als noch zur Flüchtlingskrise.

Aber ich würde mich natürlich freuen wenn es nicht so ist.

Absolut, mein Eindruck ist auch das die Leute mit denen ich spreche vor allem politikskeptischer sind als noch vor 10 Jahren.
Die Umfragen zeigen aber im Moment eher einen Rückgang bei der AFD und ich denke sie profitiert von Corona halt weniger als von Flüchtlingen, auch ich hoffe da eher, weil die Vergangenheit gezeigt hat das Umfragen, wenn es um Rechte Parteien geht, daneben liegen.
Große Themen die die Leute auch stark betroffen haben, haben in den letzten 10 Jahren dazu geführt das die Leute mehr zur Wahl gegangen sind.
Die 00er Jahre wahren geprägt von ich will ja fast schon sagen langeweile im Gegensatz zu den 10ern.
Finanzkrise, Griechenlandkriese, Flüchtlingskriese, Klimawandel, Faschismus, Fakenews, Trump, Coronakrise… und das hat eher dazu geführt das die Wahlkurve immer mehr nach oben zeigt.
Es wird alles darauf ankommen wie wir jetzt durch Corona kommen.
Sollten die Menschen vor der Bundestagswahl das Gefühl haben, es geht wieder aufwärts und es wird warm und die Leute werden zufriedener kann alles passieren aber die AFD kommt unter die 10%.
Wenn es schlimmer wird mit Wirtschaft und immer mehr Menschen sterben an Corona, werden die Faschisten halt dazu gewinnen.

Sollte ich bis dahin wieder in Deutschland sein, dann wird meine Stimme wohl an die CSU gehen. Bei der letzten Landtagswahl wurden es zwar die Freien Wähler, aber auf Bundesebene tendiere ich dann doch eher zur Union.

Ich glaube, dass man die Zahl der Querdenker stark überschätzt. Vermutlich wissen die meisten Menschen, dass es mit der AFD noch schlimmer geworden wäre, deshalb auch die Verluste in Umfragen.

Naja, in meinem Umfeld bist die Anzahl an Querdenker sehr hoch. Aber vielleicht hab ich auch nur das falsche Umfeld um mich herum :sweat_smile:

Bist du dann für Laschet oder Söder?
Oder hättest du Merz oder Röttgen lieber gehabt?

Söder wäre mir von den hier genannten am liebsten.

Ich weiß echt nicht wen ich dieses Jahr wählen soll. Es ist das schwerste Wahljahr seit langem.

Ich denke ab ca. Mai gibt es bestimmt wieder den Wahl O-Mat zur Bundestagswahl. Mit dem Ding kann ich mich ja Stundenlang beschäftigen und wühle mich durch die Positionen. Mir hilft das schon.

1 Like