Forum • Rocket Beans TV

Der Quotenthread


#8372

Das hab ich verstanden und die anderen glaube ich auch. Erstens bist du aber den Beweis bisher schuldig geblieben und zweitens würde ich arugmentieren, dass es diese Art events braucht, um auf lange Sicht attraktiv zu bleiben. Wenn man von Woche zu Woche immer nur das Standardprogramm senden würde, ginge ziemlich sicher iwann der Reiz verloren. So sind immer mal wieder Events dabei, die den Alltag aufbrechen und dem Zuschauer das Gefühl geben, Teil etwas Speziellen zu sein. Das mag sich vielleicht nicht instant lohnen, aber auf lange Sicht imho schon.


#8373

bin ich nicht. mehrere tage mit 3.000 viewer, generell ein pro tag reduzierter viewerschnitt, da braucht es keinen mathemathischen abschluss, um selber zu erkennen, dass das von einem 18k event aufgefangen werden kann.

da würde ich prinzipiell auch nicht widersprechen. nur braucht es meiner meinung nach eine deutlich bessere balance, als es in diesem jahr praktiziert wurde.


#8374

Der Trend geht zum Vod. Da muss man schon genauer auswerten.


#8375

Thabor ist nun wirklich kein “Spitzenformat”. Inhaltlich ja und das beste, das RBTV je gemacht hat. Viewertechnisch aber nicht, das sind nur die P&P, die von den Namen der BENS hochgepusht werden.


#8376

Ich weis jetzt immer noch nicht, was hier verlangt wird. Wir hatten MeMote, Steinmatch, Carassone AP, Endgegner, Thabor, Oscast, Pokerabend, Anruf von Anonym, diverse Shows abseits von Standartprogramm, wie AP, Bada Binge, Kino+, Bohndesliga etc. Es wäre mal schön , wenn mir einer ein Wunsch Sendeplan für ne Woche zeigen könnte, damit ich mal ne Maßstab für die ganze Wünsche hätte.


#8377

ja habe ich. die angesprochenen formate waren unter anderem das COD lets-play, was auch auf YT unterirdisch performed hat. nochmal: es gab hier wochenlang die diskussion darüber, was die ursachen für die programm- und damit verbundene zuschauerflaute sein können. Da könnt ihr jetzt noch so gerne den hier :see_no_evil: machen, an dem vorhandensein ändert sich dahingehend nichts.

@YCC du kannst mir gerne die programmtechnischen highlights zwischen januar und ende Februar nennen, also den zeitraum, den ich schon zuvor als kritisch bezüglich der programmdichte herausgearbeitet habe. die vier stunden APEX legends etwa? :wink:


#8378

ja das hatte man alles in den letzten 2-3 Wochen.
Hauptsächlich ging es auch um die Zeit davor.


#8379

Was ist denn jetzt ein Highlight, das man jede Woche abfeuern kann und die Primetime Quote rettet? Chatduell am Dienstag und Nerd Quiz am Mittwoch und schon ist jede Woche ein Highlight? Oder jede Woche ein Event wie Flummi Open? Wie soll das Budget technisch und personalmäßig funktionieren? Gib mir doch einfach mal Vorschläge.


#8380

les meine beiträge nochmal und du kommst vllt darauf. Hier ein hinweiß: es geht mir um eine gleichbleibend hohe qualität des wochenprogramms.


#8381

Hab ich schon und ich sehe immer noch keine konkrete Vorschläge außer Buzzwords.


#8382

scheinbar ja nicht, sonst hättest du die flautendiskussion schon nachgelesen und wüsstest genau, wovon ich rede.

allerdings verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht, was an “gleichbleibend hoher qualität des wochenprogramms” so unverständlich oder ein buzzword sein soll.


#8383

Dann macht mir zuliebe für die ganz dummen Leute wie mich einen Beispiel, wodurch jede Woche ein Highlight wird oder die Qualität konstant hoch bleibt. Ich will es ja verstehen, aber bisher sehe ich noch keine Vorschläge, womit man sich was vorstellen oder arbeiten kann. Das wäre das selbe wie , wenn ich sage " RBTV muss jede Woche ganz tolle Sendungen machen, dann steigt die Quote".


#8384

das beste beispiel hast doch du selbst schon gebracht. vergleiche die programmdichte und qualität der letzten zwei wochen mit denen der ersten 9 wochen dieses Jahres und du verstehst es vllt. eine qualitativ hochwertige woche erkennst du z.b. daran, dass filler-lets-plays nicht in die primetime gelegt werden, sondern durchaus mit aufwand verbundene kompetitive gaming runden oder eben shows diese belegen und eben nicht generische lets-plays 90% des neuen selbstproduzierten wochenprogramms stellen.


#8385

Da lässt du aber auch Rahmenbedingungen weg, wie welche Budget habe ich gerade zur Verfügung, wer ist gerade im Urlaub etc. Es wird immer Abschnitte geben, wo es eng wird und dann wieder Abschnitte wo es besser aussieht. Es ist außerdem komisch zu sagen, dass das Programm durch Events wie Flummi Open leidet, wenn wie du selber zugibst, dass die letzten 3 Wochen sehr abwechslungsreich waren, aber in genau diese Zeit die Vorbereitungen für Flummi Open fällt.


#8386

aha. der letzte beweiß, dass du die diskussion nicht verfolgt hast. spätestens anfang februar aber eigentlich schon mitte januar wurde von offizieller seite festgestellt, dass die flaute mit der bindung vieler ressourcen für ein damals noch nicht benanntes event (flummi open) zusammen hängt. die restlichen ressourcen wurden dann scheinbar von NDA gebunden, nach dessen auslaufen das progromm die letzten wochen ja offenkundig besser wurde.

nein im gegenteil, ich fordere und dass schon seit monaten, dass sowas kernpunkt der programmplanung zu sein hat. das ist ein elementaren teil von unternehmenführung so etwas intelligent und ohne qualitätseinbußen zu planen.


#8387

Du meintest zwar, dass du die letzten Beiträge hier gelesen hast, aber bei dem Kommentar kann es eigentlich nicht sein, dass dem wirklich so ist. Geh doch bitte mal ein paar Stunden hier im Thread zurück und lies dir die Beiträge durch.


#8388

Wenn in der Prime Time 5k Zuschauer zu gucken, ist halt die Relevanz nicht mehr so vorhanden. Das kriegt ein guter Streamer auch alleine hin.


#8389

Meine Hauptaussage war, dass wir vor ca. einem halben Jahr mit Versprechungen für die Zukunft getröstet wurden, die immer noch nicht erfüllt wurden.

Die ist vom Januar, nicht von vor einem halben Jahr.

Und genau sowas ist, was ich meinte, als ich sagte, dass das Problem bei RBTV nicht bei einzelnen Events wie den Flummi Open liegt, sondern an anderer Stelle.
Das Format ist im Grunde kein großes Ding, hat weniger Klicks als das generische 0815-LP, aber scheint redaktionell ein großes Ding zu sein… :man_shrugging:
Der restliche Text sagt eig. auch nur aus, dass sie das rudimentärste machen und damit schon ausgelastet sind.

RBTV in a nutshell.


#8390

Gibt es da eine Quelle zu? Wenn der Beanstag mal bis 23:15 Uhr geht zählt es aber nicht.


#8391

ftfy

Da schau ich mir lieber noch ne Folge Buchklub über das Telefonbuch an.