Forum • Rocket Beans TV

Der seriöse Umfrage Thread III

Ne, also unsere Profs meinten, mit Schneestürmen und Nebel kämen so Autos bisher noch nicht klar. Und ich wüsste bislang auch nicht von Sensoren für Platten.
Bei einem zugedeckten Loch könnte es für einen Menschen klar ersichtlich sein, während es für die Sensoren nach einer gleichmäßigen festen Fläche aussehen mag.

1 Like

Welche Umkleide würdet ihr wählen?

  • Einzelumkleide
  • Gruppenumkleide
  • Unisex-Gruppenumkleide

0 Teilnehmer

Wie wohl fühlt ihr euch in halbvollen Gruppenduschen?

  • Eher wohl
  • Eher unwohl

0 Teilnehmer

Naja reichen nicht die Luftdrucksensoren um einen Platten zu erkennen?

luftdrucksensoren sind doch komplett basic.

problem dürfte aktuell noch die dämpfung bei radar sein. da aber autonome fahrzeuge zukünftig nen mix aus radar-, visueller-, IR- sowie externer erkennung nutzen werden, kann man solche fälle dann auch ganz gut abdecken.

1 Like

Und die Leute, die dann eben, Jäger oder bei der FFW sind bekommen die Autos dann billiger?
Du warst doch der, der behauptet hat, dass individuelle Mobilität in Zukunft so teuer sein wird, dass sich nur noch die oberen 10000 ein Auto leisten können. Und das ist halt Unfug. Es gibt nicht den geringsten realistischen Grund, warum das so sein sollte. Das war ja der eigentliche Grund für unsere Diskussion.

@godbrakka @Tarantino1900 der Mobilitäts Thread ist gut für das Thema :wink:

Kann sein dass sie es bisher noch nicht können, aber aktuell steckt das ganze auch noch in den Kinderschuhen und ist eher die Ausnahme als die Regel.

Es gibt jetzt schon Autos die den Reifendruck messen können (schon recht lang was ich weiß) dadurch kann man auch einen Platten erkennen.

Der Mensch weiß aber auch nicht ob da einfach ein fetzen auf der Straße liegt oder ob da versucht wird ein Loch abzudecken. Aber ich glaube eher nicht dass jetzt Leute anfangen werden extra Löcher in die Straße zu schlagen um Autonome Fahrzeuge zu zerstören. ^^

Da sehe ich die Gefahr durch einen Hack als weit größer an.

1 Like

Ich bin eh raus. Muss ins Bett. Morgen um 4:00 fährt kein Bus, der mich in die Arbeit bringt :wink:

Wird es auch, aber es gibt Nutzfahrzeuge und es gibt “normale” Fahrzeuge, muss nicht beides gleichermaßen teuer sein.

Bei mir geht der erste um 4:11 :wink:

Gibt es bereits Unisex-Umkleiden ? Man entschuldige meine Unwissenheit. Für mich ist das immer noch Starship-Troopers-Science-Fiction …

1 Like

Da Einzelkabinen oft sehr klein sind, finde ich Gruppen umkleiden angenehmer, bei mir ist eh nichts was anderen nicht auch haben.

Den Luxus hätte ich hier gerne :sweat_smile:
Ich fahr los, da wurde noch nicht mal Schnee geräumt :unamused:

1 Like

Exakt, alleine schon bei der allgemeinen Immobilienpreisentwicklung ist es ja auch so, dass sobald ein Haus zum Verkauf steht, oder auch nur Gerüchte im Umlauf sind ala “XY haben die Oma jetzt endgültig ins Heim und das haus kommt unter den Hammer” dann steht das Telefon nicht still.

20km von hier sind in den letzten 10 Jahren die Hauspreise um 300-400% gestiegen, hier sagen wir mal 150-200%.

Von der differenz alleine kann man seeeehr lange pendeln.
Die einzigen Ortschaften die ich kenne die wirklich kleiner geworden sind, sind wenn es nur 2 oder 3 Familien auf einem ehemaligen Großbauernhof/Aussiedlerhof sind, wo die Kinder eben ausgezogen sind und nur noch die Eltern da sind.

Ansonsten würde sowas wie das hier in Brandenburg in Süddeutschland NIRGENDS passieren,
sowas wäre hier übermorgen für eine siebenstellige Summe verkauft worden und da wäre keine 1 vorne dran gestanden

1 Like

Gerade sowas bringt die Diskussion da weiter :smiley: Mich würde z.B. eher ein Zug um 2 oder 3 Uhr morgens interessieren.

Dann ab mit dir in den Wiener Speckgürtel

Speck :heart_eyes:

Habe guten selbstgemachten Zuhause, aber soviel dazu zum Spam :wink:

1 Like

Bei uns (Kanada) gibt es Gebiete in denen Land sogar verschenkt wird wenn man verspricht ein Haus darauf zu bauen.

Die Nachbarn meines Onkels sind vor 35 Jahren nach Kanada ausgewandert.

Er hatte einen Bauplatz bei X ausgesucht, weil er dachte von Straße Z könnte er da mit 50-100 metern weg hinkommen.

Aus irgendwelchen Planungsgründen war von Z aus aber kein Weg möglich und er müsste von Richtung Y kommen, wofür er aber nochmal 1-2km Weg bzw das Land davon kaufen müsste.

Der Nachbar liess darauf hin den kopf sinken, und war gerade dabei, alles zu canceln, als ihn dann alle fragten wieso.

Als er dann sagte “naja, kann doch hier nix zehntausende Quadratmeter kaufen, unbezahlbar.”

Als die Leute Ihm sagten, was das kosten würde, konnte er es auf einmal doch kaufen :wink:

Echt krass wie billig Land in Kanada und den USA ist, wenn man mal ausserhalb der Städte ist.

Wenn ich überlege, 1 Stunde ausserhalb von Atlanta, hätte man damals als ich dort war, so vor 10 Jahren, für 30 000 $ ein Haus gekriegt, das Pflege gebraucht hätte, aber gut dastand.

Das gleiche Haus 1 Stunde auserhalb einer deutschen Großstadt und du kannst ne Null an den Preis hängen, und in Euro.