Rocket Beans Community

Die Länge der LP-Folgen auf RBTV


#81

Mache ich genauso.


#82

Auf dem Bonjwa Community Kanal wird eine Sache so gemacht wie es ein paar hier gefragt wird z.B den Dark Soul 3 Run von Matteo konnte ich meist nie live verfolgen weswegen ich auf die Community VODs zurückgreife. Während aber das Spiel schon beendet wurde warte ich noch auf die Veröffentlichung der weiteren VODs da die Video aber nur mit Längen von 1-2 Stunden hochgeladen werden pro Tag kann ich noch ein ungewisse Zeit warten bis ich weitergucken kann. Was für mich persönlich gerade Blöd ist und ich mir das VOD bei Twitch nicht so einfach raussuchen kann. Wenn ich wie das jetzt mit Assassins Creed der Fall ist bei RBTV kann ich mir direkt so viel angucken wie ich will weil direkt 4-6 Stunden geliefert wurden und wenn ich keine Zeit habe es mir am Stück anzusehen kann ich am nächsten Tag getrost weitergucken.

Wenn ich vor der Frage stehe ob ich ein Let‘s Play gucke hängt es vom Spieler und dem Spiel ab ob es mich interessiert.

Ansonsten möchte ich in bei aktuellen Titel Zeitnah längere VOD‘s haben und nichts in viele 1 Stündige Videos verteilt haben was auch deutlich schlechter für die Watchtime insgesamt ist aus den Erfahrungswerten die RBTV/Marco ja gemacht haben weil es früher alle Videos in viele Parts zerteilt gab.

Wer es dann nicht schafft sich ein 4 Stündiges Let‘s Play Video selbst aufzuteilen oder es ihm zu viel Zeit kostet für den ist es sowieso nicht das richtige da lässt sich am Endergebnis nichts ändern.


#83

Jedes Video hat einen Resume-Button und bleibt dort stehen, wo ich aufgehört habe zu schauen, egal auf welchem Gerät. Es ist mir also egal ob es 6h lang ist - mal schaue ich das durch, mal in 5 Teilen auf ebensoviele Tage. Wir sind ja nicht im 20. Jahrhundert, wo man wie ein Steinzeitmensch die Tonwalze immer von der Nullposition weghören muss.

Aber ich bin auch einer der Verrückten, der den Giant Bomb-18h Destiny-Raid geil fand und sich 24h Extra-Life-Streams reinzieht.


#84


#85

Zu den VODs: Die Sessions sollten mMn so hochgeladen werden, wie sie ausgestrahlt werden. Hab weder Lust, auf weitere Parts der bereits gelaufenen Session tagelang zu warten noch mir die ganzen Parts zusammenzusuchen (Youtube hat die automatische Folgensortierung beim Auto-Play in der Vergangenheit oft nicht hinbekommen). Auch will ich nicht noch mehr Videos in meiner Abobox haben, die besteht jetzt schon zur Hälfte nur aus RBTV-Videos :smiley:

Zum übergeordneten Thema - wie lang und in welcher Frequenz die Sessions denn überhaupt sein sollen - habe ich meine Meinung bereits hier mitgeteilt:


#86

Also ich würde max 2h bevorzugen sowohl VoD als auch aufm Stream (Live und Aufgezeichnete Sachen). Und das unabhängig davon ob das jetz Story-Games sind, oder RTS, Soulslike, etc.

Gerne auch 2x 2h in der Woche


#87

Abgesehen davon, dass Zerstückelung die Abobox unnötig zuspammt finde ich die vielstündigen Sessions angenehmer weil die Spieler weniger von der vorangegangenen Session zu vergessen scheinen, als auch, weil die An/Ab-Moderationen bei Werbungen kürzer sind als bei neuen Folgen. Recap, Begrüßung, Chad und so nimmt (für mein Empfinden) eh schon zuviel Zeit ein, sodass mich ein “Willkommen zurück und weiter geht’s” meist freut.


#88

YouTube -> Bibliothek -> Verlauf

Zwei Klicks. Kinners.


#89

YouTube -> neues Video
1 Klick. gg


#90

Und wenn ich danach noch 20 Videos geguckt habe?


#91

I) Du sagst, dass du zu wenig Zeit für RBTV-Videos hast, schaust dann aber noch “20 Videos” danach? Oo

II) Dann scrollst du ein Stück herunter…? Oder nutzt die Suchfunktion “In Wiedergabeverlauf suchen”?

YouTube eignet sich perfekt um Videos jeglicher Art wiederzufinden oder die Wiedergabe fortzusetzen. Man muss diese Funktionen aber auch nutzen wollen - das ist hier wohl eher das Problem :wink:


#92

Das war jetzt allgemein gesprochen aber es kommt vor klar. Ich habe ja unter anderem keine 6 Stunden für Rocket Beans WEIL es noch anderes gibt.

Scrollen bedeutet schon wieder Mehr aufwand als einfach das nächste Video klicken.

Hast du schon mal im Smart TV was eingegeben? Das ist ein Krampf

Daa mit den Folgen ist aber vorallem ein psychologisches Ding. Deshalb wird es ja auch von allen LPern gemacht. Die konnten ihre Aufnahme Sessions ja auch am Stück raushauen.

@Bine123 hat dazu denke ich viel richtiges im neuen Beanstalk gesagt.


#99

Iwer nen link (wobei das krieg ich noch hin) und einen ungefähren timecode?


#100

24:57

#101

Dankeschön


#102

wusste gar nicht dass die einen Podcast pflegen coole sache :slight_smile:


#103

Okay…ähem :smiley:


#104

Nun ich möchte ihrem Argument da wirklich nicht widersprechen. Ist halt so eine Sache, entweder du holst die ab, die aktuell interesiert sind, dass Ding durchzuschauen oder eben die andere Gruppe. Wobei wenn es um VODs geht, man sich das ja auch einteilen kann, wurde ja schon oft genug gesagt.

Nur mit dem FIreTVStick (und das nur auf Besuch quasi). Jedenfalls hab den mehrere Tage genutzt und eine alte Playlist angeschaut und zwischendurch immer mal was Neues. Hatte mich mit meinem Acc eingeloggt und das Navigieren ging Ast rein.

Ähm nimm es mir nicht Böse aber vlt schaust du lieber wieder lineares Fernsehen, einschalten, kein Denken und gut. Sind wir denn so verwöhnt, dass selbst das Scrollen zu Kontent, den wir sehen wollen, schon zu anstrengend ist?
Mal abgesehen davon, das einfach auf das nächste Video oft auch nicht ist, da wird dann einfach mal ein Part ausgelassen oder irgendwas anderes vorgeschlagen und dann kann ich auch wieder selber suchen :man_shrugging: Seh da echt kein Vorteil. Auch muss ich einige Kanäle sowieso immer manuell anklicken und schauen ob was neues da ist, weil Youtube es trotz Abo eh nicht für nötig hält es mir anzuzeigen

Und das mit der Psychologie also ich denke nicht dass ich grundlegend anders funktioniere als andere, aber ob ich 10 Videos mit ca. 30min schnell überschlage oder direkt 5h da steht, mir herzlich Wurst.


#105

Ich glaub die meisten „Lets Player“ stückeln die Videos nur um immer genug Videos für YouTube zu haben. Ein Kanal mit sieben einstündigen Videos pro Woche läuft glaube ich besser als ein Kanal mit einem siebenstündigen Video pro Woche.

Und meine allgemeine Meinung zum Thema:
Ich finde es aktuell super so, ich schaue seit den langen Livestrecken viel öfter auch wirklich live zu und auch überhaupt viel mehr Lets Plays. Kann aber gar nicht sagen woran Zweiteres liegt.


#106

hmm, ich finde genau Life is Strange ist perfekt um eine längere Session zu machen, da eine Episode noch nicht mal so lang ist.
Simon hat die erste Episode in 3:30 Stunden fertig gespielt. Und bis die zweite Episode kommt, kann man es selber einteilen, wie viel man gucken will am Tag.

aber wie gesagt, ist meine Meinung dazu.
Jeder sieht es ja etwas anders, und wenn man eine andere Methode anwenden würde für die Länge der LPs, hätte man wieder anderen Zuschauern vor dem Kopf gestoßen (würde ich jetzt mal so sagen).