Rocket Beans Community

Diskussionskultur hier im Forum


#889

Auch wenn Budi vorher sagt, dass es nicht live wird. Ist meine Frage, warum das nicht live ist, trotzdem berechtigt. Spoiler: “Wenn es so ist. Dann ist es so” ist keine gültiges Argument


#890

Das könnte man von mir aus 1:1 so in die Forenregeln übernehmen :smiley: ich glaube die Zeiten der wirklich “Wüsten” hier im Forum ist echt vorbei und mit den meisten Leuten kann man echt reden. Ich kann ja sogar mit dir reden :kappa:


Spam-Thread VI- Die Rückkehr des Spams
#891

Die Frage an sich ist ja auch okay, aber auch hier eine andere Formulierung hatte die Schärfe aus der Sache genommen. Mit “schafft ihr sowas nicht” ist das auch gleichzusetzen mit einer Unterstellung. Hättest du gefragt, warum habt ihr euch dafür entschieden wäre das ganz anders rüber gekommen.


#892

Überinterpretierung par excellence. Wenn man die Line aus dem Kontext zieht, dann kann ich verstehen warum es so falsch rüber kommt. Aber sehen wir uns den Kontext mal an.

Mein Frage war quasi so aufgebaut:

Frage.

Sender X schafft es.

Wieso schafft es rbtv nicht?

Da braucht man kein größeres Drama machen


#893

Dann frag ich dich, warum schaffst du es nicht normal zu fragen? So wie kommt diese Frage jetzt bei dir an? Normal oder eher bissl mit Spitze und Gemeinheit?


#894

Musst du mir nicht erklären. Ich habe dich so verstanden.


#895

Siehe hier


#896

Bedienst du dich jetzt hier bewusst der selben Formulierung, die vorher angeprangert wurde?


#897

Ja, wird direkt in der nächste Frage so aufgriffen, um darzustellen, wie es ankommt.


#898

jepp, das “schaffst” war in dem Fall so gewollt um evtl besser nachvollziehen zu können.


#899

Verstehe ich richtig, dass mittlerweile Umgangssprache als Provozierung gilt? :nun:


#900

Allgemein ist es okay, wenn etwas anders rüberkommt als gedacht und es angesprochen wird, nur direkt reine Böswilligkeit zu unterstellen ist echt uncool. Lieber nachfragen, wie es gemeint ist oder sich rückversichern, ob es so gedacht war, wie man es denkt.


#901

wenn es 2-3 mal so passiert dann okay, aber in permanenten nein.


#902

Schön dass DU das so siehst aber viele wieder anders. Wie gut dass jeder seine Meinung haben darf solang seine eigene Meinung nicht als die einzig richtige dargelegt wird :blush:


#903

jeder kann seine Empfindungen haben :wink: ihr regt euch über mich auf in diesem Fall ich mich über seine Art Fragen zu stellen :woman_shrugging:


#904

Warum nein? Davon haben die Mitleser was und du weißt dann 100% wie es gemeint ist (ob nun geantwortet wird oder nicht). Finde ich auf jeden Fall entspannter so, nachdem man es einmal verinnerlicht hat. Deshalb frage ich super viel nach, weil man sich so Folgediskussionen sparen kann. ^^ Zumindest meine Herangehensweise und Erfahrung. :ugly: Habe mir dadurch die ein oder andere Wall of Text erspart.


#905

in dem speziellen Fall, führt man diese Diskussionen mit ihm ja nicht zum ersten mal. Deswegen das Nein.


#906

Man sollte aufgrund seines Subjektiven Empfindens halt keine Leute anprangern weil man meint das subjektive Empfinden wäre das richtige.

Du fandest die Frage frech formuliert, ich nicht.

Kannst du ihm auch gern mitteilen dass DU das so empfindest aber ihn deswegen jetzt zu verhören und ihm zu sagen er hätte es FALSCH gemacht, nur weil DU das so empfindest ist irgendwie Banane.

Ob falsch oder richtig liegt hier nunmal im Auge des Betrachters und deswegen sollte man nicht über jemanden Urteilen.

Ich esse gerne Fleisch. Gehe ich deswegen zu nem Vegetarier und sage ihm er ernähre sich falsch nur weil ich das so empfinde? Ne. Ich kann der Meinung sein dass diese Lebensweise nicht gesund ist und ihm meine Meinung dazu mitteilen, aber mir würde nie einfallen darauf zu beharren dass das was der Vegetarier macht falsch ist und nur ich es richtig mache.


#907

Das könnte ich jetzt aber auch bei dir sagen, du findest mein Verhalten falsch. Andere haben mich in der Meinung/Empfindung bestärkt, weil sie das ebenfalls sehen. Ich und ein paar anderen haben es so empfunden, du und ein paar andere empfinden es genau anders herum. Recht haben wir also alle oder keiner. Aber da könnte man jetzt Stundenlang im Kreis reden.


#908

Ok, aber dich scheint das so zu wurmen dass du die einzige Person bist die Kaid noch immer reindrücken möchte er hätte es falsch gemacht nur weil du und einige andere das so empfinden.

Kaid drückt sich eben anders aus als du. Es wird immer Leute geben die sich anders ausdrücken werden bzw. in deinen Augen falsch. Leb damit dass nicht alle so sind wie du, so lebt es sich leichter :man_shrugging:

Einige meinen die Frage wäre kein Problem, andere meinen er hat sich falsch ausgedrückt. Subjektives empfinden gegen subjektives empfinden. Aussage gegen Aussage.
Wer hat recht? Genau, keiner. Worüber wird hier dann noch diskutiert?