Feedback MoinMoin 2019

moinmoin

#231

Tippe auf eine Razer Mamba Tournament Edition, da die Maus an den Seiten, beim Mausrad und beim Logo leuchtet und es die einzige Razer-Maus ist, worauf das Design passt.


#234

Meister des Outdoor Moin Moins :point_up:t4:


#235

Der kann da leider nicht :confused:


#236

Schade.


#237

Vielleicht könnt ihr ihn ja als Hologramm ins Studio zaubern! :crazy_face:


#238

Was soll dieser Mist eigentlich mit den Cold Openern ?
kann sofort wieder abgeschafft werden, wenn es nach mir geht.

dadurch wird z.b. das ganze moinmoin gespoilert, man weiß vorher worum es geht, und ist eher gewillt abzuschalten, bzw. ich hab es lieber, wenn ich nicht vorher weiß, worum es alles geht.


#239

Laut Marco ist das wohl bei der Mehrheit der Zuschauer genau andersrum, die bleiben eher dran wenn sie im Cold Opener den Moderator sehen anstatt nur das Intro am Anfang des VODs. Jedenfalls war das glaube ich die Begründung der Cold Opener


#240

Ich muss sagen, manchmal klappen die Cold-Opener für mich auch gut. Wenn Florentin in einem Moinmoin gleich nen Cliffhanger nennt oder Donnie die Mechanik für nen kleinen Gag benutzt. Wenn lust(?)- und ideenlos “Joah, jetzt kommt halt Moinmoin” oder “Jetzt spiel ich weiter xyz” gesagt wird, nervt es mich eher.


#241

Ich bin ja großer Fan von Cold Opens, egal in welcher Form, stupides “Hallo hier kommt Sendung xy” mal ausgeschlossen. Donnie hat das beim neuen RoE durch simples Timing klasse gemacht und auch die meisten anderen Formate, die ich regelmäßig gucke, finde ich durch die Cold Opens eher auf- als abgewertet.
Aber gut, ich gebe zu, das kommt auch auf die Art des Cold Opens an. Eine bloße Zusammenfassung á la “guten tag in dieser sendung rede ich über mammutbäume bleibt dran hier kommt das intro” oder ein “herzlich willkommen zum tastaturgeklapper wir sehen uns gleich wieder” kann natürlich nervig sein. Wenn man sich allerdings drei Sekunden Gedanken macht und ein Cold Open raushaut, bei dem Katjana Gerz erklärt, dass sie nicht in dieser Sendung zu sehen ist, und das so großartig macht, dass ich im Stream zurückspule, um die paar Sekunden nochmal zu sehen, dann ist eigentlich nur gewonnen.

Cold Opens sind eben ein komplett neues Medium, mit dem keiner der Moderatoren wirklich schon gearbeitet hat, so scheint es, und nicht jeder ist ein Donnie oder ein Florentin und hat gleich den passenden Gag oder Cliffhanger parat. MoinMoin bietet da allerdings genug Freiraum, dass die Moderatoren ausprobieren können, was funktioniert und was nicht und wie man am besten, ja, kalt eröffnet.
Ich mag das. Ich glaube wirklich, dass wir in drei Monaten größtenteils wirklich gute Cold Opens haben, wenn sich alle an das Konzept gewöhnt haben. Es ist ja wirklich nicht einfach, aber besonders bei freien Formaten wie MoinMoin finde ich es schön zu sehen, wie sich die Leute an neue Konzepte herantasten.

Man kann natürlich drüber streiten, ob Cold Opens im Stream genauso gut funktionieren wie im VoD, aber ich glaube, das ist ein Job für die Menschen, die die Zahlen kennen. Und wenn die entschieden haben, dass Cold Opens gut sind, will ich mich nicht beschweren! Lasst die Leute lernen und diskutiert in drei Monaten nochmal drüber, ob man Sendungen wirklich jedes Mal mit “hallo hier kommt sendung x bleibt dran” beginnen sollte, sollte es dann noch so sein.

Und um tatsächlich noch semi-konstruktiv zu werden: Was ist denn eigentlich im VoD vom Freitag mit dem Cold Open passiert? Im Stream da, im VoD aber nicht?


#242

Der cold opener vom Moinmoin am Donnerstag war das Beste der ganzen Sendung, einfach ein entsetzter Andreas der sich Kaffee über die Hose geschüttet hatte und es nicht glauben konnte :smiley:


#243

Sowas meine ich, der war klasse! Spontan, lustig, bescheuert, perfekt.


#245

Coole Moin Moins diese Woche Ilyass und Gunnar am Montag, Dienstag gibt Moin Moin 1000, am Mittwoch gibt es ein Mo(i)n Mo(i)n mit Mon und in der restelichen Woche gibt es die üblich geilen Moin Moins mit Ede und Florentin


#246

Bezgl. des neuen Intros:

Hole gerade den verpassten Rest von “Die Anrufbeantworter” vom Freitag nach. Dort erwähnt Mark, dass er kürzlich ein Video gerendert habe, “um ein bestimmtes Intro zu erstellen”.

:relaxed:


#247

Ich tippe ja immer noch aufs 1000. MoinMoin. Wenn schon neues Intro, dann aber auch mit würdiger Vorstellung. Und der Satz klingt sehr danach!


#248

Ich tippe entweder auf die Premiere am Ende der 1000. Folge oder am Anfang der 1001. Episode.


#249

Das klingt auch schlüssig. An sich bin ich mir sicher, dass wir im Rahmen der 1000. Episode zumindest News zum Intro bekommen. Ich bin gespannt!


#250

Tolles MoinMoin mit Ilyass und Gunnar. Es ist wahrscheinlich ein großer Vorteil, dass Ilyass Gunnar gut kennt, aber er macht diese Interviews mittlerweile mit einer Souveränität und stellt die richtigen Fragen, als würde er seit 20 Jahren ein Politikformat moderieren. Gunnar geht ja sowieso immer, auch wenn man seine Geschicht natürlich nun schon ein paar Mal gehört hat.

Würde mich freuen wenn Ilyass tatsächlich ab und zu ein solches MoinMoin mit verschiedenen Gästen machen würde und so mehr über diese erfahren kann.


#251

Ilyass B Kerner hat das echt gut gemacht.


#252

1000 Folgen MoinMoin

Am 19.01.2015 um 10:30 erstrahlte auf dem erst vier Tage alten Sender Rocket Beans TV die neue Show - MoinMoin. Etienne begann vor einem Schreibtisch sitzend, völlig ohne Plan, die Sendung mit den Worten: “Herzlich willkommen zur allerersten improvisierten Morningsshow. Nicht das ihr denkt dass es jetzt regelmäßig passiert…” Was eine kapitale Fehleinschätzung.

In der 4 jährigen Sendergeschichte wurde die Sendung von Mo. bis Fr. nur an 7 Tagen nicht ausgestrahlt (ausgenommen Feiertage und Weihnachtspause). 6 mal wegen des Konkurrenzprogramm: Im August 2017 lief ein Wahlkampfspecial auf der Gamescom. Ebenso wie ein Jahr später, In der Woche liefen auch noch 4 GC-Recaps statt MoinMoin. Ein einziges mal gab es ganz ohne sonstigen Content kein MoinMoin. Am 10.08.2015 war Ruhetag nach der GC. Das war der MM-Ausfall.
Dafür gab es kurioserweise auch 7 Folgen an gewöhnlich freien Tagen (Samstag, Sonntag und einmal an Pfingsten).


Aller Anfang ist Intro: Das erste Intro wurde zuerst in Folge 27 gespielt bis es in Folge 538 durch eine neue Version ersetzt wurde. Im Hackerspezial wurde es “gehackt” und es gab ein Russian Intro.


  • Von insgesamt 1000 Shows waren 970 Live, der Rest “Neu”,
  • 147 mal hat man die Sendung überzogen (mehr als 10 Minuten länger). Etwas über einen Monat (32,2 Tage) könnte man sich mit dem Ansehen aller Shows beschäftigen.
  • Und natürlich ist MoinMoin auch die Show mit den meisten Wiederholungen (1790)

Verloren: Von den insgesamt 1000 Sendungen fehlen 8 auf dem RBTV-Youtube-Kanal. Bei einer Folge ganz zu Beginn des Senders gab es ein technisches Problem, die Ebay-Versteigerungsfolge mit Ben und Gunnar die Folge mit Andy und David Friedrich vom Kika, eine Folge mit Nils und eine Folge mit Andreas und Flo (die Folge des sehr “speziellen Humors“) wurden erst vor kurzem gelöscht, Eddies Musik-Folge wurde nicht offziell hochgeladen. Dann gab es noch zwei eher ungewöhnliche Fälle. Einmal 45 Minuten lang ein Bild des MoinMoin-Tisches ohne Moderation (komischerweise kein offizieller Upload :wink: ) und eine “hidden” Folgen, als Andreas spontan bei Problemen der Übertragungstechnik eines Außenmoinmoin einsprang und über die großen Geschäfte des Lebens sprach.



Die nach Aufrufen erfolgreichste Sendung ist erst einige Wochen alt, zum 20. Geburtstag von GIGA, mit fast 209k Views.

Meiste Aufrufe nach Jahren
2015 -84k- Eddy kehrt nach Abwesenheit zurück und erzählt vom Urlaub
2016 -186k-Hauke verrät was wäre wenn bei BEARDS
2017 -182k-Sendelizenzärger mit Eddy über Gronkh
2018 - 209k- Die obige GIGA-Folge
2019 - 118k- Die Folge vom vorletzten Donnertag mit Eddy


  • und die meiste Liebe (also so nah wie man Liebe auf Youtube kommen kann durch likes) gab es mit Abstand zur Folge Stress und Burnout von Simon. (Ist auch die zweitmeistgeschaute)

King of MoinMoin
Eddy ist tasächlich Rekordmoderator des MoinMoin mit über 137 MoinMoins. (Keine Unterscheidung ob Hauptmoderator oder “Gast”) Erst mit einigem Abstand folgt dann Florentin bei 118. In der Jahresbetrachtung sieht man den Wandel. Hier taucht erstaunlicherweise auch Budi auf.

meisten MoinMoins moderiert:
2015: 1.Eddy 2.Budi 3.Gregor
2016: 1.Budi 2.Florentin 3.Gregor
2017: 1.Donnie 2.Andy 3.Florentin
2018: 1.Florentin 2.Eddy 3.Donnie

  • 14 mal waren 4 Bohnen anwesend, und 590 mal gab es nur einen Moderator.
  • In 28% der Shows war mind. ein BENS dabei, und nur in einem Monat (Dezember 2015) gab es kein BENS-MM
  • Das häufigsten Moderatoren-Duo ist regulär nicht mehr möglich mit Gunnar&Gino und Andreas&Flo je 10 mal.
  • Der häufigste Gast/NichtBohne war Aurel Mertz mit ebenfalls 10 mal

  • Pflichtbewusstsein: Nur 26 mal hat sich MoinMoin mehr als 5 min verspätet zur lieb gewonnen Sendezeit um 10:30. Die längste Verzögerung gab es zur Folge 294 auf 10:53, weil auf dem Stream nur ein Black Screen zu sehen war.
    Ein MoinMoin (aufgezeichnet) kam aus versehen zu früh (10:16) und wurde nach 10 min abgebrochen.

MoinMoin ist so vielfältig, gewöhnlich, alltäglich, verrückt wie das Leben. Wahrscheinlich ist in dieser Show schon fast alles dagewesen was einem an Ideen einfallen kann.

Vom gewöhnlichen Alltag, vom Aufstehen Simon im “Schlafanzug”, Gregor beim Zähne putzen, Eddy beim singen, Gunnar beim trainieren, Andy mit einem kleinen Rave,…

…und vielem, vielem Essen. Es wurde gekocht (Bohnen mit Speck, Rührei&Pancakes, Strammer Max, das perfekte Alles-rein-Frühstück, Müsliriegel, Frühstückstoast&Bacon-Pancake, Rührei, einen “Auflauf” und Waffeln), gegrillt, gemischt (Krogazooor, Smoothies) und vor allem ausgiebig getestet. Einmal Energydrinks, Mate und Kaffee und vor allem Colins Fertigessenstest bekamen sogar mit “Löffel. Messer. Gäbel” eine eigene Unterrubrik um Currywurst, 5-Minuten-Terrinen, Instant-Kartoffelbrei,Chili Con Carne, Burger, Fertigschnitzel, Fertig-Lasagnen,Salami-Tiefkühlpizza, Chicken Nuggets, Bolognesen und das Gamescom-Essen fast schon wissenschaftlich zu probieren.

gab es noch:

  • 1 mal hat Andy einen Handyakku in den Mixer gesteckt. Das war eher unklug

  • 1 mal hatten Nasti und Andreas ein Date

  • 2 mal wurden Bohnen Live frisiert (1, 2)

  • 3 mal haben jeweils Gunnar&Jens und Flo&Andreas in die Wohnzimmer der Zuschauer telefoniert (1, 2, 3) (Zuschauer-Cribs)

  • 13 mal wurde in MoinMoin Musik gespielt/gemacht - Mini-Dosenbeatz (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 12)

  • Verzockt: 6 mal wurde MoinMoin zu einem Mini-LP, 4 mal mit Age of Empires, 2 mal CS GO

  • Zeithistorisch: 3 mal wurde MoinMoin Florentins großer-Verdun-Lehrstunde (1, 2, 3)

  • Formatidee: MoinMoin war auch die Geburtsstunde anderer Formate wie des großen Rage of Empire (April 2017) und des Buch Klub (in 16 MMs Bücher vorgestellt)

  • Fremdsprachen: Bereits zweimal gab es ein MoinMoin auf englisch mit Donnie (1, 2), zweimal gab es auch russisch, hier mit Sofia und Alwin - mit eigenem Intro und Gregor schnackte auch schon griechisch am Telefon.

  • Eine der liebsten Rubriken, die Outdoor-MoinMoins gab es schon über 48 mal. (ob auf dem Festival, Werner-Rennen, im Bohnengarten oder auf dem Kliemannsland, es wurde durch Münster gelaufen, durch LA gecruist und durch Hamburg gefahren und gelaufen und man war bei den Bienen, dazu wurde sich auch allerhand sportlich betätigt beim Basketball, Golfen, Bogenschießen, Reiten, Kanu und Fahrrad fahren, Wakeboarden, Rodeln, Minigolf, Tischtennis, Zudem war man auf dem Wochenmarkt, Weihnachtsmarkt, Jahrmarkt, Elbphilharmonie, Baumarkt, Spielzeugladen, Fischmesse, Gastromesse, Bierhersteller, Flippermuseum… unterwegs)


Und wer noch nicht genug von MoinMoin bekommt, kann sich das MoinMoin mit Simon ansehen wie er sich ein MoinMoin mit Nils ansieht.


#253

Zusätze das erfolgreichste von den Aufrufen her ist das Moin Moin mit Simon & Budi von 05.06.2018 mit aktuellen über 202K Views

Nasti war von den weiblichen Bohnen am meinsten beim Moin Moin ihr Moin Moin mit Andreas von 14.06.2017 hat die meisten Aufrufe mit über 130K Views.

Das Moin Moin mit den wenigsten Aufrufe hat ein Moin Moin von Andreas & Krani vom letzten Jahr, 15.05.2018 mit nur über 10.000K Views.

Von den BENS hatte ein Moin Moin mit Budi & Dima vom letzten Jahr, 01.10.2018 die wenigsten Aufrufe nur über 10.000K Views.

Eine Frage findet man dieses Moin Moin in der Mediathek oder auf YouTube da sind Budi & Nils draußen vor Haus Nr. 9 und machen da das ganze Moin Moin. Laser hat davon Ausschnitte auf Twitter hochgeladen