Forum • Rocket Beans TV

Festivalbohnen, wo gehts hin? 2019

So, schön langsam beginnt die Phase, in der sich die Line-Ups für 2019 füllen, also wirds Zeit für nen neuen Thread.

Noch nicht viel bekannt, aber Metal Days ist bei mir seit Jahren ein Blindkauf. Karte wird immer direkt vor Ort gekauft.
Bisher hab ich aber richtig Bock auf Soilwork.

Nova Rock hat heute Slipknot als Headliner angekündigt. Hätte ich auf jeden Fall lUst, ich hoffe da kommen noch gute Sachen fürs Line-Up, morgen kommt zumindest Mal das erste Bandpaket, bin gespannt.
Amon Amarth, Trivium und Arch Enemy spielen zum Beispiel am Download bzw. Rock am Ring, also Daumen drücken.

Da klaut er mir eiskalt meinen traditionellen Thread :beanwat:
:nun: Da muss ich wohl nächstes mal schneller sein

Hellfest 2019. in Clission Frankreich.

Ticket hab ich schon.

Bands sind aber quasi noch keine bestätigt.

Auf jeden Fall wieder rotormania, ein kleines stoner rock Festival in Brandenburg. Darüber hinaus vielleicht 3000 grad oder Moin Moin Festival.

RD Rock Festival und Irish Folk Poyenberg stehen bei mir schon fest. Beim Rest schau ich mal, worauf so der Freundeskreis Lust hat.

Hurricane, Fusion

1 Like

Mera Luna Hildesheim
Amphi Köln
Rock am Ring
Plaque Noir

1 Like

Macht ihr das blind mit den Tickets, weil die sonst schon ausverkauft sind, oder wartet ihr im Zweifel noch ab was so grob an Bands bestätigt wird ?

da ich nur auf kleine Festivals fahre ist das mit den Tickets da nicht so problematisch, da gibt es immer welche^^
wir fahren wie jedes Jahr noch Oettersdorf in Thüringen und zum Gößnitz OpenAir.
dann wollte ich evtl mal zum Spirit Festifal oder zum Back to Future, das ist ja gleich bei uns um die Ecke. aber da wart ich noch das Lineup ab

2 Like

Roadburn Festival in Tilburg/Niederlande. Ist ein relativ kleines aber echt feines Festival für Doom- und Extreme Metal sowie Bands mit Post-Industrial, Post-Punk und Psychedelic Rock Einflüssen. Zieht Leute aus der ganzen Welt an und hat irgendwie eine total familiäre Atmosphäre…

Ist das nicht das was in diversen Clubs etc ist?

Ist eben nen Hotel Festival, sprich nichts mit Zelten und Campground richtig?

Meine Freunde und ich schauen schon stark aufs Lineup. Gerade weil wir für die meisten größeren Festivals doch ein gutes Stück fahren müssen, soll sich das am Ende dann auch lohnen.

Zum Thema wos hingeht, kann ich demnach noch nicht viel sagen. RaR/RiP hört sich mit den Ärzten schon ganz gut an. Vielleicht gehts hier, wie dieses Jahr schon, wieder für einen Tag zu RiP.
Ansonsten behalt ich das Taubertal schon mal im Auge, da wollen wir seit wir 2016 das erste mal da waren, unbedingt wieder hin.
Viel richtet sich aber auch danach, wann meine Freunde überhaupt Zeit hätten. Das stellt sich auch oft erst recht spät raus.

Ich denke du meinst das richtige, es gibt eine Halle als Hauptlocation, dann ein altes Versammlungshaus und ein paar Bars etc. als Nebenbühnen…

Also ich war das letzte Mal vor zwei Jahren da, da wurde ein großes freies Gebiet in nem Park kurzerhand zum Campground umfunktioniert, da fanden hunderte Zelte Platz. Ich denke das dürfte immer noch so sein!

Ok danke,
hab mir jetzt mal das Lineup angeschaut, finde ich leider extrem schwach.

Hatte gedacht da wäre mehr SToner und Doom und guten Death,

Das 2015er und 2017er Lineup war zb geil, wenn ich es mir gerade mal so anschaue

Festival Mediaval, sonst ist noch nichts geplant. :slight_smile:

Ich fahre dieses Jahr wieder zu Rock am Ring, hatte es letztes Jahr ausgelassen, aber wegen den Ärzten geht das diesmal nicht anders. Und dann ist ja auch noch Slipknot angekündigt :heart_eyes:

Also da ist schon einige geile Bands dabei.

Must see:

  • Slipknot
  • In Flames
  • Amon Amarth
  • Trivium
  • Leo Moracchiolo

Kann man mitnehmen:

  • Sabaton
  • Rob Zombie
  • Papa Roach
  • Children of Bodom

DA eine Woche später Hellfest ist, bin ich mal gespant was davon beim Hellfest auftaucht.

Slipknot schonmal leider nicht, da die ja beim Graspop sind was zeitgleich zum Hellfest ist :frowning:

Naja das heißt ja normalerweise nichts, Nova Rock und Download sind jedes Jahr am gleichen Wochenende und die Line-Ups überschneiden sich zum Großteil, aber Slipknot hat die Tour-Daten ja schon selbst veröffentlicht und da ist Hellfest nicht mit dabei.