Forum • Rocket Beans TV

[Forenspiel] Dialekt, Mundart, regionale Begriffe erraten

Mehr oder weniger angezettelt durch den Auskotzthread -(Gelse, Fichtenmopped etc.)- wollte ich einen kleinen OT Thread erstellen.

Spielregel ist einfach: Jemand nennt einen Begriff den er aus seinem Dialekt oder allg. sprachlichen Raum kennt. Wer den Begriff errät darf natürlich den nächsten Posten.

Es sollte wenn möglich kein erfundener Euphemismus sein sondern ein Wort/Begriff der wirklich bei euch benutzt wird. Nach der Auflösung, wenn nicht ersichtlich, wäre es ganz nett zu wissen aus welchem Raum der Begriff stammt. Es hat also was von “Genial Daneben”.

Ich starte mal mit einem klassischem Begriff: Mudschegiebschen. :joy:

*Fichtnmoperl :wink:

Zu deinem Wort: entweder irgendwas mit Mond oder mit Mode :smiley:

Fahrrad?

Ne. Kettensäge.

Was Mudschegiebschen ist, hab ich keine Ahnung

Beides nein :smiley:

Mudschegiebschen klingt sehr nach einem Marienkäfer

Bingo :smiley:

Das ist säschsisch und stammt so ziemlich aus dem Leipziger Raum. Zumindest behauptet man das is Dresden :joy:
Es gibt auch die Schreibweise mit O - Modschegiebschen.

los, nächstes wort =)

“Hitsch”

legt mal los

ein kleiner hocker/fußbank?

, der Datedoctor?

6 Like

Scharfes Messer.

korrekt :wink:

war wohl zu einfach für jemand aus der selben ecke :wink:

ich wähle: Hiedrabreddl

Hat es entweder was mit Wasser oder einem Brett zu tun? Ist es ein Surfbrett? :smiley:

Und dann nehm ich noch was aus meiner Heimat. Der Einfachheit halber, packe ich den Artikel davor: die Ker

1 Like

ein klassiker: das “hin-trage-brettchen” oder wie es der rest deutschlands nennen würde: Tablett.

1 Like

richtig xD

Immer wenn ich Michael Thiel oder eine andere Bohne “schnaken” sagen höre, muss ich an unser Wort “schnackseln” denken und das bedeutet dezent was anderes. :joy:
Wer weiß es?

Schnackseln müsste “sich ganz doll lieb haben” bedeuten

1 Like

Na das ist einfach: den Koitus vollziehen :grin:

wer weiß denn, was “et plästert” bedeutet?