Moderation des Forums


#6280

RIP Donnerkuppel… :beansad:


#6281

Erinnere dich bitte was hier alles so geht bis es überhaupt zum Perma Ban kommt. Da wird es schwierig das mit einer schlechten Zeit zu erklären oder dem betreffenden User eine 14. Chance zu geben.
Aber du hast recht, die Regeln sind recht streng.


#6282

stimmt, dann ist es ja …

… hmmmm …

ein …

Ban? :thinking:


#6283

Im Prinzip ja. Ban mit unbeschränkter Dauer.


#6284

Quasi UnBanSchränkt.


#6285

Naja, die meisten Rechtssysteme haben aber auch die Idee von Tilgung oder Rehabilation, das heißt wenn der User seine Strafe kapiert hat, kann er wieder ohne Repressionen am Diskurs teilnehmen. Zumal die Probezeit (und was er dann tunlichst unterlassen sollte) gut ausgedacht klingt.


#6286

Das hier ist ein Forum und kein Staat…


#6287

Trotzdem sollte auch hier so Ideen wie Tilgung, Rehabilation, Verjährung, etc. - allgemein als 2. Chance bekannt - gelten. Bloß weil man einmal was megadummes geschrieben hat, sollte man nicht unendlich gebannt werden (zudem die richtigen Trolle eh einen Zweitaccount erstellen und sich dann wundern, warum auch der sofort gebannt wird).


#6288

Wer einmal etwas megadummes gemacht hat sollte auch noch nicht permanent gebannt werden.


#6289

Problem ist halt, das man das meist in mehreren Threads macht, weil man gerade so richtig in Fahrt ist, aber egal …

Die Möglichkeit auf eine weitere Chance, wenn wer Besserung gelobt, nach ordentlicher Auszeit und es besteht kein Anspruch darauf, finde ich eigentlich gut.


#6290

Was mir missfällt ist, dass es keine klaren Kriterien gibt, wer und warum diese Bewährung bekommt. Auf mich wirkt es so, als wollte man ein Hintertürchen für User einbauen, die gegen sehr eindeutige Regeln (z.B. Posten von PMs) verstoßen haben, die man aber aus persönlichen Gründen nicht permanent bannen möchte.


#6291

Kommt damit endlich wieder mehr Menschlichkeit ins Forum zurück? :gunnar:

On topic:

Finde ich ne faire Sache. Am Ende ist das hier ein Forum und kein Gerichtssaal. Daher bin ich auch mit der individuellen Auslegung durch die Mods völlig einverstanden.


#6292

Da würde ich dann eben auch noch keinen Permabann verteilen (wenn noch Aussicht darauf besteht dass der User sich bessert). Das ist ja was ich oben meinte: Ich wäre lieber sparsamer mit Permabans, dafür wäre bei mir ein Permaban aber auch permanent.


#6293

Man ist hier doch eh schon ziemlich sparsam mit (Perma)bans. :smiley:


#6294

Sag mal so, die Regeln sind so ausgelegt, dass ab einem bestimmten Verhalten = Permaban. Wenn wer davor bereits aufgefallen ist und deswegen eine strengere oder (weil er bisher eigentlich nicht aufgefallen ist) gelindere Strafe bekommt = Moderation ist unfair, wir taten beide das gleiche, aber der andere hat gelindere Strafe bekommen (am besten mit PM-Posting). Aber das sind juristische Grundsatzfragen.

Bleibe dabei: Möglichkeit, trotz Permabans wiederzukommen ist gut.


#6295

Es ist doch nicht unfair wenn einer zum ersten Mal auffällt und dafür vielleicht ne Woche gesperrt wird und ein anderer stresst schon seit Wochen permanent rum und zeigt keine Aussicht auf Besserung und wird dafür dann dauerhaft gesperrt. Der zweite hat ja dann auch schonmal für ein ähnliches Vergehen eine Sperre bekommen und der erste wird auch irgendwann seinen Permabann bekommen wenn er so weiter macht. Da wird niemand ungleich behandelt.


#6296

Das ist meiner Meinung nach ein bisschen unglücklich formuliert. Man kann auch Teil der Community sein wenn man keinen Forenaccount hat. Denke du meinst hier nur die Forencommunity.


#6297

Hmm, ich finde die Regeländerung nicht gut. Die Regeln bzw. deren Durchsetzung sind in meinen Augen teilweise schon zu lasch, da muss man nicht noch ein weiteres Hintertürchen einbauen.


Der Spam-Thread V - "Goodbye Timo!"-Edition
#6298

Ernsthaft? Also ich finde es das Mindeste, dass sie jetzt sowas einführen, wenn schon ständig überall verschoben, gelöscht und gebannt wird.


#6299

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?