Moderation des Forums


#6470

Aber es sind immer sie selbe Handvoll die es stört. Und die selben die damals über den Spam geschimpft haben machen es jetzt über den RoE.


#6471

Das Senpai Thema, welches aus dem Insider Spam resultiert. Hängt für mich beides untrennbar zusammen.

@Kraehe Das mit dem Spam stimmt doch gar nicht. Ich sehe hier mehrere die selbst ewig im Spam Thread waren.

Ist eine bunte Mischung aus Leuten des gesamten Forums. Der wirklich aktive Userteil ist überschaubar, daher finde ich die Resonanz schon beachtlich.


#6472

Wen meinst du denn?


#6473

Ich glaube das wahre Problem ist, dass ihr die Mods als “Feinde” (überzogener Vergleich beabsichtigt) seht weil die nicht euren Vorstellungen nach agieren.
Ich hingegen habe weder mit der Moderation, noch den Regeln ein Problem und werde im Gegenzug dafür aber andauernd angefeindet. (speziell von euch zwei)

Dass ihr den Mods nun aber ernsthaft Parteien-Denken vorwerft, erreicht für mich ein neues Low.

Aber ich klinke mich jetzt auch erstmal hier aus, denn für euch bin ich eh nur ein Fanboi.
Da kann und will ich auch nix dran ändern.


#6474

Und es sind dieselbe Handvoll die es nicht stört, und sowieso sind nur ne Handvoll von Leuten heir im Forum überhaupt richtig gehend “aktiv” sind.

Und ja, wenn es damals halt der Spam war, der aus dem SPAM-Thread andere Threads derailed hat, geht es jetzt gerade um eine andere Art des “Spam”

Eucht störts nicht, andere schon. Es gibt allerdings explizite Regeln, die eigentlich vorsehen, dass Spam und sinnlose Kommentare in ihren jeweiligen Threads bleiben und andere davon nicht berührt werden.

Es gibt doch genau diese Threads dafür. Im SPAM-Thread und im ROE-Thread könnt ihr so richtig ausrasten, ohne das es jemanden stört (wobei es ja auch schon Flüchtlinge aus dem SPAM-Thread gab, weil es dort zu dämlich wurde). Dann macht es doch einfach da und alle sind glücklich


#6475

Also die einzige wirklich klare Aussage hier für mich war die von @NaMaMe mit dem Teil

Von allen anderen kommt doch auch nur mehr oder weniger verklausuliert “So schlimm ist das alles nicht.”

Aber wie dem auch sei, ich denke auf einen gemeinsamen Nenner kommt hier heute keiner mehr. Daher nehme ich nun diese Aussage als Schlusspunkt für heute und schaue mir dann morgen früh an, wie der Thread hier abgebrannt ist :stuck_out_tongue:


#6476

Wo hab ich dich denn bitte jemals angefeindet?

Und von Fanboi war hier auch nie die Rede.

Wenn du es offensichtlich nicht verstehen willst, dann lass doch solche Unterstellungen und Falschaussagen sein.


#6477

Marah hat doch klar und deutlich gesagt dass sie niemanden rüffelt wenn derjenige positiv kommuniziert mit oder über sie :slightly_smiling_face:
Und für mich ist nanames Aussage gleich die der Moderation :grin:


#6478

Das Feuer hast du doch geschürt.
Und niemand hier sieht die Mods als " Feinde"


#6479

Ich bin nicht im RoE Thread und ich kann mich nicht erinnern dass DER SPAM je absichtlich und kollektiv einen Thread derailed hat. Abgesehen davon dass es DEN SPAM auch nicht gibt oder gab.

@SoS
Ich werde niemanden an den Pranger stellen. Ich denke alle die es betrifft (auf beiden Seiten) werden Wissen wer gemeint ist. :slight_smile:


#6480

Es gab eine Zeit wo es quasi Wöchentlich einen die bösen Leute aus dem Spam Thread gab. Hat sich allerdings (zum Glück) schon seit längerer Zeit erledigt. Jetzt scheint das gleiche aber mit RoE Insidern zu kommen. Darauf wollte ich hinaus.


#6481

Weil es regelmäßig sinnloses Gespamme in allen möglichen Threads gab bis hin zu massivem Derailing von eben diesen Leuten die eben auch sehr aktiv im Spam-Thread sind.

Dazu gab es berechtigerweise viele Diskussionen und es wurde durch die Moderation auch entsprechend drauf reagiert, indem solche Beiträger schneller und konsequenter wegmoderiert wurden. Dadurch hat sich das ganze gebesser gehabt, das stimmt


#6482

Wir müssen in unterschiedlichen Foren unterwegs sein. :confused:


#6483

Und ich habe mich schon gewundert. Ich kann nichts dazu sagen, wie das vor 2 Jahren oder so aussah. Ich finde es nur merkwürdig so ein Argument zu bringen, womit man indirekt alle Kritiker in die “Waren schon gegen den Spam” Schublade gepackt werden, weil man nicht weiß, wer gemeint ist. Obgleich viele auch im Spam aktiv sind.


#6484

Wenn du mit Aussagen kommst die das suggerieren, dann ist dies nicht die Schuld von Leuten die das schreiben, sondern deine. Auch das mit “ihr” und “wir” Parteien gefassel kommt aus deiner Richtung, selbiges mit Feindbilder etc.
Ich bin hier ein einzelner User und will nicht in irgendeine Elitäre Clique gesteckt werden.

@SoS
Glaube es bezog sich auf die “Spam aus anderen Threads gehört nicht in den Spamthread-Disskussion”


#6485

Alles klar. Gut, dass wird mir langsam zu kompliziert. :smiley:


#6486

Auch ja.


#6487

Es ist jetzt in relativ kurzer Zeit das zweite Mal, dass seitens der Moderation sehr klar kommuniziert wurde, dass ihnen Insider-Gags / Anbändelung mit / Nähe zur Community sehr wichtig ist / sind und über dem Gefühl normaler User stehen (vgl. Diskussion um Titel vor 2?3? Wochen).

Das kann man gut oder schlecht finden, je nachdem ob man Teil der Bubble ist, oder es kann einem auch ganz egal sein - es wurde aber klar und deutlich kommuniziert. Das muss man dann akzeptieren.


#6488

Was soll diese eigenartige Formulierung? Sind die RoE Fans nicht auch normale User?


#6489

/ironie on
Lösung für alle:

Es darf nur noch im jeweiligen Thread “gejerkt” werden,

RoE zeug nur noch im RoE Thread,
Spam nur noch im Spam Thread,
CJ zeug nur noch im CJ-reddit,
Quoten-zeug nur noch im Quoten Thread.
Schweizer nur noch im Schweizer Thread,
Österreicher nur noch im Österreicher Thread,
usw. …

/ironie off

Ich frag mich gerade etwas ob manche noch merken wie weltfremd solche Forderungen sind und dann Ernsthaft der Meinung sind: “aber der bliblablub ist doch liebling von person XYZ weil die beiden gleiche Hobbys haben und deswegen darf sich bliblablub wie eine “wildsau” benehmen und ich nicht!!!” …
Ist doch logisch das sich Personen die sich durch irgendwas anderes kennen und wo anderst sehen mal nen gag “rüber spielen” … ohne mit dem Hintergedanken irgendwem schaden zu wollen.

Diese Anschuldigungen mit “das ist aber diese Bubble” oder “du bist fanboy von xyz”
Merken manche garnicht selbst das dadurch genau auch eine eigene Bubble gebildet wird von “wir sind die Bubble der Gegen-Bubble-XYZ-Leute” in dieser sich diese personen dann genauso verhalten und gegen andere sind?..

Muss aber wohl ein Grundbedürfnis des Menschen sein, “Meine Gruppe in der ich mich auslebe und gegen andere Gruppen bin” :man_shrugging:
Hier im Forum gehts dann eben noch viele SubGruppen unter der Großen Gruppe “Wir kennen/schauen RBTV und sind im Forum”