Forum • Rocket Beans TV

Moderation des Forums


#1113

Ich muss ehrlich sagen, dass diese Melde-Funktion inflationär benutzt wird. Nicht jeder Kommentar, egal wer es schreibt, ist gleich Regelwidrig.

Bei Reddit gibt es keine Melde-Funktion, sondern den Up- und Downvote. Dies darf man aber nicht Gleichsetzten mit der Melde-Funktion hier im Forum.

Wenn jetzt ein Kommentar 50 Likes bekommt, heißt es ja eigentlich, dass man die Meinung des Users teilt. Wenn jetzt, sagen wir, 3-5 Personen es melden, wird es wieder ausgeblendet, obwohl die Mehrheit der User für den Kommentar sind.

Ich will damit sagen, dass ich es echt nervig finde, dass einige User hier die ganze Zeit irgendeinen Fehler oder Regelwidrigkeit aus einem Kommentar suchen und es dann direkt melden.
Ich fände es besser, wenn diese Melde-Funktion nur für Extremfälle benutzt wird.
Ich, zum Beispiel, habe maximal 5 Kommentare in meiner gesamten Forum-Karriere-Laufbahn gemeldet, weil ich diesen Melde-Button immer noch als einen Tool ansehe, mit dem man mit Rücksicht umgehen soll, und nicht bei jedem banalen Kommentar benutzt werden soll. :slight_smile:


#1114

Richtig. Und gäbe es eine "wer hat am meisten Beiträge gemeldet" Statistik wüsste ich, welche User (plus ihre Zusatzaccounts) da ganz oben stünden. Und das ist eben ganz klarer Missbrauch der Funktion.


#1115

Na super. Jetzt muss ich meinen Post von vorhin löschen, weil es eine klare Erklärung gibt.
Ihr solltet daran arbeiten das zu ändern. Vier Leute die Abends mal reinschauen um zu gucken was abgeht ist definitiv zu wenig und eine anständige Moderation ist da natürlich nicht möglich.


#1118

Hey, eine Frage habe ich noch:

Was ist eigentlich aus den Moderatoren BiBoetzke, fLekkZ und _proki?
Sind sie keine offiziellen Moderatoren mehr, oder sind die nur bei Redditbeans unterwegs? fLekkZ ist, soviel ich weiß, auch ein Mod bei Redditbeans.

Kann man keine neuen freiwilligen Moderatoren finden, die jeden User in diesem Forum gleich viel hasst? :smile:

Weil zu dritt so ein Forum zu kontrollieren ist echt schwierig und strapazierend, weil es eben recht viele User gibt, die euch permanent mit Fragen bombardieren, wie ich gerade :joy:


#1122

DIe SGE ( Edes bzw. Unser Aller Lieblingsverein) hatte auch mal ein Forenproblem. Dort wurde einfach nur noch gehatet :smiley: Der Vorstand hat darauf einfach das Forum für eine Woche dicht gemacht :sweat_smile:


#1124

Hier wird ja allerdings nicht nur noch gehatet, also muss das Forum auch noch nicht zu gemacht werden, es wird halt sehr Kontrovers über die Arbeit des Modteams diskutiert. :wink:


#1125

Worüber übrigens bis heute (die Aktion ist knapp ein Jahr her, wenn ich mich nicht irre) diskutiert wird und seitdem ist es nicht wirklich (viel) besser geworden. Das hilft wohl auch nicht zwingend.

Was mich interessiert, wie und von wem sind denn die Mods hier eigentlich ausgewählt worden? Ich selbst komme mit dem Ton hier im Forum ja klar, bin auch jemand mit der hier scheinbar seltenen Fähigkeit dumme Kommentare einfach zu überlesen und nicht ernst zu nehmen :wink:, aber inaktive Personen als Mods zu haben ist ja nun wirklich, sagen wir mal, ineffektiv :smiley: .


#1126

@Lanatir und co. ganz ehrlich, die Mods setzten sich ehrenamtlich den ganzen Tag mit dem ganzen Wahnsinn hier auseinander. Natürlich machen sie da auch regelmäßig Fehler, aber sie meinen es ganz sicher nicht böse. Also versucht doch einfach, ihnen nicht noch zusätzlich Stress zu machen und aktzeptiert ab und zu auch eine Entscheidung, die ihr nicht direkt nachvollziehen könnt. Man kann Dinge auch klären, ohne auf die Barikaden zu springen, sogar im Internet :slight_smile:
Dafür, dass sie eigentlich nur kritisiert werden, finde ich es bemerkenswert, dass sie das überhaupt noch machen.


#1127

Einerseits… andererseits…

Wie sich oben rauskristallisiert hat, sind bis auf 3 Mods alle inaktiv. Das konnte man aber vorher eben nicht wissen. Daher ist so eine Diskussion hier durchaus wichtig, auch wen dann mal mit dem ein oder anderen (auch mir) beim posten die Pferde durchgehen. Letztlich ist es der Sache dienlich gewesen.

Ich hoffe es werden bald ein paar weitere Mods "eingestellt", um das Team zu unterstützen.


#1128

Das man Sachen kritisiert und diskutiert ist ja auch wichtig und richtig. Fands einfach schade, dass Leute, die das freiwillig in ihrer Freizeit machen, teilweise so heftig angegangen werden :wink:


#1129

Da greift das Sprichwort: Wie's in den Wald hineinruft…
Zudem gibt's halt manchmal kein Echo oder gar eine Antwort sondern man bleibt im Unklaren. Das stößt dann sauer auf, konnte aber ja wie oben erwähnt schon soweit aufgedröselt werden, dass es an mangelnden Kapazitäten liegt.

Und noch, um das von mir hier aufgebrachte Thema wieder aufzugreifen:
Ich verstehe dass man sich auch mal nur aufs moderieren beziehen kann und nicht immer was zu Themen sagen kann. Ich wäre bei rbtv wohl ein schlechter Moderator, da ich emotional zu sehr mit rbtv und dem Forum verwachsen bin. Dass einem der Job (Ehrenamt hin oder her) aber so egal ist, dass man sich hier als Moderator listen lässt, dann aber Monate lang nicht anmeldet, ist das krasse Gegenteil von dem auch keiner was hat.


#1130

Mods sind aber nicht bei jeder aktion rechenschaft bs zur einsicht des betroffenen users schuldig. wieviel freizeit das alles kostet, selbst wenns 10 aktive mods wären.


#1131

Wenn eine große Zahl Posts gemeldet wird, aber jede der Meldungen gerechtfertigt ist...dann ist das Problem der meldende User? Entweder ist die Aussage nicht ganz durchdacht oder da steckt ein anderer Gedanke hinter.

Was besorgniserregend sein sollte ist, dass sich alle Beteiligten über die inkonsistente Moderation beschweren - und wenn zwei so konträre Seiten das Gleiche behaupten ist da irgendwo doch etwas Wahrheit dran. Die Grube hat sich die Moderation aber auch leider selber geschaufelt - wenn niemals Konsequenzen gezogen werden und man stattdessen ohne Regelverletzungen Strafen verteilt, dann verliert man irgendwann auch den Respekt der User. Bestes trauriges Beispiel war ein Thread, in dem thegamer dazu aufgefordert hat, das Spammen zu unterlassen...und niemanden hat es interessiert. Auch hier: keine Konsequenz. Was ist mit dem News-Thread? Nachdem es nur noch zu Spam und Anfeindungen kam wurde er zugemacht. Gut. Dann plötzlich war er wieder offen und es geht noch schlimmer weiter. Konsequenz? Keine. Was soll das für eine Moderation sein?

Der Ton macht die Musik und viele Verhaltensweise, darunter das gezielte Stimmungsmachen gegen andere User, wird von der Moderation in vollem Bewusstsein geduldet. Wenn es dann so dermaßen aus dem Ruder läuft, dann ist man daran leider auch ein gutes Stück selber dran schuld.


#1133

Dann nicht. Meistens ist es aber eben nicht gerechtfertigt und muss dann von den Mods wieder freigeschaltet werden.
Ansonsten: Metal on!

Deinem mittleren Textblock kann ich so zustimmen.


#1134

Damit meinst du womöglich das Thema Aufforderung die Subscription nicht zu erneuern, der damit endete dass einige User - darunter auch ich - dem Hype verfallen sind, und etwas Spaß hatten.


#1137

Hallo zusammen,
wir sollten wirklich alle nochmal einen Gang zurückschalten. Es wird wirklich niemand bevorzugt behandelt. Es mag lediglich so rüberkommen, aber dem ist nicht so. Es gibt Probleme und daran wird gearbeitet. Wir sind ein recht überschaubares Team von Community-Moderatoren, dass ist ein Punkt an dem wir alleine leider nichts ändern können. Wir stehen natürlich mit den entsprechenden Bohnen in Kontakt und überlegen uns wie wir das Team am besten erweitern können. Diesbezüglich wird es in Kürze weitere Informationen geben, bitte geduldet euch noch so lange.

Was mir wichtig ist:

Bitte gebt uns die Chance und vor allem die Zeit um das Team aufzurüsten. Mit einem größeren und aktiven Team, wird dann auch endlich Schluss sein mit der "Kuschel Moderation" und alle Verstöße werden zeitnah geahndet.

Grüße,

theGamer93


#1138

Dann will ich die Gelegenheit nutzen und mich bei allen aktiven moderatoren für meinen kleinen schriftlichen amoklauf heute zu entschuldigen.

Mir ist bewusst das die Situation für euch nicht einfach ist, aber uns Forennutzern fehlt bedauerlicherweise jegliche Einsicht in die Funktionsweisen der Forenmoderation, und manche Dinge sind dann wohl nicht so rübergekommen wie Sie hier schlussendlich ausgesehen haben.

Was den Fall für mich so schwierig gemacht hat war die Tatsache das eine Situation eingetreten ist in der das ganze zu einem Kleinkrieg zwischen mir und einem anderen User ausgeartet ist. Wir haben das ganze jetzt allerdings (mit Hilfe der moderation) besprochen und sind zu einer Einigung gekommen die, wenn sie funktioniert, eure Arbeit leichter machen wird.


#1139

Prinzipiell stimme ich dir da zu!

Und das folgende ist wirklich nicht böse gemeint.

Ich muss dir aber an der Stelle dann leider trotzdem doch mal sagen, dass du mit Sicherheit einer der ersten wärst, die sich bei einer absolut konsequenten, ohne von den Forenregeln abweichenden, und ohne ansehen der Person die gegen diese Regeln verstößt durchgezogenen Forenmoderation, sicherlich ziemlich wundern dürften!

Das Forum wäre in dem Fall definitiv ein völlig anderes, als es bisher war, und vieles von dem was hier momentan üblich ist, wäre in der Form so schlichtweg nicht mehr möglich.

So ganz kann ich mir des öfteren insofern ehrlich gesagt auch nicht ganz erklären, warum ausgerechnet du so sehr für eine konsequente Umsetzung der Forenregeln plädierst...


#1140

Und da gebe ich dir völlig recht. Nur darfst du dabei nicht vergessen das es hier so etwas wie eine eskalationsspirale gegeben hat.

Sicher, für mein getrieze und gehate in Richtung zweier bestimmter user hier hätte ich in den meisten Foren eine Auszeit bekommen. Nur...wäre es bei konsequenter moderation eben dazu nie gekommen, weil zu dem zeitpunkt die beiden user schon lange nicht mehr hier gewesen wären so das ich mich über sie aufregen hätte müssen.

Und vor allem ist der große unterschied das ich EINSICHTIG bin wenn ich mal was falsch mache. Es gibt aber auch user bei denen ich das subjektive Gefühl habe das das nicht so ist.

Also ich gebe dir recht, für einige Dinge hätte ich sicher eine Strafe verdient.

Aber ich produziere wenigstens manchmal produktiven Kram, und nicht nur dauernde Kritik.


#1141

Und wieder so eine Spitze die Andere provozieren könnte und auf die du selbst auch oft genug anspringst wenn sie bestimmte User posten. Nichts für ungut und wahrscheinlich ist es auch so, dass du wirklich mehr reflektierst als Andere hier, aber dieses, mindestens unterbewusste, gegenseitige anstacheln führt von allen Seiten zu nichts und eigentlich sollte da doch das alte Sprichwort gelten "der Klügere gibt nach" bzw. in diesem Fall "der Klügere lässt sowas sein". Und da sich in einem Konfliktfall in der Regel beide "Streitenden" für den klügeren halten dürfte das doch machbar sein :wink:.