Rocket Beans Community

NEW UPDATE - Rocketbeans UE4 (Rocketbeans - The Game)


#1

Hey Leute,

wie einige von euch wissen arbeite ich an ner Visualisierung der Studios in der Unreal Engine.

Wollte hier mal nen Thread dazu aufmachen, wo ich Updates etc. poste.

Seit dem letzten Winterupdate hat sich nicht allzu viel getan, da ich zuerst die Bohnen besuchen wollte, um Maße zu nehmen & Fotos zu machen um nicht vorher unnötig Dinge zu modellieren, welche ich nach dem Besuch wieder ändern muss, da irgendwas nicht passt. Auch will ich n paar Objekte durch Photogrammetrie scannen.

Habe jetzt vom 25.2-29.2 ne Reise nach Hamburg gebucht, wo ich u.A. auch die Bohnen besuchen will. Hoffe den Bohnen das auch hiermit mitteilen zu können, da sie ạnderweitig zur Zeit nicht zu erreichen sind (emails, twitter). Wäre schön wenn sich da noch wer Internes meldet bei mir.

Nach dem Besuch sollte auch klar sein, in welche Richtung es sich entwickeln wird.
Um ein vollständiges Spiel zu entwickeln, würde ich dringend noch CharacterArtists Rigger und AnimationsArtists suchen. Alleine wäre die Arbeit nicht zu stämmen. Programmierer hätte ich vorerst genug.
Ich lade alle Interessenten ein, hier ins Forum zu posten oder mir unter rocketbeans_thegame@gmx.at zu schreiben.

Zum Namen: Bis auf Wei­te­res heisst das Projekt nun Rocketbeans UE, da ich vorher nicht wusste, dass es schon ein Projekt mit ähnlichem Namen gibt. Ich wollte Niemandem zu nahe treten. :slight_smile:

Ein kleines Update zum Schluss: Die Visualisierung läuft auch auf Android

Liebe Grüße aus Wien,
Andi

Alten Threads: Reddit1 , Reddit2




Virtueller Nachbau des Rocketbeans Firmenhauses (Imperium) Update
[Wochenthread] Game+ Daily vom 29.08.16 bis 02.09.16 (KW 35)
#2

Klasse Arbeit, aber gibt es schon Pläne, was man mit der Arbeit anfangen will, wenn es "fertig" ist?


#3

Mehrere Ideen ja, von Horrorspiel bis zur ersten VR Sendung so ziemlich alles. :wink: Das will ich halt auch mit ihnen besprechen diese/nächste Woche. Falls daraus dennoch nichts wird will ich es zumindest der Community zu Verfügung stellen, somit könnt ihr dann weiter an daran arbeiten bzw. es als Ausgangspunkt nehmen. Dieser Thread kann auch gerne genutzt werden, um Vorschläge zu posten.
=)


#4

Also, ich finde, Horror hat dieses schöne Gebäude nicht verdient. :wink:

Es wäre sicher auch als Mini-GTA-Klon ganz cool, wenn man dann witzige Aufträge für die Bohnen erledigen müsste (bspw. "Besorge eine Pizza für Denzel"). :smile:


#5

Ne übergroße Map für nen Arena-Shooter mit viel zuviel Bunnyhopping.


#6

Wäre natürlich fett so etwas in der Art, jedoch habe ich Horror prinzipiell gewählt, da es vom Aufwand noch am ehesten zu bewältigen wäre. :wink: Und da ich doch auf grafische Qualität viel wert lege wäre sowas wohl nicht umsetztbar. Daher Horror weit oben =) So Mini-GTA würde im Pixellook eher funktionieren denk ich.


#7

Ja, für Shooter müsste man die Spieler schrumpfen, da sonst die Räumlichkeiten zu eng wären.
Wenns n Shooter werden soll ist es wohl am besten, wenn man dann nur ne Map für Unreal Tournament macht, nicht n ganzen Game :wink:


#8

Aus persönlichem Interesse fänd' ich ein Point-and-Click-Adventure ganz nett, so Spiele-mit-Bart-mäßig :wink:


#9

Auch weit oben bei mir. Wenn schon n Game, dann ne anständige Geschichte erzählen =)


#10

Das war auch eher eine Träumerei, vom Aufwand her wäre das als Hobby-Projekt natürlich zu groß. :smile:
Im Pixellook würde das vermutlich wirklich ganz gut funktionieren. Vielleicht nimmt sich da ja auch mal jemand der Sache an. ^^


#11

Meine größten Respekt vor deiner Arbeit, dass sieht echt super aus! Kann dir leider nicht dabei helfen, da ich weder designen, animieren geschweige denn programmieren kann. Aber ich hoffe du findest unterstüzung.
Ich würde ein Poin & Click auch bevorzugen. Ein Shooter wäre zwar auch nice, aber wie schon von dir angemerkt vermutlich viel zu eng.


#12

Wenn es einer Art Point & Click werden sollte, hätte ich ein paar ganz gute Ideen für kreative Rätsel und Dialoge.

Werde das Projekt auf jeden Fall weiter verfolgen und mich ggf. einbringen, wenn es denn überhaupt erwünscht ist.


#13

also ich wär ja für nen egoshooter in dem man die bohnen abknallen kann :innocent:

wütende fans greifen das studio an und die bohnen verteidigen sich. man übernimmt dann eine der beiden seiten. je nach gefühlslage : P


#14

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Shooter nicht gut bei den Bohnen ankommt. Vor einem Jahr wurde auch an einem CS-Level von dem Gebäude gearbeitet und das musste dann nach Rücksprache abgebrochen werden. Ist denke auch verständlich, dass ein Shooter, der am Arbeitsplatz stattfindet, eher unpassend ist :smiley:


#15

Wäre auch eher für eine Art "de_rats_rbtv" Map :smile:


#16

Ich glaub, das hängt aber auch davon ab, wie die Map implementiert wird. Klar, dass einem nicht ganz wohl dabei ist, wenn man durch das 1:1 nachgebaute Gebäude rennen und realistische Menschen abknallen kann.
Wenn das ganze so'n bisschen abstrahiert ist, und man vielleicht noch nicht mal auf Menschen schießt oder so, is das doch okay.

Man kann ein Deathmatch auch mit der Bohne hier veranstalten oder so.

Und es muss ja auch gar keine Ego-Perspektive sein. Wenn das Gameplay eh noch nicht 100% feststeht, kann es doch auch ein 3rd Person Flugspiel sein, oder? Wie so ne Art Rockets Rockets Rockets in 3D.

Das wäre dann so ne Art Bullet Bill Deathmatch.
Könnte ich mir spaßig vorstellen.

Simples Spielprinzip, man muss nix riggen oder groß humanoide Charaktere animieren. Und kann sich echt darauf konzentrieren, das Core Gameplay so gut wie möglich zu polishen.
Was ich bei Game Jams gelernt habe, ist, dass man das Konzept so weit runterbrechen muss, bis es extrem simpel und fast schon dumm ist. Fakt ist aber, das Projekt wird sich so oder so seine Zeit nehmen.
Darum kann man auf seinen Zeitplan locker nochmal 3, 4, 5 Mal die ausgerechnete Zeit draufschlagen, wenn es darum geht, was halbwegs präsentierbares auf die Beine zu stellen.


#17

Moin,
ich konnte leider noch nicht alle Posts lesen, werde das aber nachholen wenn ich mehr Zeit habe und hoffe dass ich nicht zu spät antworte.

Ich würde empfehlen alles für eine komplette photogrammetrie zu knipsen und nicht nur einzelne Objekte. Klar ergeben sich dadurch, gerade was Wände und andere simple Flächen viel zu viele Polygone, aber allein für die Textur lohnt sich das oft.
Ich weiß nicht wie deine Erfahrungen damit sind, aber ich bin positiv überrascht von der Qualität die man auch schon mit wenigen Bildern erreichen kann.

Wenn du dabei Hilfe brauchst kann ich auch gerne helfen, bin aber leider auch nicht auf professionellem Niveau.

Und man kann nie zu viele Fotos machen :wink:

PS. Vielleicht bekommst du ja auch ein paar Bohnen dazu sich vor dem green "scannen" zu lassen :smiley:


#18

aber wie soll ich denn dann für den fall dass mal kino+ abgesetzt wird üben?


#19

Kino+ wird nicht abgesetzt, niemals!

Und wenn doch, dann machen wir einfach unser eigenes Kino+ mit Blackjack und Nutten! :smile:


#20

Ich weiß nicht wie es damals war, ich hab nur von den Karten on-Air mitbekommen, doch bei GIGA GAMES haben sie damals die beiden Studio Maps gerne gespielt, wenn ich mich recht entsinne sogar mit der Community.

Natürlich haben sich die Zeiten geändert, man hat ein anderes Empfinden, Simon, Eddy und die andern sind alle älter, reifer, aber als Beispiel eben... :wink: