Pathfinder: Kingmaker (Classic RPG)


#1

Es wurde ein neues klassisches RPG angekündigt. Es wird im Pathfinder Universum, also auf der Welt Golarion spielen.
Scheinbar konnte Chris Avellone als Autor gewonnen werden. Der Kickstarter läuft noch, dass Spiel ist aber bereits gefundet. Der Entwickler Owlcat orientiert beim Gameplay, nach eigener Aussage, an Klassikern wie Baldur's Gate. Inhaltlich geht es wohl um den Auffbau eines (eigenenen?) Königreichs. Je nach Gesinnung Soll sich das dann entweder in ein strahliges Reich des Guten oder ein Paradies für fiese Fieslinge entwickeln. Was tatsächlich aus dem Spiel wird ist natürlich noch völlig unklar, ich werde es aber dennoch im Auge behalten.

Hier ist der Link zur Kickstarter Seite:
https://www.kickstarter.com/projects/owlcatgames/pathfinder-kingmaker/description


[WIKI] Linkliste zu allen Gaming News Threads
[WIKI] Linkliste zu allen Gaming News Threads
#2

Das klingt und sieht echt geil aus ^^


#3

Finde ich auch. Ich bin darauf gespannt welche weiteren Stretchgoals erreicht werden.


#4

oh mann... ich dachte zuerst, es wird jetzt ein neues KLASSISCHES rpg im sinne von einem tabletop-spiel rausgebracht...


#5

Bleh, ich will kein "benevolent ruler of your own kingdom that changes over time" sein, sondern einfach ne olle Abenteurergruppe, die zu einer cool geschriebenen Queste aufbricht. Buuh!


#6

Wirklich? Schade! Pillars of Eternity 2 wird vermutlich vor Pathfinder: Kingmaker erscheinen. Das dürfte deine Bedürfnisse befriedigen. Mich erinnert der Ansatz von einer Abenteurergruppe mit einem eigenen Lehen an Might and Magic 6. Seit dem gab es in RPGs imho nur mehr oder weniger große Player Homes. Von daher bin ich mal gespannt ob es den Leuten von Owlcat Games gelingen wird, ein spaßiges Spiel aus den (ziemlich coolen) Grundzutaten zu schaffen.

@Muscidae
Sorry für das Missverständnis. Mit "Classic RPG" bezog ich mich auf PC-RPGs wie Baldur'S Gate und Co. Sonst hätte ich wohl Pen und Paper geschrieben.


#7

... :smiley:
Wer sich mit Pathfinder beschäftigt wird feststellen das der Titel "Kingmaker" kein neuer Titel ist.
Bei Kingmaker handelt es sich um eine bestehende Kampagne (Abenteuerpfad) für das Pen&Paper/Tabletop System - Pathfinder

Bsp.
http://paizo.com/pathfinder/adventurePath/kingmaker
http://paizo.com/products/btpy8dqh?Pathfinder-Adventure-Path-Kingmaker-Players-Guide <--Free

Ich weiß dass aus erster Hand, da unser Spielleiter uns die Wahl zw. Kingmaker, Rise of the Runelord und einer Homebrew-kampagne gelassen hat :smiley:
[Es ist eine Homebrew-kampagne geworden, in einer Welt in der Zwerge und Drachen vergessenen Mythos sind, und von den Spieler evtl. aufgedeckt/aufgeweckt werden?]

Die Spieler die in einem einem klassisches RPG ein Königreich aufbauen wollen, könne dieses in diesem Pfad gerne jetzt schon tun.
Alle anderen die den aufgehenden Stern in der D&D-Familie auf dem Bildschirm spielen wollen, müssen auf die Umsetzung durch das Kickstarter-projekt warten [das andere MMO-Pathfinderspiel am PC ist wohl nicht so dolle].

Pathfinder (ein Dungeons & Dragons 3.5 "Nachfahre") selbst ist eins der Rollenspiel mit dem hübschesten Artwork im Regelwerk, dass ich bisher in den Händen halten durfte. Das Regelsystem selbst ist ist sehr Brettspiellastig und legt den Fokus auf Leveln,Looten und Bodenplan-spiel [ist auf diesem Segment allerdings sehr vielseitig und ausgeklügelt].

Vielleicht kann man,wenn man sich die Mechanismen für das Pen&Paper anschaut, schon absehen in welche Richtung es gehen soll.


#8

Kleines Update: Die Kickstarter Kampagne ist jetzt vorbei. Der angepeilte Veröffentlichungstermin ist der August 2018. Insgesamt wurden über 900k USD gefundet (zusätzlich zu der initialen Investition). Der Zielbetrag von 500k USD wurde somit deutlich übertroffen. Die 5 erreichten Stretch Goals findet ihr in dieser Grafik:


#9

#10

Auch grade auf das Game gestoßen wie konnte es nur an mir vorbeiegehen, genauso wie dieser post. Was bisher gesehen hab sieht aufjedenfall cool aus. Neben POE2 also noch ein rpg auf das man sich freuen darf dieses Jahr.


#11

Das Spiel scheint mittlerweile nahezu fertiggestellt zu sein. Das Releasedatum ist der: 25. September 2018


#12

Es ist da! Und ich muss noch n paar Tage auf das Gehalt warten :beansad:


#13

Hab schon reingespielt. Ist sehr detailliert, aber auch etwas unintuitiv und sperrig. Aber bisher mag ichs. Auch wenn ich nicht sicher bin ob ich wirklich Magus bleiben will oder doch neu starte…


#14

Gestern Abend gegönnt, aber noch nicht mal das Tutorial abgeschlossen, weil ich erstmal fast 'ne Stunde an der Charaktererstellung saß und es dann doch zu spät wurde. :sweat_smile:


#15

Ich hab gestern nach einigen Stunden dann nochmal neu gestartet. Fühlt sich finde ich bisher sehr nach Baldurs Gate an. :beangasm:


#16

So muss das sein! :smiley: Kann kaum mein Gehalt abwarten >.<


#17

bin noch mit DOS2 beschäftigt aber gut endlich mal wieder was auf der Liste zu haben


#18

Ein Tipp, sucht jedes Gebiet zu 100% ab. Bin grad 5 Stunden herumgeirrt weil ich nicht wusste wie es weiter geht, dabei hab ich nur ein in eine ecke gesetztes Banditennest übersehen, dass aber Storyrelevant ist um weiter zu kommen… -_-

Einer von bisher 2 negativ Punkten, Gebiete muss man in der richtigen Reihenfolge abklappern um in der Geschichte weiter zu kommen und mir stürzt das Spiel seit heute immer wieder mal ab wenn ich aus meinem Stützpunkt raus will.


#19

Hab 2 Stunden an der Char ertsellung gesessen :sweat_smile: Hab mich dann für nen Zwerg Inquisitor entschieden ^^ (aber gibt echt zu viele coole Klassen :smiley: )Fand nur etwas Schade das es so wenige Charakter portraits gibt und diese auch sehr spezifisch sind. Und ein oder zwei exotischere rassen wären auch cool gewesen.


#20

Charakterportraits kann man soweit ich weiß eigene Importieren :slight_smile:

Edit:
Amira ist so abartig, auf Level 6 macht sie 15-29 Schaden. Minimum 15 Schaden, das ist ca soviel wie die meisten anderen Max-Schaden mit den Waffen machen. :ugly: