Forum • Rocket Beans TV

Piercings, Tattoos und andere Bodymods

Palim!

Hier hat’s doch bestimmt einige Böhnchen, die sich auf die ein oder andere Weise (semi)permanent verschönert haben.

Schiesst los, was habt ihr alles, ist noch mehr geplant, zählt für euch zB bei Tattoos einfach die Optik oder ist immer eine “Geschichte” mit dabei?

Gern natürlich auch mit Bildchen - solange diese Jugendfrei sind. :wink:
Vielleicht hat der ein oder andere hier ja auch schon ein Bohnenmotiv unter der Haut.

In die Tasten gehauen!

1 Like

Bodymods?

8 Like

Dann eben “Körpermodifizierungen”. :wink: Vielleicht hat hier nun auch jemand ne gespaltene Zunge oder ähnliches.

Mein erstes, aber bestimmt nicht das letzte! Fans sollte dieses Zeichen bekannt sein. :smiley:
Natürlich sind noch weitere geplant, unter anderem eine Lotusblüte, Bisasam, eine Tardis und das dunkle Mal.
Zudem hab ich noch 'n Nasenpiercing.

10 Like

Hab den Astra-Anker auf der rechten Seite des Brustkorbs tattowiert. Mehr aber auch nicht :smiley:

1 Like

Ein Tattoo ist schon länger geplant, bisher scheitert es noch an der Finanzierung. Zunächst soll es auf ein Stadtwappen+Silhouette auf der Wade hinauslaufen. Je nach dem vielleicht sogar in Verbindung mit Wasserfarben.

Zum Ende des Jahres wird das hoffentlich was, werde demnächst mal in ausgewählten Studios reinschauen. Keine Lust auf billigen Dilletantenmüll. (:

Industrial rechts, normale Helix links und ordinäre Ohrlöcher sind bisher die einzigen Piercings.
Interesse hätte ich an sich auch an Surface-Piercings, aber da liest man ja wirklich oft negative Erfahrungen. Es wird wohl irgendwann (wenn ich Geld und Anlass dafür habe) auf ein schickes Rückenkorsett mit Surface-Ringen rauslaufen.
An Tattoos habe ich bisher noch nichts, allerdings ist schon ein Motiv bei mir in gedanklicher Planung. Aber auch da kostet Qualität ja ordentlich - deswegen erstma auch hier warten. :smiley:

1 Like

Ich bekomme Anfang März mein erstes Tattoo. Einen Logitech Controller und meinen Online Nick

2 Like

Achja, um mal selbst zu antworten: Bisher hab ich 2 Tattoos: Harley Quinn aufm rechten Oberarm und Yoshi plus Piranha Pflanze auf der linken Wade. An der Wade wird im Sommer auch weitergearbeitet, das wird n grösseres Projekt übers gesamte Bein.

Vor Piercings habe ich lustigerweise total Schiss x)

Rückenkorstetts mit Surface-Ringen finde ich ja persönlich sehr schnieke anzusehen. Aber ist eben zumeist einfach wirklich was für einen Abend.
Leider hab ich im Umfeld auch schon unschön rausgewachsene Surface-Piercings gesehen (v.a. im Brust-Bereich).

@MsThreepwood Das Rauswachsen sieht wirklich eklig aus, ja. >.>

Find auch Lippenpiercings (je nach genauer Stelle) richtig hübsch, aber lasse mir wohl keins stechen. Man weiß ja nie wo man später arbeitet und ob das dann erlaubt ist oder nicht…
Deswegen auch nur Tattoos an verdeckbaren Stellen.

Meine Chefs finden meine Tattoos zum Glück sehr ansprechend (im Somme arbeite ich meistens im Rock, sieht man also auch am Bein und am Arm sowieso) und finden es auch nicht negativ, dass da noch mehr kommt.
Klar, fragwürdige Motive wären dann nochmal was anderes und andere Berufsfelder auch.

Ich hab momentan 3 Tattoos (Nr.3 ist eine Woche alt), und es sollen noch ganz viele Folgen. Ich hab auf dem rechten Unterarm einen Schmetterling mit 2 Buchstaben und eine lange Blumenranke. Auf dem linken Unterarm besitze ich jetzt eine schöne lila Schleife :slight_smile:

2 Like

Tolerante Leute in der Hinsicht sind immer gut :smiley: . Finds manchmal schade wie streng teilweise die Vorschriften sind.

Ich hab jahrelang mein Lippenpiercing zur Arbeit rausgenommen. Ist zwar ein bisschen nervig aber geht auch. Heute würde ich mir das von meinem Arbeitgeber nicht mehr vorschreiben lassen. Gibt aber natürlich Berufe, wo es vielleichtwirklich unpassend wär.

Hat man bei dir das Loch arg gesehen? Bei einigen sieht man das richtig extrem und das sieht dann auch etwas stören aus. Sicher eine Kleinigkeit, aber trotzdem ein Punkt, den ich dabei bedenke.

Im Moment zweimal mit Farbe verziert. Es werden sicher auch noch mehr, aber da für mich die Geschichte hinter dem Tattoo fast so wichtig ist wie das Motiv selbst, dauert es immer eine gewisse Zeit, bis mir wieder was gefällt :wink:

Habe die Tattoos vom Hauptcharakter aus Bioshock auf den Handgelenken und ein Creepergesicht auf dem Oberarm.

Nein, ich finde, das Loch sieht man kaum.
Ich kenne auch einige, die ein Lippenpiercing hatten und ich finde, das Loch sieht an nur, wenn man es weiß. Das gilt allerdings nur für Mitte Unterlippe, mit anderen Stellen hab ich keine Erfahrung.

Das is MÄNNLICH ! Und Im Gesicht ? Da muss auch einer hin !