Forum • Rocket Beans TV

Speedrundale [Sammelthread]

Erstmal cool, dass ihr Streets of Rage 2 spielt. Für mich bis heute das beste und intuitivste Kampfsystem eines Prügelspiels.

Hier noch ein paar Tipps, falls ihr sie bis zum Ende der Proberunde noch nicht selber rausgefunden habt.

Blaze dürfte der schwächste Charakter sein. Sie ist zwar recht schnell, macht aber total wenig Schaden und für viele Gegner sind ihre Sprungattacken normalerweise zu hoch. Da muss man schon gut timen können.
Für einen Speedrun wäre sicherlich Max sinnvoller, da er total viel Schaden macht und sich durch sein Rutschen (2 mal vorne + B) notfalls auch schnell fortbewegen kann. Außerdem kriegt er viel mehr Punkte und somit mehr Leben im Laufe der Zeit.
Axel ist durch seinen Haken (2 mal vorne + B) sowieso unersetzbar.

Weite Würfe kann man abhalten, indem man gleichzeitig 'oben' und 'springen' gedrückt hält. Dadurch landet man wieder auf den Füßen.

Außerdem sind an vielen Stellen in den Maps 1Ups versteckt. Diese hier aufzuzählen, würde aber zu weit führen. Das erste ist direkt ganz am Anfang unten links, wenn man da B drückt.

Es gibt übrigens schon mehr als 9 Leben, die werden dann nur nicht mehr oben angezeigt.

Um Friendly Fire zu vermeiden, sollte ein Spieler immer oben spielen und der andere unten. Dabei ist oben in der Regel schwerer, daher macht es Sinn, wenn da der bessere spielt.

Im Multiplayer gibt es für jeden Spieler jeweils 2 Continues.

Manchmal wundert ihr euch, dass ihr zuhaut, ohne was zu drücken. Das passiert, wenn man B 3 Sekunden gedrückt hält und dann los lässt.

Die Superattacke (A) ohne Richtungsstaste verbraucht erst Lebensenergie, wenn man wirklich einen Gegner trifft. Die kann man also zur Sicherheit dauerspammen, bis man trifft.

1 Like

Im finalen Speedrun von Streets of Rage 2 haben sie tatsächlich fast alle Tipps von Youtube umgesetzt, das war schon recht ansehnlich. Allerdings haben sie sich das Leben durch ihren Speedrun-Anspruch selber schwer gemacht, da bis zum Ende des Levels durchrennen, um alle Gegner mit einmal zu besiegen, selbst für Profis unkontrollierbar wird. Man weiss ja irgendwann, wann wo welcher Gegner spawnt und kann die mit normalem Tempo deutlich effektiver besiegen.

Für mich war früher immer eher das Ziel, ohne ein Leben zu verlieren durchzuspielen, das Tempo war eher zweitrangig ^^

Speedrundale ist wohl nicht jedermanns Sache. :confused:
Ich find’ das Format ja super. :grin: Der Mix aus Wettkampf (gegen die Zeit) und das gemütliche Abchillen ist einfach klasse. Spiele die man selbst gezockt hat, sieht man in einem anderen Licht, und gleichzeitig macht es Lust auf Spiele die man zuvor vielleicht nicht auf dem Schirm hatte.

Mighty No. 9 zuletzt hat mich auch neugieriger gemacht. Okay, es stand schon auf der Einkaufliste, aber nach den ganzen durchwachsenen Bewertungen dachte ich mir eher “Meh”. Aber nach dem letzten Speedrundale hätte ich dann doch wieder eher Bock drauf. :sweat_smile:

Sia, Gregor & Simon macht bitte weiter so.

1 Like

Am Samstag ist es wieder soweit.:blush:

1 Like

Endlich! Eines meiner liebsten Formate.

1 Like

Speedrundale: Simon der Lügner ^^

5:50

1 Like

Wie sieht es denn mit einem Speedrun zu Dark Souls 3 aus?

Ist dafür evtl. noch mal Bruugar zu haben?

1 Like

Wirklich ohne “haten” zu wollen aber ich finde, ein Speedrun-Format so wie es zur Zeit läuft, halte ich für wenig sinnvoll auf RBTV. Die Zuschauerzahlen lassen zu wünschen übrig und brechen zu der Sendezeit auch ganz ordentlich ein, das Interesse dafür ist einfach nicht da. Ich denke, für viele Spieler ist der Gedanke von Zweckentfremdung präsent; “So sollte das aber eigentlich nicht gespielt werden.”

Auf der anderen Seite, werden wohl Core-Gamer ohnehin ihren Weg zu solchen Communitys finden.
Ich denke, ein Speedrunning-Format würde nur Sinn machen, wenn man das tatsächlich mehr wie ein Event aufzieht, dann auch nur 1x im Monat den kompletten Samstag durch z.B.

Die Kritik ist hoffentlich ganz gut nachvollziehbar, denn ich denke, die Zeit ist für andere Formate sinnvoller eingesetzt. : /

die klickzahlen der VoDs sagen das es ein beliebtes format ist
und das zu recht

5 Like

Nein, denn Speedrundale gehört zu meinen Lieblingsformaten. Besonders wenn Sia oder Gregor etwas spielen ist es immer wieder interessant zu zusehen, da beide auch ihre Expertise mit einbringen.

5 Like

Okay, nur dreht sich die Welt nicht nur um dich und Content rund ums Speedrunning gibt es in der Netzkultur zu genüge

Die VODs haben z.T. ähnliche Klickzahlen wie Kino+. Soll Kino+ nun auch abgesägt werden?
Dass die Live-Zuschauerzahlen einbrechen haben aktuell nahezu sämtliche Formate. Daher ja auch die Umfrage(n) vor ein paar Wochen.

6 Like

Ich rede aber nicht von VOD’s, auch nicht von “z.T. ähnliche Klickzahlen” und auch nicht von Kino+.
Genauso wenig habe ich von “abesetzten” geschrieben, sondern ledeglich davon, es auf den zu Samstag verschieben und mehr Event-Charakter geben, das würde auch die etlichen Wiederholungen etwas einschränken, vielleicht dann 4x im Monat.

Beim nächsten mal genauer lesen und versuchen zu verstehn.

Du behauptest,dass das Interesse dafür einfach nicht da ist, die VODs sagen da was anderes. Und ich behaupte jetzt mal , dass die Bohnen es besser wissen wieviel Zeit sie in ein Format stecken.[quote=“HAHA_Reingelegt, post:11, topic:6003”]
Okay, nur dreht sich die Welt nicht nur um dich
[/quote]
Wot? :nun:

die erstausstrahlung läuft doch schon am samstag
und somit gibt es quasi auch nur 4 folgen pro monat

wegen den etlichen wiederholungen
laufen jede woche so viele alte folgen wie nächste woche?
hab da keinen überblick
aber dann wäre das eine programm entscheidung von rbtv
die man kritisieren kann und hat nichts mit dem format an sich zu tun

wegen der inhaltlichen kritik
sicher könnte man mit der zeit drüber nachdenken wie man das format weiterentwickeln kann
aber gleich ein event daraus zu machen
welches auch noch regelmäßig läuft fänd ich leicht übertrieben

Ich hatte, aus welchem Grund auch immer, im Hinterkopf dass es (immer) Freitagmittag, quasi zu einer sehr wichtig Zeit laufen würde, in der man auch “interessanteres” zeigen könnte.

Meine Vorstellung ging halt dahin, das Samstags für mehrere Stunden, mit mehr Spielen und mehr Gästen und dafür seltener aufzuziehn, eben eher wie ein kleinen Marathon. Rückblickend betrachtet etwas schlecht formuliert.

Soviel dazu…

finde als Idee eigentlich ganz gut, weil ich Speedrundale sehr gerne gucke.

Ist nur schwierig so viele runner an einem bestimmten tag zu bekommen. Am Ende ist RBTV kein AGDQ, ESA oder Smash the Record.

Ebenfalls ist das Problem, dass speedrun immer noch ein Nischen-Format ist, weswegen eben so wenige im Stream gucken. Wenn man die VoDs ansieht merkt man auch, dass es eine Sendung ist, die man nicht im livestream sehen muss, weil es eben aufgezeichnet ist.
Ich zum Beispiel gucke es auch nur als VoD, weil ich zu der Zeit, wo es ausgestrahlt wird arbeite oder unterwegs bin.

Vielleicht können Sie es mal als special machen, wo sie einfach mehrere neue Speedrundale-Folgen aufeinander zeigen.

letztens wurde auch gesagt, dass Speedrundale in eine kurze Pause geht, weil das Format seit der ersten Folge non-stop lief. Vielleicht werden sie nach der Pause auch mehr runner einladen und das Format etwas professioneller machen.

Seit der Umfrage befürchte ich, dass mit “kurze Pause” wahrscheinlich dauerhaft gemeint ist. Im Livestream läuft es halt nicht gut.

Glaube ich nicht, weil Gregor in seinem privaten Youtube-Kanal gesagt hat, dass er noch ein Speedrun machen wird. Er trainiert gerade Sonic 1 und wird es bald auch speedrunnen.

Speedrundale ist eben nicht so gut, weil es eben Samstags läuft. Das RBTV-Publikum weiß, dass Samstag nichts so viel bis gar nichts läuft, weswegen die meisten da noch nicht mal einschalten.

Ich muss diesen Thread mal wieder zum Leben erwecken:

Irgendwie ging das Format sehr lange an mir vorbei und nun, da ich endlich mal Zeit hatte diverse Formate ausreichend nachzuholen, muss ich sagen, es ist einfach nur top!

Sia ist super sympathisch und in Kombination mit Simon und Gregott ist quasi jede Folge eine Oase der Ruhe, was man bei einem Speedrun Format absolut nicht erwarten würde, und dennoch extrem unterhaltsam. Noch dazu waren alle Gäste die sie bisher da hatten ebenfalls toll.

Ich hoffe dass die angekündigte Pause tatsächlich nur eine Pause ist und das Format nicht komplett gestorben ist. Ich würde es als eines der qualitativ hochwertigsten und stimmigsten Formate bei RBTV bezeichnen und ich bereue nun auch dem Format in der Umfrage nicht mehr Beachtung geschenkt zu haben.

@Simonster und @Gregor: ihr habt in mir nachträglich einen Fan gewonnen, ich hoffe nur ich hab das Format nicht zu spät für mich entdeckt und das “Best of” war die letzte geplante Folge :frust:

5 Like