Forum • Rocket Beans TV

Terry Pratchett -Alles Rund um die Scheibenwelt und umzu

1 Like

Hmmm…
Also an SchauspielerInnen sparen sie ja schonmal scheinbar heftig :grin:

Aber der Cohen ist gut, ich frag mich nur warum ein “richtiger” Pratchett “nur” als Drehbuch existiert?! Also wenn ich das richtig verstehe wurde das Ding gebackt aka zu großen Teilen aus Spenden gefertigt? Und das Drehbuch ist wirklich von PTerry?

So genau hab ich mich damit gar nicht befasst. Ich bin nur über den Trailer gestolpert.

Ok, hab mal etwas nachgeschaut :smiley:
Ist tatsächlich eine Kurzgeschichte, die ehemals “Troll dich” hieß.

Interessanterweise gibt es tatsächlich auch einen Treffer, wenn man Conan und Troll Bridge sucht, wer da wohl bei wem gelinst hat? Kam ziemlich zeitgleich raus, wenn Conan auch etwas früher :wink:

Naja, eigentlich ist die Geschichte von PTerry eine Hommage an Tolkien…

Scheint ein Kurzfilm von Fans zu sein, wenn auch mit Unterstützung von der Pratchett Company bzw. seines Beraters. Aber sieht :nicenstein: aus.

1 Like

Ich hätte mal wirklich gerne eine moderne, aber vorlagentreue Adaption einiger seiner Bücher. Gerne auch als Netflix Serie :heart:

3 Like

Falls Netflix mit der kommenden Witcher-Serie Erfolg hat, wäre es sogar theoretisch möglich, da Pratchetts Bekanntheitsgrad schon nicht grade gering ist.

Allerdings denke ich mir oft (grade beim lesen), dass manche Dinge einfach lieber nur in meiner/unserer Vorstellung existieren sollten.
Viele Dinge sind so fantastisch, dass eine Verbildlichung (in Film oder Serienform) nur die Erwartungen nicht erfüllen kann.

2 Like

Das ist sicherlich ein gewisses Problem, zumal PTerry nunmal nicht mehr zur Seite stehen kann. Er hatte sich selbst ja auch immer gegen eine Stadtkarte von Ankh-Morpork gewehrt, bis er feststellte, dass es wunderbare Zusammenfassungen von Fans gab.

Auf der anderen Seite gibt es ja nun diese Filme, die mit seiner Hilfe und mMn größtenteils erstaunlich gut umgesetzt ist. Dass heißt, es gibt schon einige Bilder, plus die Zeichnungen, die reichhaltig existieren (wobei die mich auch teils etwas… sagen wir mal enttäuscht haben (zu hart ausgedrückt)).

Einerseits stelle ich mir eine Serie geil vor, andererseits denke ich mir ein weiterer “Doppelfilm” passte immer gut. Oder meint ihr wirklich eine Reihe von thematisch passenden Büchern (Wachen, Hexen, etc) als Serie rausbringen?

Ja, eine Serie würde ich mir so vorstellen. Sowohl die Wachen Romane, als auch die Rincewind Geschichten etc. wären imo perfekt für eine Serie. Man hat so viele Geschichten und kann die super miteinander verweben.
Theoretisch könnte man auch mehrere Buchreihen miteinander verbinden, je nach dem wie gut man die zu einer übergeordneten Geschichte zusammen packen kann. Es spielt ja am Ende alles in derselben Welt.

Ich mochte die Filme. Fand die überraschend gut umgesetzt.

Weil es angesprochen wurde:

Filme die es bereits gibt:

Hogfather (zu buchgetreu, aber mit einem wunderbaren Tod)
The Colour of Magic (trotz gutem Cast, ein alter Rincewind war mein NoGo)
Going Postal (meine persönlich liebster Pratchett-Film, nicht ganz buchgetreu, aber hat findet am besten den schwierigen Grad zwischen Buchtreue und Verfilmung; Charles Dance als Patrizier ist genial)

Was in der Mache ist:

The Watch (CSI Ankh Morpork - seit Jahren in Developers Hell, aber erst kürzlich [2018] bestätigte die BBC, eine sechsteilige Serie machen zu wollen)
Wee Free Men (wird gerade mit The Jim Henson Company entwickelt)
Good Omens (mit David Tennant und Michael Sheen als Crowley bzw. Erziraphale. Ist abgedreht und soll 2019 erscheinen. Neil Gaiman übernahm Produktion und Drehbuch. Pratchett hat ihm in kurz vor seinem Tod alle Rechte und Freiheiten gegeben und - um ihn zu motivieren - seinen alten schwarzen Hut geschenkt).

Sollte einer mal die Möglichkeit haben, Scheibenwelt als Theater zu erleben - geht da hin. Die ganzen Romane funktionieren noch besser als Theaterstück, als als Film und ist immer wieder eine Freude. Paar Bekannte von mir machten (vor Jahren) mal Adaptionen der Stücke auf mehrere Abende aufgeteilt, wobei die Schauspieler/Sprecher nicht wussten, was der gesamte Text ist (bekamen nur ihre Zeilen). Hatten das auch mit TPerry besprochen (weil Eintritt und ist das in Ordnung und so) und seine Antwort: Was wollt ihr machen, WTF, habt Spass.

3 Like

Habe jetzt gerade mal wieder die DinA4-Version mit Zeichnungen von Kidby von Wahre Helden gelesen. Einfach nur herrlich, für mich eines der schönsten Bücher und zum Ende schaurig schön :hugs:

Leider ist mir meine Mort-Version in DinA4 verloren gegangen. Bzw. wahrscheinlich verliehen und weggefunden :unamused:

Machen die das noch und wenn ja wo?
Ich muss doch immer wieder feststellen, dass PTerry doch irgendwie mehr nischig geblieben ist und trotz der vielen Verkäufe nicht die breite Masse erreicht wurde/wird. Habe daher auch noch nie eine Ankündigung von so etwas gesehen…

War ein Projekt von Freunden/Studenten, gab also nie eine große “Tournee”. Scheint aber gut angekommen zu sein, weil alle paar Jahre in Innsbruck so ein Event stattfindet (sind aber afaik immer andere Leute)

1 Like

Was meint ihr, würde es nicht Sinn machen diesen Thread in einen allgemeinen Fantasyliteratur-Thread umzumünzen?

Ich liebe Pratchett und sein Werk wäre umfangreich genug um da mehrere Doktorarbeiten drüber zu schreiben, aber er ist nun mal nicht mehr. Der neue Output wird sich also vielleicht auf 1-2 Filme/Serien und vielleicht noch 2-3 Resteverwertungen beschränken.

Was meint ihr? Man könnte dann hier von Williams über Heitz bis zu Pratchett und Tolkien alles zusammenfassen und würde dann vielleicht auch gebündelt Infos und Ideen zum Lesen bekommen?! Und noch ein Extra-Thread muss ja nicht sein, aber ich will den hier auch nicht kapern…

Warum nicht den hier weg und einen neuen?

Warum weg? Ist ja nur eine Erweiterung. Und ich finde zuviele Threads auch immer doof. Aber hast recht, wahrscheinlich muss man einfach einen neuen aufsetzen. Obwohl Pratchett ja schließlich dazu gehört.

unheilvolle-stimme-aufsetz
In die dunklen Niederungen der Fantasy! Muhaha!

Klar, geb dir recht, gehört dazu. Aber ich denke mit einem freshen Start ist das besser. :slight_smile:

Ich denke auch, dass es einfacher wäre einen neuen thread zu eröffnen. Der hier kann ja bestehen bleiben, falls jemand ausdisskutieren möchte welche Hexe die beste ist (Wetter Wachs vs. Ogg?) oder was genau zwischen den erzkanzler und Oma wetter Wachs ablief. Vielleicht wäre es auch interessant zu wissen welche Universität den besten fussball Verein hat und ob dieser feucht von lipwick ein genie oder ein Hochstapler ist!

Pratchett Gesprächsstoff gibt’s meiner Meinung noch genung. Und ein extra fantasy Ding wäre auch angebracht.

1 Like

Das Forum wird schon nicht an zu vielen Threads ersticken^^

So ein Thread für Fantasy-Literatur macht ja schon Sinn, von daher hier:

2 Like

Mit Einem war sie verwandt. Für einen Anderen lief sie zu schnell :donnie:

2 Like

Stimmt mit dem alten war sie verwandt. Aber mit ridcully (hieß der so?) hatte sie doch ein techtelmechtel oder?