Rocket Beans Community

The Expanse - Neuer Stern am Sci-Fi Himmel


#1

Hallo zusammen, da ich hier noch keinen "The Expanse" Thread gesehen habe, dachte ich mir, erstelle ich mal einen.

Vorab mal ein kleine Zusammenfassung der Ausgangssituation (Wikipedia):

Die Serie spielt im 23. Jahrhundert. Die Menschheit hat Teile des Sonnensystems besiedelt, darunter den Mond und den Mars, es existieren zudem weitere im System verstreute Kolonien und Raumstationen. Auf der überbevölkerten Erde mit 31 Milliarden Einwohnern sind die Vereinten Nationen zu einer Weltregierung aufgestiegen, die auch den Mond und mehrere Stationen im Sonnensystem kontrolliert. Politisch bestehen jedoch erhebliche Spannungen. Der Mars hat sich seine Unabhängigkeit von der Erde erstritten (offizielle Bezeichnung Martian Congressional Republic) und verfügt über ein beachtliches militärisches Potential,[4] so dass eine Pattsituation herrscht. Sowohl die Erde als auch der Mars sind dringend auf die Ressourcen aus dem Asteroidengürtel angewiesen. Die sogenannten Belter (in der dt. Fassung Gürtler) bauen diese unter schlechten Arbeits- und Lebensbedingungen ab (saubere Luft und Wasser sind oft nicht ausreichend vorhanden), wobei die Belter aufgrund der Schwerkraftbedingungen körperliche Verformungen aufweisen. Eine militante Widerstandsgruppe namens Outer Planets Alliance (OPA) hat sich gebildet, die gegen die Erde und den Mars agiert und von den Vereinten Nationen mit allen Mitteln bekämpft wird. Die Eskalation des seit Jahren schwelenden Konflikts zwischen diesen drei Kräften scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Ich wollte allen, die etwas mit Serien wie "Game of Thrones", "Battlestar Galactica" oder "True Detective" anfangen können wärmstens "The Expanse" ans Herz legen.
Denn diese neue Serie von SyFy ist ein mehr als gelungener Mix aus all diesen Serien.
Klingt komisch? Ist aber so! Ihr werdet es verstehen, wenn er sie gesehen habt.

Die Serie basiert auf einer Buchreihe, und dieser ist es wahrscheinlich auch geschuldet, dass das Serienuniversum so glaubhaft und detailreich wirkt. Man kann sich wirklich vorstellen, dass dies eine Zukunft ist, die uns irgendwann erwarten könnte.
Selbst auf Kleinigkeiten wie New York, das von Dämmen umgeben ist, da der Meeresspiegel angestiegen ist, wurde geachtet.
Oder z.B. muss eine Art Droge injiziert werden, bevor man sich großer Beschleunigung und den damit einhergehenden G-Kräften aussetzt. Hier wurden sich mal ein paar neue Gedanken gemacht und nicht einfach die klassischen "Trägheitsdämpfer" dahingerotzt.
Und all solche Kleinigkeiten, entdeckt man immer wieder.

Zum weiteren Verlauf der Story möchte ich jetzt aus Spoilergründen nicht wirklich etwas sagen, aber mich zumindest hat die Story voll gepackt.
Weltraumschlachten, wie man sie von einer anständigen Sci-Fi Serie erwartet sind natürlich auch dabei. Diese gibt es aber eher selten, aber wenn dann sehen sie so gut aus wie in keiner anderen Sci-Fi Serie.
Bei einigen Manövern habe ich tatsächlich Gänsehaut bekommen, was sonst im Sci-Fi Bereich eigentlich nur Star Wars vorbehalten ist.
Der SyFy Channel scheint hier echt gut Kohle in die Hand genommen zu haben, und es hat sich gelohnt.

Es gibt bisher eine Staffel und bereits nach der vierten Folge wurde die Serie um eine zweite Staffel verlängert, die im Februar 2017 anlaufen soll. Also kein erneutes Firefly-Debakel.

Für mich dieses Jahr die beste neue Serie (Westworld fange ich jetzt demnächst an, daher steinigt mich nicht, aber dazu kann ich eben noch nichts sagen, bzw vergleichen)
Und im Sci-Fi Segment meiner Meinung nach jetzt schon eine der besten Serien überhaupt!
Hoffe konnte das Interesse von dem einen oder andere wecken. Wenn ihr sie gesehen habt oder schon kennt, sagt doch mal wie ihr sie findet.

tl;dr: The Expanse ist geil, guckts euch an.


[Übersicht] Alle in Bada Binge besprochenen Serien [mit yt-links und Links zu Forumsdiskussionen]
The Expanse
#2

Fantastische Serie und eines meiner Serienhighlights dieses Jahr! Auch von mir eine absolute Guckempfehlung, insofern man Sci-Fi mag.


#3

Hat mich auch schwer begeistert, leider viel zu kurz.
Aber ist denn wirklich für Februar 2017 schon der Release der zweiten Staffel bestätigt(Quelle)?
Würde mich zwar freuen, aber die Serie ist ja kaum zwei Monate alt.


#4

Jop, sehe ich auch so. Für mich die beste Serie 2016!


#5

Glücklicherweise ja.
Ich bin jedenfalls heiß auf die zweite Staffel. Bin gespannt wo einen das Ende der ersten Staffel noch so hinführt.

Die Premiere der zweiten Staffel “The Expanse” auf dem Sender Syfy ist am 01. Februar 2017.
...
Die erste Staffel erreichte uns sehr zügig, sollte dies auch bei Season 2 so sein, können wir in Deutschland Anfang 2017 – Ende Februar oder Anfang März – mit den neuen Folgen der Serie rechnen.
Quelle


#6

danke für den tipp, wirklich ne tolle serie


#7

Fängt sehr geil an, wird dann ab Folge 3 oder 4 für mich relativ schnell dröge. Habe mich trotzdem bis zum Ende durchgekämpft und habe ein solides Ende gesehen. Besonders die Geschichte mit dem Detective hätten sie sich in meinen Augen sparen können, dass war für mich der mit Abstand schwächste Teil.

6/10

Staffel 2 wird auch wieder geguckt, denn ich will endlich Bilder von der Gesellschaft auf dem Mars sehen! :stuck_out_tongue:


#8

Haha, bei mir ist es genau spiegelbildlich.
Ich musste mich am Anfang eher durchkämpfen und der Detective hat mir von allen Figuren am besten gefallen :grinning:


#9

Also die Serie gibts schon länger als 2 Monate. Der Release war ja schon 2014, aber halt nur auf SyFy. Auf Netflix ist es wenn ich mich nicht irre seit 2 Monaten verfügbar. Das heisst die zweite Staffel wird dann vermutlich nicht schon ab Februar auf Netflix sein.


#10

Klingt interessant, und wenn es sie auf Netflix gibt, schau ich auf jeden Fall mal rein. Gibt leider viel zu wenige gute SciFi-Serien.


#11

Achso. Stimmt, hab mich wohl verlesen, SyFy schon November 2015 und nicht erst 2016.
Danke für die Aufklärung :slight_smile:


#12

Okey, ich pinge mal @Bell an und hoffe das ist okey? Du liebst ja SCI-FI auch :slight_smile:

Danke an @l00tspastille für den Tipp :slight_smile:


#13

Mir kam die Story irgendwie sehr bekannt vor bis ich beim Schauen gemerkt habe, dass ich die Buchvorlage vor Jahren gelesen hatte :smiley:


#14

Ich hab mir das erste Buch nach sehen der Serie jetzt geholt. :smiley:


#15

Achja. The Expanse.

Toll inszenierte Serie. Ich fand es zunächst merkwürdig wie sie vom Buch abweichen und diverse Handlungsstränge verschieben. Aber im Nachhinein ergibt es durchaus Sinn und macht die Serie wesentlich spannender.

Die Schauspieler sind super gewählt und generell ist die Inszenierung der Welt top.

Spoileralarm

Ich muss allerdings sagen das ich mich mit den Bücher immer schwerer getan habe, je weiter die Handlung voran kommt. Ab einem bestimmten Punkt war es irgendwie nur noch Torture Porn. Alles ist kacke, alle sind am Arsch und quälen sich durch die aktuellen Probleme. Das Vorletzte Buch hat dem Ganzen das i-Tüpfelchen verpasst, indem es quasi keine Erleichterung bietet. Es endet nur damit das alle erstmal nicht mehr in direkter Gefahr sind.

Bin sehr gespannt wie es mit Babylon's Ashes weitergeht. Das werd ich mir dann zu den Feiertagen gönnen.


#16

Ging mir auch so, die ersten zwei Folgen dachte ich noch "meh, die Leute nerven und so Spannend find ichs auch noch nicht" aber nach 3 oder 4 Folgen hab ich den Rest durchgesuchtet :smiley:


#17

Ich kannte die schon, before it was cool!
Hab sie damals Schröck empfohlen aber er hat sie bis heut nicht gesehen. Mir glaubt ja keiner! Ich hab da auch zum Buch einen Buchklub gemacht. Da könnt ihr sehen, wielang ich die Serie schon kannte :stuck_out_tongue:


#18

Ich kannte die schon, da gabs die Bücher nichtmal! :laughing:


#19

War auch ne Super Empfehlung. Hast du noch weitere SciFi Epen, die du empfehlen kannst?


#20

Tolle Serie, muss noch die letzte Folge irgendwann zu Ende schauen.