Transfermarkt / Bundesliga - Meldungen & Gerüchte

fußball

#1

lasst mich doch alle in ruhe


Fußball Sammelthread
#2

Dann fang ich mal an

http://www.n24.de/n24/Sport/Fussball/1-bundesliga/d/8266292/bvb-plant-offenbar-rueckkehr-von-mario-goetze.html


#3

Ich fänd es für Götze nicht schlecht, wenn er zum bvb zurück kehrt. Er müsste natürlich beim Gehalt Abstriche machen denke ich. Das was er bei Bayern bekommt, zahlt kein andere deutscher Verein. Wenn er das Vertrauen spürt, denke ich aber das er gute Leistungen bringen kann. Er war vor 3 Jahren halt jung und hat sich falsch entschieden. Man hat ihm ja glaube ich auch gesagt, das pep ihn unbedingt haben wollte und war ja scheinbar nicht der Fall. Die Fans werden ihm das bei entsprechender Leistung sicher auch verzeihen. 2 Tore im 1. spiel und schon ist er wieder der Held :wink:


#4

ich denk nicht das er zum BVB zurückkehrt, ich glaub eher er folgt Klopp auf die Insel zu Liverpool.


#5

Sehe auch nicht was Dortmund mit einem Götze will wenn man Miky hat.


#6

Genau, wenn man Miky hat. Er zögert ja noch was eine Vertragsverlängerung angeht.


#7

Ich denke auch, dass es Götze eher nach England verschlägt, wenn er denn wechseln sollte.

Weiß man denn schon, was Carlo Ancelotti von ihm hält? Eventuell will er sich unter dem neuen Trainer dann auch noch mal beweisen. Talent hat der Junge ja.


#8

Wenn man Auba, Miki und Reus halten kann brauchen wir Götze nicht wirklich zurück. Das wäre dann doch schon arg dick aufgetragen im Angriff. Da würde ich doch eher im Mittelfeld etwas mehr Breite haben, zudem man ja Ilkay wahrscheinlich auch ersetzen muss


#9

Soweit ich das mitbekommen habe, hat Götze um ein Gespräch mit ihm gebeten aber das hat es nie gegeben. Lewandowski hingegen wurde persönlich von Ancelotti angerufen.


#10

Problem ist das er eigentlich nicht für diesen Fußball den Klopp jetzt auch noch in der PL spielen lässt gemacht ist, die noch körperlicher ist.

Miky ist ein Außenbahnspieler, der auch die dementsprechende Geschwindigkeit hat. Genauso wie Reus

Götze ist einer für die Halbräume und da haben wir auch "nur" Kagawa und Castro. Leitner zeigt sich zwar verbessert, aber wenn man einen Götze haben kann, warum nicht? Muss natürlich vom Preis her passen.


#11

Ich glaube Götze hat keine Lust auf den BVB da wären die Fans die es ihm nicht leicht verzeihen werden . Dann das Gehalt auf das er verzichten müsste.Der Götze hAT sich verzockt damals. Ich glaube eher juve wird seine nächste Station


#12

Ich habe die Halbräume bisher nicht als riesiges Problem angesehen, was wir angehen müssten. Ich sag nur, dass wir, wenn wir 25 Mille ausgeben können, würde ich es eher ins Mittelfeld als noch weiter in den Sturm packen.

Ich glaube, er hat damals recht klar gemacht, dass er unbedingt für Pep spielen will. Das hat er jetzt getan. Klar hätte er kein einfaches Standing bei den Fans, aber ich glaube man sieht im etwas nach, weil er nicht einfach nur nach München gegangen ist um für die Bayern zu spielen, sondern um sich einen Traum zu erfüllen, der relativ unabhängig vom Verein war


#13

Kommt jetzt darauf an auf was für einer Position man Götze sieht. Für mich kein Stürmer, im Mittelfeld eher hinter der ersten Reihe einzusetzen, also als einer der den Pass spielt für die die drei ganz vorne. Das er das kann, hat man schon in seiner Dortmunder Zeit gesehen. Außerdem ist er von seinen Anlagen her, einer der auf engstem Raum Lösungen finden kann. So als Beispiel:

in einem 4-1-4-1 zB mit Kette davor Weigl, dann Ilkay Götze - Reus und Micky auf Außen und Auba vorne drin. Selbst eine Rotation mit Kagawa und Castro, der natürlich auch für Ilkay eingesetzt werden kann ist denkbar.


#14

Götze braucht und will in Dortmund niemand zurück.


#15

Schön wie manche meinen sie müssten für millionen andere irgendeinen quatsch ins Internet zu setzen.

Ich würde Götze gerne wieder in Dortmund sehen. Ich sehe Dortmund auch gar nicht so Chancenlos. Ich kann mir gut vorstellen, dass er erstmal genug von Risiko hat und jetzt auf das sichere Pferd setzt.

Das könnte a) Klopp sein - wobei ich der Meinung bin, dass er da nicht reinpasst. Klopp lässt zur Zeit einen relativ planlosen Fussball in Liverpool spielen. Müsste man sehen was in den nächsten 2 Jahren da passiert.

Oder b) Dortmund. Er kennt das Umfeld, die Leute und um die Fans muss man sich keine Sorgen machen. EIn paar gute Spiele und die Sache ist vergessen. Sieht man ja auch an Gündogan. Ihn mag zwar keiner mehr so richtig aber ausgepfiffen wird er auch nicht mehr.

Aber im großen und ganzen muss man hier auch auf das Gemüt der Bayern hoffen. Wollen sie auf Geld verzichten + den direkten konkurrenten stärken?

hat Judas ne Ausstiegsklausel?


#16

Die Blöd schustert sich wieder einen Mist zusammen. Das Gerücht um M.G. kann man wohl als Ente bezeichnen. Nach allem was da vorgefallen ist geht er im Unwahrscheinlichen Fall eher nach Leipzig, Wob oder ins Ausland als wieder zurück. Aber am ehesten bleibt er in München, notfalls auch auf der Bank.


#17

Eigentlich ist die Bild in der Sportberichterstattung nicht ganz so scheiße. Zumindest im Aufbringen von Transfergerüchten an denen am Ende was dran ist sind die nicht so schlecht. Die waren auch die ersten die das Götze Bayern Gerücht gebracht haben, was ich damals nicht richtig glauben konnte.


#18

Naja. Alleine was Transfergerüchte von Dortmund angeht, sowohl in der letzten Sommer als auch Winterpause...wenn da überall was dran gewesen wäre dann hätte Dortmund jetzt 50 Spieler.


#19

Bezüglich des BVB sind die schlecht informiert (zumindestens seit Watzke und Co.) Die Meldung über Gotzes Wechsel kam eben ja nicht vom BVB sondern den Bayern. Ging damals um die Ablenkung vom Prozess von Hoeneß wie ein Journalist bei Lanz sagte (die Info würde bewusst gesteckt)

Ich würde mal zudem behaupten, dass auch der Sportteil nicht besser ist als der Rest. Die nutzen das SchrotgewehrPrinzip. Und wenn nur ein Gerücht sich bewahrheiten bleibt es bei den Leuten hängen.


#20

so mediendurchlässig wie die transferabteilung des FCB ist auch keine andere in deutschland (hamburg vllt ausgenommen), da kommt wirklich jeder spieler, mit dem sich beschäftigt wird ans licht. ist für den fan zwar spannend, für die vereine aber ziemlicher mist. dann doch lieber so wie bei hertha, wo vor der verkündigung des transfers absolut nichts bekannt wird und man nur im dunkeln stochert^^

bezüglich götze denke ich nicht, dass er zum bvb zurückgeht. denn wenn er meint, dass ihm die fans den wechsel nach seinen aussagen zuvor verziehen haben, dann wird er ein echtes problem bekommen. in dortmund wird er nie mehr akzeptiert werden und mmn ist das auch richtig so.