Rocket Beans Community

Welches Spiel habt ihr gerade abgeschlossen


#3174

Das ist so bisschen das Prinzip der Soulsspiele, du kannst theoretisch auch das spiel mit einem +0 broken sword durchspielen. Das ding is das andere waffen andere movesets haben, soulsspiele haben aber das problem das man eben auch oft die selbe waffe nachgeworfen bekommt. Andere waffen skalieren besser oder anders wenn man sie aufwertet, ein +8 langschwert hat andere werte als ein +8 breitschwert, da kommen skalierungen nämlich mit rein. Fairerweise is demon souls auch das mti dem kompliziertesten upgrade-system da kommt man von alleine nicht immer auf die richtigen wege. Je nach kampfstil kann man auch mal waffen wechseln weil schneller oder mehr reichweite oder besseres moveset ect. ist aber glaub ich in demon souls auch noch am “schlimmsten”

Dazu kann ich nur sagen: world tendencys sind weg in allen anderen spielen und sind extrem nervig haben aber defakto wenn du nicht ständig lebend rumläufst eig keinerlei auswirkungen auf dich aber sind wie gesagt weg in allen anderen teilen
Symbole weiß i grad ned was du meinst aber per se is das elementarer bestandteil des spiels das du das wiki verwendest (alternativ müsstest sehr genau itembeschreibungen lesen)

Level sind auch in anderen soulsteilen anders, haben auch höhen und tiefen aber das blanke: boss nach boss hast du so krass nirgends mehr.

P.S. soulsspiele sind nicht schwer man braucht ausdauer und geduld mehr nicht eig


#3175

Mir ist natürlich bewusst, dass man da viel mehr herausholen kann und bei den Waffen viel experimentieren kann und vielleicht werde ich das in folge Teilen mal machen. Aber ich hatte halt nicht die Muse, bei jeder neuen Waffe neu anzufangen zu leveln nur damit es vielleicht besser als meine aktuelle wird.

Gut, das mit der World Tendency brauche ich ehrlich nicht mehr. Mit symbole meine ich die ganzen Zeichen bei den Waffen und Werten beim Charakterstatus.

Stimmt, mehr braucht es wirklich nicht.


#3176

aso ja die symbole sind auch weg kannste aber eig immer nachgucken im status bildschirm, in den anderen teilen steht da dann stärker, geschicklichkeit ect.

du musst an sich die waffe nur im normalen zustand testen: gefällt dir das moveset lvl sie hoch gefällt es dir nicht lass es bleiben simple as that v.a. weil +8 auch nicht hoch ist bzw. nicht schwer zu erfarmen ist im spiel kriegste normalerweise mats für 4-5 waffen ohne da sman groß farmen muss


#3177

Find das mit Waffen aufwerten in Souls immer etwas unschön, vor allem wenn manche Zutaten für ein Upgrade so unnötig selten sind.
Man müsste neue Schwerter mit der Standardform der Waffe(also unaufgerüstet) vergleichen können um zumindest leichter und vor allen Dingen schneller vergleichen zu können.
Ich experimentiere gern mit Waffen und wechsel auch mal gerne aber das Spiel leitet einen dazu eigentlich das ganze Spiel über die selbe Waffe zu nehmen. Gerade in einem Spiel mit so vielen unterschiedlichen Waffen ist mir das etwas unverständlich.

Bin froh, dass in Teil 3 Rüstungen nicht mehr aufwertbar waren, da konnte ich da wenigstens mal die neuen Klamotten die man findet auch mal benutzen. Dadurch ist Rüstung auch eine viele coolere Belohnung.


#3178

Ich finde es nicht unverständlich. Macht halt die Entscheidungen die man treffen muss permanenter, was gut zu diesem Spiel passt. Wenn du seltene Ressourcen in eine Waffe investierst, dann hast du dann halt eine wirklich starke Waffe… aber vermutlich nur diese eine. Darum, wie halt bei vielem in diesen Spiele: Entscheidungen mit Bedacht treffen!
Bevorzuge dieses System (oder auch das “Bloodborne”-System, wo aufs Maximum aufleveln sogar auf genau EINE Waffe reduziert ist) zu dem aus z.B. “Dark Souls 2” oder “3” wo man mit Upgrade-Material zugeschüttet wird, sodass man mit unzähligen hochwertigen rumlaufen kann.

Kann verstehen, wieso das nicht jedermans Sache ist, verstehe aber auch, wieso man es so gemacht hat, denn ich finde es passender für diese Games.


#3179

Konnte man nicht im Chalice Dungeon das Item fürs aufleveln auf die höchste Stufe farmen?

Btw nur eine Waffe auf Max Level fände ich ok wenn man dafür zb eine Waffe die man schon auf max level hat unwiederbringlich zerstören müsste um das entsprechende Item wieder zu bekommen. So könnte man sich spezialisieren aber späte Waffen werden nicht komplett nutzlos.


#3180

Bei mir führt es eher dazu das ich jede für mich interessante Waffe erst mal so weit aufwerte bis das Maximum mit den häufigen Upgrade Steinen erreicht ist. Dann irgendwann zum Ende des Spiels nehm ich halt eine und rüste die ganz auf mit dem seltenen Zeugs.

Die Spezialwaffen die auch Spezialsteine benötigen werden einfach komplett ignoriert bis man das Ende des Spiels erreicht was auch blöde ist weil die oft die interessantesten sind.

War jetzt keine besondere Entscheidung, hat das Spiel nur mit mehr uninteressanter Spielzeit gefüllt. (edit: also Zeit in der man mühselig Werte vergleicht und noch mal ein paar Steine farmt)


#3181

Wirklich? Davon weiss ich nichts.
Ich glaube man kann im DLC noch einen zweiten Brocken finden, also maximal zwei Waffen aufs höchste Level bringen, aber ich dachte das sei es dann…

Aber ich habe mich nie sehr mit den Chalice Dungeons auseinandergesetzt. Darum kann ich dazu nicht sagen.


#3182

Ich hab die auch nicht wirklich gemacht, ein Freund von mir meinte aber dass er dort die Teile zum Aufleveln auf die höchste Stufe gefarmt hat.


#3183

ja kannst du, an sich kriegt man 1 im hauptspiel 1 im dlc pro zyklus man kann sie jetzt kaufen wenn man mergo besiegt hat für 60 insight und sie droppen eventuell bei den bossen in depth 5 root chalice dungeon bzw. man kann aus den truhen wohl auch noch in summe 3 für jede dungeonart wenns root chalice dungeons sind mit 5er tiefe

man hat nicht so viele und beim normalen durchpsielen haste maximal 2 den die wenigsten machen chalice dungeons find ich auch gut so muss man sich entscheiden was man will


#3184

PikuNiku

Lustiges kleines Spielchen für einen, maximal 2, Abende. Spielzeit ist wirklich kurz kostet aber auch nur 12€. Hat mir Spaß gemacht und mich mehrmals zum Lachen gebracht.

Verstecktes Highlight im Spiel ist der Multiplayer. Es gibt 9 Coop Level + Baskick (grob Basketball) als Minispiel. Mit nem Freund gestern ausprobiert und super lustig. Level 1 der 9 Level haben wir gespielt und knapp 9 Minuten gebraucht, dann noch ein paar Runden im Baskick Modus kaputtgelacht.

Für den Preis macht man hier nichts falsch :+1:


Nintendo Switch - Sammelthread
#3185

Pokémon Lets Go Evoli

Mein einziger aktiver Kontakt mit Pokémon ist ja dass ich einmal die rote Edition durchgespielt und diverse andere Editionen immer mal angespielt habe. LGE hat mir dann jetzt aber doch wieder so gut gefallen dass ich es beendet habe, zumindest bis zum offiziellen Ende. Keine Ahnung was jetzt danach noch kommt, wahrscheinlich werd ich hier aber nicht weitermachen.

Selbst für mich war es schon schön die ganzen Gebiete die ich bisher nur vom Game Boy kannte nochmal in hübscher Grafik zu sehen, für Leute die da emotional investierter sind ist das bestimmt nochmal was ganz anderes. Mir gefällt auch dass es keine Random Encounter mehr gibt, die haben ja eh irgendwann nur noch genervt und man ist pausenlos mit Schutz rumgelaufen.

Was mir nicht gefallen hat war, dass der Rivale kein richtiger Rivale mehr ist. In Rot war das noch einer den man richtig gehasst hat wegen seiner angeberischen Art, hier ist alles immer supi. Da fehlt mir was. Die Bewegungssteuerung zum Fangen hätte ich auch gerne deaktiviert. Mit den Joycons funktioniert das gar nicht und im Handheldmodus war das auch eher nervig.

Insgesamt war mir das Spiel auch zu leicht. Misty war eigentlich, wie damals bei Rot schon, die einzige Hürde. Alle Arenaleiter danach waren zu keiner Zeit ein Problem und selbst die Top 4 sind kein Problem wenn man genug Items dabei hat. Wäre das die reale Welt könnte man schon P2W dazu sagen, wer genug Pokedollar für Tränke und Beleber ausgeben kann hat schon gewonnen. Da die meisten Trainer auf einen Typ setzen ist auch nicht viel Strategie gefragt. Er nutzt Wasser? Dann nehm ich mein Bisaflor und GG, selbst mit 15 Level Nachteil.

Ach, und der ganze Mist mit den Teleportern in Saffronia kommt direkt aus der Hölle. Kein Plan wer das für ne gute Idee hielt.

Trotzdem hat es mich aber immerhin gut 30 Stunden motiviert und das schaffen nicht viele Spiele. Ich würde das auch jemandem empfehlen der mit Pokémon bisher nicht viel am Hut hatte.


#3186

Es ist ein Kinderspiel. Wer lets go kauft ist in die Nostalgie falle gefallen und hat schon von anfang an verloren. Hoffe einfach das die neue generation gut wird und ohne lets go mechaniken auskommt.


#3187

Resident Evil 2 Remake. Alles erledigt was mich interessiert (Claire A/B und Leon B). Ein wirklich ausgezeichnetes Remake und phantastisches Spiel. Eigentlich habe ich nur zwei Kritikpunkte. Einerseits ist die B Route nur minimal anders als die A Route von der Geschichte her (ändert nur ganz am Anfang etwas und ganz am Ende). Und dass der Tyrant im Polizeigebäude für mich etwas zu aufdringlich ist. Hier wäre weniger aber pointierter mehr gewesen als dass er alle 2 Meter um die Ecke watschelt und einen Zwingt wegen unnötig oft abzulaufen.

9/10 macht Bock und ich freue mich schon auf die Gratis Bonuschapter am 15.2.


#3188

Nur dass ich, wie gesagt, gar keine nostalgische Verbindung zu Pokémon habe und trotzdem unterhalten war.


#3189

Was ich noch vergessen habe: ich fand die Höhle vor der Liga unnötig. Man hat sich jetzt durch die ganze Region gekämpft und endlich alle Orden verdient und freut sich dann darauf endlich die Top Vier zu erledigen und dann muss man aber vorher noch durch diese dämliche Höhle.


#3190

Punch Club

Sehr schicker Retro-Stil, nettes Alltags- und Zeitmanagement (etwas Resistenz gegen bzw. Vorliebe fuer Grinding ist sehr hilfreich) und auch, wenn es “Simulation” jetzt nicht allzu streng auslegt, machen die Kaempfe irgendwie Spass, gerade mit zunehmender Spieldauer, wenn mehrere Taktiken fuer den eigenen Spielstil moeglich sind und sich zwischen den Runden anpassen lassen.

Die Story allerdings ist selbst als Rahmenhandlung grenzwertig. Erfuellt das absolute Minimum, um eine Motivation zu liefern, aber Geschichte und Figuren sind platt wie ne Schuhsohle und maximal dann und wann mit Anspielungen auf andere Werke mal fuer einen Schmunzler gut.

Fuer nen 10er und wenn man etwas mit Grinding anfangen kann - allzu lang dauert das Spiel auch nicht, hat mich jetzt 3 Abende insgesamt etwa 10 Stunden beschaeftigt - durchaus nettes Spiel fuer Zwischendurch.


#3191

Celeste

Durch Xbox Gold bin ich dazugekommen und war sofort gefangen vom Spiel. Ich liebe die Pixel Art (wie bei Dead Cells oder Stardew Valley zbs.). Irgendwie ist es sehr schwer, aber nie unfair. Man wird auch vom Game motiviert, es immer wieder zu probieren. Ich habe auch wirklich mit Madeline mitgefiebert und wollte unbedingt mit ihr den Gipfel besteigen. Die Thematik passt perfekt zum Ziel, einen Gipfel zu erreichen.

Auch der Soundtrack wird für ewig in meinem Kopf bleiben. Zu jeder Situation macht der Soundtrack seine Arbeit. Habe den Soundtrack sehr oft laufen und kann mich nicht satt hören.

Ich spiele seit 27 Jahren Videogames und Celeste kommt da fix in meine Top3. Trotz aller großen AAA im Jahr 2018, für mich hat Celeste da alles zerlegt.

Ich werde das Spiel sicher noch mal “voll” kaufen, vielleicht auf der Switch, dann kann ich es jeden auf der Welt zeigen (in meinem Fall 5km Umkreis von daheim xD)


#3192

Dann wartet jetzt ja noch der höchste Schwierigkeitsgrad auf dich! :slight_smile:


#3193

Nope, interessiert mich nicht ^^