Diskussionskultur hier im Forum


#417

Und das kannst du nicht normal formulieren? So viel trau ich dir schon zu.

Genau so wie ich dir zutraue, dass du ganz genau weißt wie du was formulierst und welche Wirkung du damit erzielen möchtest.

Ist halt auch ne Art und Weise zu diskutieren, bloß keine wirklich angenehme.

Das ihr halt wirklich der Überzeugung seid, dass Max und Timo die dort beide Stellung bezogen haben Quatsch erzählen und eigentlich doch nur nebenbei LOL schauen ist eure Sache. Auch wenn ich Schwierigkeiten habe nachzuvollziehen, wieso euch es so wichtig ist, davon auszugehen, dass die beiden uns gezielt anlügen :man_shrugging:


#418

Das ist eine Unterstellung.


#419

Ein Forum ist doch kein Debattierclub… Da kann man ja froh für euch sein, dass ihr die Anfänge des Internets nicht mitbekommen habt.
Wie sich hier manche über jeden Scheiss echauffieren ist wirklich süß.
Dieses Forum läuft doch mehr als gesittet und anständig ab, auch wenn mir selbst ne gewisse Blockwartmentalität einiger aufn Sack geht.
Aber dann macht man sich eben ein Spaß daraus.
Jedenfalls kommen hier nichtsdestotrotz relativ vernünftige Debatten zustande.


#420

Jetzt ja, da du den entsprechenden Post schon selber gelöscht hast :man_shrugging:


#421

Ist richtig und werden die Mitarbeiter auch so sehen aber da sie nur begrenzt Ressourcen haben muss man halt nach Prioritäten sortieren und es wurde ja schon sehr viel verbessert. Und um die Priorität einzuordnen braucht man halt auch die positiven Meinungsäußerung.


#422

Oder man geht einfach in den dafür vorgesehenen Bereich, wenn man einfach nur Gifs / Videos / Beiträge ohne jeden Bezug zum Thema posten möchte?

Dafür gibts ja OT / Spam / Gif Threads.

Da kannste dich austoben, ganz ohne Zensur und du musst nicht mal die Leute belästigen, die ein ernsthaftes Interesse am Austausch zu einem Thema haben.

Mein ganz persönliches Utopia :hugs:


#423

Da stand nie was von Max oder Timo.
Es sitzt doch gefühlt jeder zweite bei RBTV in der Regie.


#424

Ich hoffe @newb nimmt es mir nicht krumm, dass ich seinen Kommentar hier noch mal reinsetzte.


#425

Viel Drama in der Diskussionskultur herrscht hier, das heißt es gibt viel Leidenschaft für RBTV. Das ist gut, oder?


#426

Das ist leider auch ein Teil der Diskussionskultur hier.

Ja, es gibt einige User, die einfach nur auf Krawall aus sind. Die haben sich natürlich auch im entsprechend Thread beteiligt.

Gleichzeitig gibt es aber auch eine Vielzahl an Usern, die ganz normal in dem Thema geschrieben haben, und dazu ausgeführt haben, wie es bei Ihnen zu dem Missverständnis kommen konnte.
Ich habe bspw. auch Budis Aussage missverstanden. Das wurde dann durch diverse Mitarbeiter im entsprechenden Thread erläutert und aufgeklärt. Dafür gab es ein Danke und gut ist. Niemand muss jetzt im Staub kriechen, weil er eine Aussage von Budi falsch verstanden hat, genau so wie Timo nicht im Staub kriechen muss, wenn er etwas irgendwo mal missverständlich formuliert hat (soll ja auch schon vorgekommen sein).

Nur leider gibt es eben nicht nur die “Ewigen Miesepeter”, sondern auch den Gegenpol, welche automatisch erstmal alle Leute die Kritik äußern über einen Kamm scheren.

Siehe Marceys Beitrag in dem Thread, oder aber Bakga, der sich (in einem klassischen Derailing/Spam-Beitrag btw.) gleich wieder auf die “Ewig gleichen Meckerliesen” stürzt und damit automatisch versucht jegliche Diskussion die in dem Thread stattgefunden hat als “CJ” zu Brandmarken.

Im Endeffekt machen sie so genau das, was sie den anderen Vorwerfen, nur eben von der anderen Seite aus.


#427

Vor allem war es nicht Mal eine Schuldzuweisung, sondern ein Hinweis. Ich habe Budi nicht einmal missverstanden. Ohne Witz, dass ist gerade Goldwaage, wo ich ernsthaft überlege, einfach nichts mehr zu schreiben, was ironisch ist, da ich missverstanden wurde und jetzt auch sowas abkriege. Aber anscheinend bringt meine Richtigstellung auch nix.


#428

Ich habe nicht alle, die Kritik geäußert haben, in einen Topf geworfen, sondern nur die, die bewusst Falschaussagen verbreiten und danach nichtmal eingestehen können, dass das kacke war. Unnötig war mein Kommentar trotzdem, das stimmt, aber manchmal bin ich halt auch genervt…

@Sos auch wenn es eine Antwort auf deinen Beitrag war, richtet sich der Großteil davon nicht wirklich an dich, du bist nur unglücklich unter die Räder gekommen, für Dinge die andere getan haben. Ich hatte damit eher einige der Kommentare, die unter Timos Beitrag im Reddit gepostet wurden im Hinterkopf.


#429

Wieso hast Du das getan?
Hättest ihn verschieben können, wenn er hier rein passt und nicht in den anderen Thread, was man durchaus so sehen kann. Auch die Folgebeiträge darauf hätten demnach eher hier rein gepasst.

Mag ja sein, dass Dir der Beitrag von @newb ganz toll gefällt, so dass er gleich doppelt im Forum auftauchen sollte. Wundert mich jetzt nicht. Ist allerdings nicht besonders sinnvoll.

@SoS Wenn Du Dich hier an solchen Diskussionen beteiligst und Kritik übst, landest Du über kurz oder lang zwangsweise mit in der Hater-Ecke. Damit solltest Du umgehen lernen, oder Dich evtl. wirklich zukünftig nicht mehr beteiligen, falls Dich das stört.


#431

Fairerweise muss man sagen, dass das Thema im Reddit schon Sonntagabend ziemlich groß war.


#432

Man kann es einfach locker flockig im Stream sagen wenn es passiert ist. Dauert 10 Sekunden und es gäbe keine Mutmaßung mehr. “Oh huppsi, da hat sich gerade der Stream zur Tonkalibrierung reingemischt.” Das ist sympathisch und nah am Zuschauer. Da muss kein offizielles Regierungsstatement kommen. Einfach sagen und gut is.
Genau so bei der WM Show. “Sorry uns ist der Grafikrechner abgesoffen. Fotos kommen in Nullkommanix.”


#433

oh, okay.

im Reddit gucke ich gar nicht mehr weswegen ich das nicht gesehen habe.

Sorry, nehme dann die Kritik zurück. Wusste nicht, dass es schon früher ein Thema war.


#434

Ähhh, was genau hat das jetzt mit der Diskussionskultur im Forum zu tun?


#435

Is richtig. Bitte verschieben, wenn möglich.


#436

Wobei eine “professionelle Moderation” eher über Regiefehler hinweg moderiert, als jedesmal noch mehr Zeit für eine Erklärung der Fehler zu verschwenden.

Ist halt Geschmacksache, ich würde es auch eher besser finden, wenn die Regie bei solchen Sachen wie im WM-Studio kurz “Sekunde, wir haben ein Problem, kommt gleich” sagt, aber es kann auch nervig sein, wenn man es übertreibt und anfängt, sich für jeden Kleinscheiß zu rechtfertigen.


Ah fuck man, es ist echt verdammt schwer, mit den Diskussionen beim Thema zu bleiben, wenn alles irgendwie miteinander verwoben ist, keine Ahnung wo das jetzt hingehört…


#437

Noch so ein schönes Beispiel für die Sachen die teilweise absolut falsch laufen.

@anon96314645 sagt, er fände es gut, wenn bei Störungen halt einfach kurz die Erklärung dazu kommt. Einige User diskutieren dass, einige finden es nicht gut andere schon.

Aber das reicht ja nicht. Der zitierte User muss natürlich um die Ecke kommen und daraus ein “Bei jeder Tonstörung eine Info aus der Regie”-Forderung machen, um das ganze Argument (was vorher vernünftig diskutiert wurde) ins lächerliche zu ziehen.

Das gibt zunächst 4/5 CJ-Punkte auf der Ramosskala.

Zusätzlich wird das ganze noch erweitert um den Vorwurf, dass der Threadersteller eine Aussage bewusst falsch und umgedeutet hat, um extra viel meckern zu können.

Schauen wir mal kurz in den Startpost dort steht:

Der Gipfel des ganzen, der nun auch zur Erstellung dieses Threads führte, waren die parallel geschauten LOL- Streams, die während der E3 Konferenzen zu hören waren.

Daran ist nicht mal etwas umgedeutet. Budi hat gesagt, ja sollte nicht vorkommen, dass man LOL-Streams aus der Regie in der Sendung hört (nicht wortwörtlich, aber keine Lust die Stelle rauszusuchen).

Daraus kann man ohne sehr viel Phantasie schließen, dass wohl ein LOL-Stream in der Regie lief.

Das war jedenfalls auch für mich (!) wesentlich nahe liegender, als die nachfolgende Erklärung (die ja völlig okay war), dass die Regie einen extra Rechner zum Ton-Abmischen hat und es dort mal passieren kann, das da noch ein Tab geöffnet ist, was niemand merkt. Wer direkt diesen Gedanken hatte, als er die LOL-Übertragung im Stream gehört hat, Hut ab und her mit den Lotto-Zahlen.

Für das Unterstellen einer bewussten Umdeutung einer Aussage um Kritik anbringen zu können gibt es nochmal 3/5 CJ-Punkte auf der Ramos-Skala, da der Post von Schlaesen auch ein bissl weniger provokativ hätte formuliert werden können.

Was ich damit sagen will:

Es geht mir einfach unheimlich auf den Sack, wie hier teilweise von beiden Seiten mit “Argumenten”, “Unterstellungen” und “Behauptungen” gearbeitet wird, die einfach nicht stimmen, bzw. ganz bewusst falsch dargestellt sind.

Die ganze Schizophrenie dieser Diskussionskultur zeigt sich da in Satoars Post, wo er erstmal eine Aussage von Knuthansen aus dem Zusammenhang reißt und komplett verdreht wiedergibt und versucht lächerlich zu machen.
Und nur ein Satz später wirft er genau dieses Verhalten dem Threadersteller vor, der es in diesem Fall nicht mal an den Tag gelegt hat.

Glückwunsch, insgesamt bekommt der Post 10/5 CJ-Punkte auf der Ramosskala.


Der Spam-Thread IV - Dumme GIFs und ständig dicht, hier spammt nur die Unterschicht!