Diskussionskultur hier im Forum


#438

Ich habe nur auf einen Post von dir geantwortet, habe dich aber mit keiner Silbe direkt angesprochen und gebe dir entsprechend auch für nichts die Schuld. Die Aussagen, die ich gemacht habe, sind vollkommen allgemein gehalten und auch auf andere Aufstände der Community übertragbar. Ich habe lediglich deinen ersten Satz aufgegriffen, in dem du einen Zusammenhang zwischen einem Missverständnis und der Zeitspanne der Aufklärung gezogen hast.

Weswegen du dich deswegen angegriffen fühlst, weiß ich nicht. Ich entschuldige mich aber dennoch dafür.


#439

Ich hab bei der Antwort weder auf KnutHansen geantwortet noch habe ich den Threadersteller erwähnt. Ich gebe zu bei dem “bewusst umgedeutet” hätte ich genauer sein können. Denn es gab User die es bewusst falsch verstanden und umgedeutet haben, auch noch nachdem es bereits von offizieller Seite dementiert wurde.
Ich gebe zu, dass ich mit der Formulierung hätte vorsichtiger sein können und nehme dem TE ab, dass er es nicht bewusst falsch verstanden hat. Ich meinte explizit die oben beschriebenen User die das bewusst aufgegriffen haben und die Sache größer als nötig gemacht haben, auch nachdem es offizielle Statements gab.

Ich hab auch nicht versucht irgendjemanden lächerlich zu machen. Ich habe KnutHansen in dem Post davor gesagt, dass ich skeptisch bin ob das schnelle “das ist gerad schief gelaufen” helfen würde und in dem Post danach ihm zugestimmt, dass es in speziellen Situationen evtl wirklich angebracht wäre.
Ich wüsste auch gar nicht wieso ich versuchen sollte ihn lächerlich zu machen. Mit ihm kann man eigentlich gut diskutieren. Für meinen Geschmack zwar oft unnötig zynisch und überzogen, aber dafür spricht er eigentlich meist valide Punkte an und hält sich an Fakten.

Du hast dir aber natürlich den Post rausgesucht der nicht an ihn gerichtet war in dem ich überspitzt dargelegt habe wieso ich es für unangebracht halte. :+1:

Aber trotzdem danke für dein Feedback, ich werd drauf achten mich genauer auszudrücken und die User anzusprechen die ich auch meine.


#440

Mal abgesehen davon… das hier im Gegensatz zu YT Kommentaren Kritik geübt wurde anstatt einfach Plump zu sagen das der Typ scheiße ist.

…Viel spaß mit deiner Welt in der Fakten Meinungsflexibel sind.


#441

Es hat auch nie wer behauptet, dass irgendwer hier das exakt so geschrieben hat. Ich habe bewusst vorher geschrieben, dass es gefühlt mehr eine Diskussion darüber ist. Es kommt mir nun mal sehr so vor, dass die Leuten genau das damit meinen so wie darüber geschrieben wird.

Ist schon irgendwie echt lächerlich, dass du so etwas schreibst und gleichzeitig meine Sätze so zitierst, damit ich möglichst schlecht darstehe und es zu deiner Meinung passt :smiley: Schließlich habe ich nie gesagt, dass “der Typ scheisse ist”. Aber es wurde zitiert.

Ich habe einfach darüber diskutiert, dass ich der Meinung bin, dass solche Sachen über die Hintergründe von Leute etc. nicht unbedingt wirklich zum Teaser an sich gehören.
Das ist meine Meinung.
Du bist einer anderen Meinung.
Alles oke soweit.
Verstehe jetzt einfach überhaupt nicht, wieso du behauptest ich würde einfach Fakten ignorieren oder sie meiner Meinung anpassen, einfach weil ich etwas anders sehe als du.


#442

Da muss ich @ananaskopf recht geben - war ein Beispiel und nicht seine Meinung :eddy:


#443

Du hast nicht darüber diskutiert, sondern forderst, dass man darüber gar nicht erst diskutieren soll. :wink: Man solle sich auf den Teaser fokussieren, der aber, wie erwähnt, jetzt nicht die Masse an Spekulation hergibt (was ich super finde). Wenn du über den Teaser sprechen möchtest, schreibe dazu auch was und nicht nur die Forderung.


#444

So bitte, ich habe die betreffenden Stellen, vollständig und unbearbeitet Zititert… ändert nicht daran das du schlecht darstehst.

Es gibt eine Diskussion über einen Fakt xy der in dem Teaser vorkommt und du startest daraufhin eine Meta Diskussion über diese Diskussion ob sie in einen Seperaten Thread verschoben werden soll (an Anhand der Forenregeln! schon stark an einen Beitrag mit Anweisungen zur Moderation grenzt. Nur das du die Moderation nicht direkt anweißt sonder nur eine Suggestion in den Raum wirfst und hoffst das ein User oder Moderator darauf eingeht und deinem Wunsch nach einem neuen Thread entspricht.

Das ist exakt das, fakten ignorieren. Der Fakt das der Typ Teil des Teasers war kann man nicht “persönlich anders sehen”, es ist ein Fakt, er kam drin vor. Und daher ist die Diskussion im dazugehörigen Thread auch valide

Und auch wenn du irgendwo zwischen den Zeilen etwas lesen willst das es um andere Dinge geht, tut es das einfach nicht. Es wurde zwar von HoB gesprochen aber im Bezug/Vergleich auf die Situation zwischen Herr Newstime & RBTV, als Vergleich/Beispiel, nirgends ging es Hauptsächlich darum ob HoB glaubwürdig sei oder nicht.

Es war aber ein falsches Beispiel! Nichts anderes sage ich.
Es ging doch zu keinem Zeitpunkt in der Diskussion darum ob Herr Newstime scheiße ist, weil er mal RBTV oder wen anders schlecht dargestellt hat, sondern immer darum warum RBTV mit dieser allen bekannten Vergangenheit beigehen und genau ihn für den Teaser und sogar Thumbnail wählen, diese ganze Diskussion/Aufruhe war doch aus 20 Meilen Entfernung abzusehen.

Overall ist sein Beitrag der nichts zu der ganzen Sache dazuträgt einfach viel Massiveres Derailing als die Diskussion über den Teaser, welche vor allem in den Youtube Kommentaren (auf entsprechendem Niveau) aber auch anderweitig im Bohnenkosmos bspw. hier im Forum eben, im genau dazugehörigen Thread geführt wird.

Klar kann man der Meinung sein verangenheit, hintergründe ect. von Leuten die an Projekt x beteiligt sind, haben nichts mit Projekt x zu tun. Es ist aber einfach falsch, diese Themen sind legitim. Und das sie aufkommen werden, weiß man auch lange vorher. Man könnte natürlich jetzt beigehen als RBTV und dazu etwas sagen (dazu bestand mindestens seit dem Zeitpunkt wo der Teaser über Social Media geteilt wurde Zeit), oder eben man lässt die Diskussion einfach zu.
Letzeres wurde getan, die Diskussion darüber wurde zugelassen, ihr wurde Freiraum gegeben, bis User wie Ananaskopf meinten sie müssten sie stören und ein komplett neues Fass aufmachen und das immer unter dem Deckmantel der “eigenen Meinung”.

Das ist auch genau das Thema was im Zusammenhang der Diskussionskultur hier im Forum, innerhalb so wie außerhalb des Forums immer wieder Thema ist: User die meinen nach ihrer Meinung ist eine Diskussion invalide oder in Thread xy fehl am Platze und diesen dadurch derailen.

Diese Entscheidung obligt jedoch einzig und allein der Moderation. Solange die nicht eingreift ist eure Meinung über die Diskussion irrelevant, wenn ihr was inhaltliches zur Diskussion Beitragen wollt, gerne… aber diese Meta-Diskussion ob der Berechtigung sollte unbedingt von @TimoW bezgl. seiner neuen Forenregeln angegangen werden, denn dadurch verliert das Forum ner Menge poteniteller User, die nicht ständig mit Leuten um die “Berechtigung ihrer Meinung” streiten/kämpfen wollen. Manche da draußen wollen einfach ihre Meinung von RBTV gehört wissen und vielleicht sich andere Meinung anlesen um ihre eigene zu finden… dies ist aber nicht möglich wenn diese Threads andauernd durch Diskussionen ob das jetzt hierhin gehört oder nicht, ob es relevant und Berechtigt ist oder nicht… zerschossen werden, das liest sich dann nämlich keiner mehr durch nach ner weile, weil es die Leute nur noch nervt.

EDIT: btw. während ich diese Diskussion Regelkonform ausgelagert habe wo sie hingehört, dirftet der Ursprüngliche Thread natürlich ins Off-Topic… einfach ein Musterbeispiel von derailing.


#445

Ich glaube wirklich, dass du hier zu viel reininterpretierst…viel zu viel.^^

Ursprünglich war das

wirklich nur als Vorschlag bzw. Gedankengang gemeint und sollte keine Forderung oder Anweisung darstellen.
Falls jemand das so in den falschen Hals bekommen hat, tut es mir wirklich leid.

Stören? Deckmantel der “eigenen Meinung”? Wtf.
Sorry, dass ich die Diskussion scheinbar mit meiner “Meinung” so aus den Angeln gerissen habe.
Ich persönlich empfinde es grade eher so, dass du hier eig ein Fass aufmachst und soviel mehr draus machst als es ursprünglich gemeint war.
Verstehe auch immer noch nicht, wie du meine Meinung einfach so diffamieren kannst indem du sagst ich würde unter dem Deckmantel der “eigenen Meinung” hier sonst was betreiben.

Ich will mich hier echt nicht noch 10x wiederholen, es war einfach nicht so derbe gemeint wie du es empfunden hast.


#446

Entschuldigung angenommen.

Wenn das Derailen nicht deine Absicht war glaube ich es dir, und ja kann gut sein das ich da zu viel hineininterpretiert habe, weil es eben kein neues Thema hier im Forum ist, sondern eins was hier eher quasi Wöchentlich auf dem Tisch liegt. Deshalb hab ich dieses Fass zum aufmachen auch speziell in diesen Thread verfrachtet.

Tut mir dann auch leid falls es dir unangenehm war, aber was ursprünglich gemeint war, ist (grade in rein schriftlicher Form) eben nicht immer zu erkennen und wenn es eben wie bei deinem Beitrag das potential hat eine Diskussion komplett zu zerschießen, dann sollte man die Berühmten Worte “wenn man nichts zur eigentlichen Sache beizutragen hat, lieber gar nichts sagen” walten lassen.

Denn wie gesagt, auch wenn es tatsächlich nur als Gedankengang gemeint war, ob ne Diskussion in einen eigenen Thread gehört muss letztendlich die Moderation entscheiden…
Ich weiß nicht/bin mir nicht sicher, aber ich denke das man denen das auch als “Vorschlag/Gedankengang” melden kann und nicht als Forderung, müsste dann wohl über den Punkt “irgendwas anderes” in Textform gemacht werden, aber so können die Mods da eingreifen ohne das plötzlich ne Meta-Diskussion aufgemacht wird.

Ist ein hitziges Thema das sich schon lange zieht, hoffentlich wird mit den neuen Regeln und der neuen Webseite alles besser.


#447

Tut erstmal keinem weh zu fragen, ob ein eigener Thread nicht angemessen sei (gerade, wenn es wirklich sehr OT wird). Ggf. schreibt man aber auch die Mods an und die machen den Rest, wenn es passt. Dass das alles extra schriftlich als Regel festgehalten werden muss, ich weiß nicht.


#448

Naja am ende erleichtert das nur den Mods die arbeit… also muss Timo das selbst wissen, für uns ist ja nur entscheidend das Threads so moderiert werden das eine möglichst offene und inklusive Diskussionskultur für alle Meinungsspektren herrscht, wie sie das umsetzen ist ja egal, solange es denn auch Umgesetzt wird.


#449

Es erleichtert den Mods die Arbeit, wenn der Kram gemeldet wird. Du wirst, selbst mit schriftlicher Reglung sowas nicht verhindern können. Manchmal passiert es schlicht und ergreifend unbewusst.


#450

Ich glaube für mich persönlich, zum Teil, ja… aber mehr als Indizien hab ich dafür nicht.
Nur eine nicht wirklich “inklusive” Diskussionskultur bzw. zu ein zu schlecht/lasch Moderiertes Forum bringt ganz sicher nicht die Nutzer in scharen dazu hier partizipieren zu wollen. Zu viel OT, zu viel derail, zu viel klein klein zwischen einzelnen Nutzern. (nehme mich davon nicht aus, auch mir passiert es mal das ich auf etwas dummes/OT/einen triggerversuch eingehe anstatt einfach zu melden)


#451

:roll_eyes: können wir BITTE mal wieder aufhören mit dem ständigen “gegenargumentieren” nur des Gegenargumentieren willens wegen… ja ihr hab eure/eine Meinung und ja ihr dürft sie auch kund tun und ja wir (Contra) müssen das genauso Akzeptieren das ihr (Pro) diese Meinung kund tut aber findet ihr nicht auch das diese Art von Diskussionskultur ins leere führt?

Warum kann man nicht mal valide und begründete Kritik wie die von @Fimbulthulr oder @Glace nicht auch einfach mal stehen lassen? @budi hat sogar erst in seinem MoinMoin darüber gesprochen das dieses ständige Gegenseitig angehen und Meinungen/Standpunkte verteidigen in den eigenen Bubbles mega anstrengend/nervig ist… geht euch das nicht so? Findet ihr es nicht auch anstrengend eure Sichtweise stets so Wehement zu verteidigen?

PS: Hier von darf sich gerne jeder der möchte angesprochen fühlen… die Zitate sind jetzt nur aktuelle Fallbeispiele für das allgemeine Problem.


#452

Ist das dein Ernst?


#453

Ich bin hier weder im CJ noch steht ein :kappa: in meinem Post. Ich war bisher auch stets bemüht von meine Seite eine gewisse Ernsthaftigkeit in den meisten On-Topic Themen hier im Forum zu wahren… von daher, ja.


#454

Hmm ok, dann darf ich meine Meinung nicht posten weil jemand schon eine andere gepostet hat? Nicht alles ist schwarz und weiß.

Nochmal meine Posts überflogen.

Wo siehst du da überhaupt Gegenargumente? Das erste Zitat ist meine persönlich Einstellung zu dem Thema ohne Bezug auf ein anderes Posting und das zweite ist eine Antwort auf ein Gegenargument auf mein Argument, welches ich sogar zulasse. :simonhahaa:

Such dir bitte jemand anderen für deine Diskussion.


#455

Das du meinen Post rauspickst, kann ich sogar noch nachvollziehen. Aber das von @TheOld1985 ist doch einfach nur seine Sicht der Dinge. Das ist eine ganz normale Diskussion mit gegenseitigen Meinungen. Dafür ist das Forum da.


#456

Vielleicht weil Leute der Meinung sein können, dass sie das eben nicht ist? Und dazu muss man auch kein “Elitefan” oder sonstiges sein


#457

Naja das sagt er ja nicht, was ich dem entnehme ist eher dieses “zerfasern” von Diskussionen indem man einfach sagt “nö” oder “deine Frage/Kritik” ist überflüssig. So verstehe ich es zu mind. und würde mich nicht von diesem Verhalten freisprechen.