Forum • Rocket Beans TV

Rocket-Science - Das Bärenbrüder Minecraft Modpack

Moin Moin in die Runde,

der @Yezirael hat mal wieder ein kleines Modset zusammen gebastelt, welches wir heute auch schon das erste Mal auf dem Sender gespielt haben. Ihr müsst euch jedoch noch bis zur nächsten Wochen gedulden. Wir haben heute begonnen eine kleine (noch sehr unschöne) Spawn-Area zu bauen, wo jeder Spieler oder Gruppierung einen eigenen Chunk für ein kleines Haus bekommen hat.

Ihr fragt euch, wie ihr mitspielen könnt? Ganz einfach:

Zuerst benötigt ihr Java 8. Das könnt ihr auf der folgenden Seite herunterladen: https://adoptopenjdk.net/

Anschließend ladet ihr euch den TechnikLauncher herunter: Download

Zum Schluss geht ihr auf die folgende Seite: Rocket Science 1.12. Oben rechts gibt es einen Button mit der Aufschrift “Install This Modpack”. Dort findet ihr eine kleine und kurze Anleitung, wie ihr euch das Modpack herunterladen könnt.



Wann es genau weiter geht? Das sehen wir dann in den nächsten Tagen. Bis dahin freut euch aber schon mal auf ein mehr mehr Bärenbrüder-Content, denn wir haarigen Menschen spielen demnächst wohl ein wenig mehr Minecraft. :slight_smile:

Updates:

8 Like

Die erste Sendung heute war sehr cool. :slight_smile: Schön gemütlich zuschauen, wie die Community zusammen mit den Bärenbrüdern etwas Neues erschafft. :beangasm:

2 Like

Ich fände ein paar Erklärungen noch ganz hilfreich. Habe bisher immer nur mit Vanilla oder ganz leichten Veränderungen gespielt und habe keine Ahnung von dem meisten was da so vorhanden war im Creativ :smiley:

1 Like

Haben wir vor :slight_smile:

  1. Welche Items ggf. am Anfang erstrebenswert sind
  2. Welche Maschinen man bauen sollte
  3. Relevante Commands ( wie zb /home )
  4. Ggf. Mods die besonders hervorzuheben sind

Usw … also eine Art mini Tutorial (aber nicht super Umfangreich)

2 Like

Super Sendung, am Spawn mitzubasteln war auch schon spassig. Kann man denn schon Vorschläge für weitere mods machen? Ich würde mich zum Beispiel sehr über Immersive Engineering freuen, da das sehr gut aussehende multiblocks hat.

1 Like

Hat echt Spaß gemacht gestern. Ich schaue mir jetzt gerade nochmal das VOD an, weil zuschauen und gleichzeitig selbst zocken… naja… Nicht vorhandenes Multitasking eben :wink:

Ich würde noch die mod Pam’s HarvestCraft begrüßen.

1 Like

Ich muss echt sagen, dass mir das Projekt jetzt schon mega gefällt, allerdings hätte ich noch 1-2 Modvorschläge: Flux Networks (wireless energy transfer) und Environmentaltech mit dem addon Et Lunar (erze ausm nichts mit void ore minern und dabei sehr viel besser für den server als quantum quarries), sowie Industrialcraft 2. Diese Mods würden meiner Meinung das Modpack noch deutlich cooler machen, vor allem da die meisten Mods keine gute kabellose Energie Transportmöglichkeiten bieten. Aber in jedem Fall freue ich mich schon auf nächste Woche. :smiley: Hatte noch Vanillafix vergessen, ist eine clientside-only mod, die die “terrain animated” drops auf 1 fps fixt ohne dass man auf Fackelanimationen etc. verzichten muss :smiley:

1 Like

1 Frage und ein Tipp für euch und eure geplante “Mini-Anleitung”

Dürft ihr Optifine einfach so in das Modpack hinzufügen? Ich dachte immer das gäbe Ärger wenn man den Mod “veröffentlicht”

Und wen Leute probleme mit einem Pack haben, sagt ihnen bitte sie sollen bei den Einstellungen unter “Video Settings” unter “Animations” das “Terrain Animated” auf OFF schalten. wirkt bei mir, und anderen Netzusern, wunder.

1 Like

Hat nicht sogar Gronkh den damals schon verwendet?

Die Optifine FAQ sagen zumindest:

Can I include OptiFine in my modpack?

Generally no, unless you have an explicit permission from us.

Rolly, ja das hat Gronkh auch schon benutzt, benutzen darfst du es auch fast “wie du willst” aber darfst es nicht “veröffentlichen”

Anstelle des Adfly Links vom Optifine Entwickler (damit er Geld verdient) lade ich jetzt einfach das Pack der Bären herunter und habe die Datei. Ich will nur nicht das die beiden Ärger bekommen :slight_smile:

Ah ok das wusste ich nicht danke

nein sie muessen nur vanillafix noch reinmachen, da diese mod den fehler des “terrain animated” behebt und man nicht auf die animationen von fackeln etc verzichten muss
:smiley:

Okay, das wusste ich nicht. Ich dachte VanillaFix macht nur das beim Crashen das Spiel nicht “ausgeht”. Danke für die Info <3

Bevor hier weiter spekuliert wird - es handelt sich bei dem Modpack derzeit nicht um die finale Version.

Ich werde denke ich spätestens am Wochenende noch einige kleinere Änderungen vornehmen (es werden keine Content-Mods entfernt) und unter anderem Optifine aus der Releaseversion entfernen.

Heute Abend (wird eher spät :smiley: ) wird es denke ich das erste Update geben sowie noch ein paar Infos hier im Forum :slight_smile:

8 Like

Wenn du einmal modded gespielt hast, willst du gar kein vanilla mehr spielen :smiley:

2 Like

Na so würde ich das nicht sagen wollen.
Also z.B. wenn du mit mehr als 4 Leuten gleichzeitig spielen willst brauchst du fast einen eigenständigen Server dafür, und Server mit Mods aufzusetzen ist nicht immer einfach.

Außerdem haben viele Mods, seien sie auch noch so ausgereift, einfach nicht das “Minecraftfeeling” welche die Vanilla Features haben.

Ich persönlich spiele auch fast kein Vanilla mehr, aber ab und zu schaue ich in meine alten Bau welten hinein (zu einer Zeit von der ich noch nicht von WorldEdit und anderen Tools wusste) um einfach mal zu bauen. (Außerdem komme ich gar nicht erst in Versuchung die tollen Maschinen zu bauen… zu automatisieren und und und :slight_smile:

1 Like

Ok, das stimmt allerdings :smiley:

Immersive Engineering hatte es nicht in die engere Auswahl geschafft da in vergangenen Modpacks der Content der Mod quasi nicht genutzt wurde.

Harvestcraft ist recht nice - added jedoch tonnen Crops und ist recht invasiv was Vanilla Content angeht (was pauschal nicht schlecht ist … aber … ) - es hatte sich in vergangenen Modpacks niemand wirklich lange mit dem Inhalt auseinander gesetzt. Das Einzige was man wahrgenommen hat ist, dass sobald man auch nur minimal Gras entfernt hat - das Inventar voll Crops war :confused:

Flux Networks ist leider eine Mod die bis jetzt nicht wirklich ‘fertig’ ist, es gibt diverse kleinere Bugs - in der vergangenheit kam es auch teilweise zu Performanceproblemen.
Alternativen die mir direkt einfallen:

  • Mekansim -> Quantum Entangloporter (vergleichbar mit dem damaligen Tesseract aus TE)
  • Draconic Evolution -> Energy Relay / Wireless Energy Transreceiver
  • EnderIO -> Dimensional Transreceiver
  • Applied Energistics 2 -> Quantum Bridge & P2P Tunnel (ist vllt etwas abgespaced :smiley: )

Wireless Energy ist zwar bequem - aber schon etwas cheaty & sorgt auch nicht unbedingt für gute Performance.

Hintergrund zum Performanceimpact:
Im Fall von FE bzw RF hat man am besten ein großes nicht fragmentiertes Energienetz.
Jeder Übergang in ein anderes Netz (zB anderer Kabeltyp oder durch einen
Energiespeicher) sorgt dafür, dass mehr Berechnungen nötig sind; da das 1. Netz bzw das
Netz mit mit Überschuss das Andere speist. Klingt vllt. erstmal nicht wild jedoch geschieht das je Tick.

Environmental Tech / ET Lunar ist vorerst nicht reingekommen da auch dessen Inhalte in den vergangenen Runden nicht groß Beachtung fanden und die Mod nach meinen ersten recherchen nicht Opensource ist. Ist erstmal nicht so wild - jedoch habe ich gern die Möglichkeit Bugs oder Performanceprobleme zeitnah selbst zu fixen ohne vorher die Mod decompilen zu müssen :slight_smile:

Zur Performance von Quantum Quarries:
XU2 Quatnum Quarry hat eine eigene Dimension in der kein Biome Decorator und kein Lighting ausgeführt wird. - Es wird dort ein Chunk erzeugt und dieser wird komplett abgebaut.
Diese Dim. wird auch nicht gespeichert und nicht mit den Clients synchronisiert. Damit sind so ziemlich alle größeren Probleme die Minecraft bei der Worldgeneration hat aussen vor.

Beispiel: Der Letzte Server lief (bzw läuft) auf einem Xeon E5-2667v2 insgesamt gibt es 18 Quantum Quarries - welche mit genug Energie versorgt werden sodass sie mit voller Geschwindigkeit arbeiten können. Server Processtime Quarries ausgeschaltet: 22.16ms vs alle 18 eingeschaltet: 22.63ms :slight_smile:

Und zuletzt zu IndustrialCraft 2:
So ziemlich sämtlicher Content ist durch Tech Reborn und Mekanism in vergleichbarer (und umfangreicherer) Form vorhanden. IC2 wird leider nicht mehr wirklich von vielen anderen Mods beachtet - das Zusammenspiel ist eher gering und das Gesamtspielerlebnis ist eher mager … (IC2 Content fühlt sich sehr Isoliert an).

Modded Minecraft zieht richtig viel Leistung Serverseitig (vorausgesetzt es wird entsprechend viel gebaut und viel automatisiert).

Es wird dieses mal einige Maßnahmen geben um ein möglich faires Spielerlebnis zu ermöglichen.
Allen vorran: Chunkloading nur über die FTBLib (Dazu gibt es später noch mehr Infos bezgl. claimen von Gebieten usw).

Jedes Team hat eine begrenzte Anzahl an Chunks welche gleichzeitig geladen werden können. (Dieses Kontingent wird jenach Teamgröße automatisch erhöht).
Des weiteren werden die Chunks des Teams nach einiger Zeit entladen wenn niemand aus dem Team Online ist. (Derzeitige Planung: 16h. D.h. wenn der Letzte eines Teams den Server verlässt bleiben die chunkloaded Chunks 16 weitere Stunden geladen).

Zur Serverhardware/Performance:
Ein Ryzen R9 3900X mit überdimensionierter Kühlung in klimatisierter Umgebung sorgt für dauerhaft hohe Boost Takt. Als Arbeitsspeicher kommen 32 GB Micron E-Die @ 3666 zum Einsatz. Speicherlatenz liegt bei um 68ns (Fabric- & Memory Clock 1:1).

Ich bin recht zuversichtlich das wir so schnell keine großen Probleme bekommen sollten.
Zum Vergleich: Eine alte Spielwelt welche etwa 22.5ms Processtime auf einem Xeon E5-2667v2 hatte läuft auf dem 3900X mit etwa 10ms Processtime / Tick.

Als wir am Mittwoch mit 23 Leuten den Spawn dieser Welt gebaut haben hatten wir 2-3% CPU usage auf einem Kern, Processtime <2ms.

Und zuletzt: Wie geht es weiter?
Am nächsten Dienstag Nachmittag wird der Server im Survival Mode öffnen.
Bis dahin bitte weiter gerne Mod Vorschläge / Ideen einreichen (einige der bisherigen Vorschläge werde ich berücksichtigen und schauen was sinnvoll machbar ist)

Die derzeitige Todo:

  • Permission & Limits per Team festlegen
  • Anpassungen an einigen Mods (FTBLib/Utilities)
  • Spawn/Hub
  • Beginners Guide / FAQ schreiben

Nach derzeitigen Planungen wird der Server ggf. schon vorher (Sonntag?) öffnen. Es werden dann aber nur Arbeiten am Spawn möglich sein / Teamerstellungen usw …

Ich hoffe das war nun nicht zuviel Text :slight_smile:

2 Like

Ist es egal ob ich die Java oder Windows 10 version von m MC herunterlade?

1 Like