Forum • Rocket Beans TV

Forums-Kochwettbewerb - Runde 35: Beerenstark

Hallo liebe Böhnchen :beankiss:

Es ist wieder soweit. Eine neue Runde des Kochwettbewerbes startet heute. \ :beanjoy:/

Achtung! Es folgt ein kleines bisschen copy&paste:

Die Idee ist ganz einfach: Es gibt ein Thema und jeder kann leckere Gerichte seiner Wahl einreichen. Am Ende wird dann abgestimmt. So kann man neue Gerichte kennenlernen, seine Lieblingsgerichte teilen und probiert vielleicht auch mal was Neues aus! :slight_smile:

Allgemeine Regeln

  • Zeitraum: Für’s Kochen und Posten drei Wochen; Für’s danach abstimmen eine Woche.
  • Pro Post ein Gericht (ihr könnt auch mehrere Gerichte einreichen).
  • Ihr könnt den Post gestalten, wie ihr wollt, es müssen aber mindestens die Zutaten, die Zubereitung und das fertige Gericht dabei sein (Bilder, Videos usw. sind natürlich cool).
  • Abgestimmt wird per Forenumfrage. Sollte es eine sehr große Anzahl Einreichungen (über ~15) geben, sollte im Thread besprochen werden, ob jeder mehr als eine Stimme abgeben kann.
  • Der Sieger einer Runde darf sich das nächste Thema aussuchen, die nächste Runde findet dann in einem neuem Thread statt (entweder ihr übernehmt diese Startpostvorlage zum Kopieren oder schreibt @spameule ).
  • Bitte versucht euer Wettebwerbs-Thema so zu gestalten, dass viele User teilnehmen können und nicht z.B. Vegetarier/Veganer ausschließt.

Das neue Thema steht diesmal ganz im Zeichen der Beere. Das bedeutet, eine Hauptzutat eures Gerichtes sollte eine oder mehrere Sorten von Beeren sein oder ihm zumindest eine eigene Note verpassen. :beankiss: Um unnötige Diskussionen zu vermeiden, sind auch alle Früchte erlaubt, welche zwar per Definition keine sind, aber gern welche wären. :beansmirk:
Also… ob süss oder herzhaft, kalt oder warm… Ich denke, das Thema bietet genügend Platz, um für alle etwas bereit zu halten. :hugs:

8 Like

9 Like

Alter! Wo sind die Zeiten… bis wann hab ich Zeit ey :beanwat:/

Und dann auch noch quasi zum Saisonende \:beanwat:/


Ich denke, ich mach mal endlich wieder 'ne Runde mit, sobald ich Zeit finde :simonhahaa:

Beeren klingen nach lecker sein… also weshalb nicht was leckeres kochen. :eddy:

2 Like

Nicht, dass ich es jetzt zur Hand hätte aber wäre sowas wie Wildgulasch mit Spätzle und Preiselbeeren in der Soße erlaubt oder ist das zu wenige Beerenanteil?

2 Like

Wuhuuuuu…. Fürchte zwar keine Zeit zu haben, aber vielleicht nen einfachen Auffüllbeitrag :beanthinking:

1 Like

Nun, hierbei wäre der Anteil an Preiselbeeren schon recht gering. Aber wenn sie für dich das gewisse etwas an dem Gericht ausmachen, kannst du es auch einreichen. :doge_finger_guns:

@papier 3 Wochen, steht doch da! :beanwat:

Außerdem wissen wir doch, dass das auch sehr dehnbar sein kann. :simonhahaa:

Am Saisonende sind sie besonders schön reif. :donnie:

2 Like

Sind Getränke bzw Soßenartige Kreationen auch erlaubt?
Frage für eine Freundin :beansmirk:

Du kannst deiner Freundin ausrichten: Ja. :coolgunnar:

Bin am überlegen, aus Gag was mit Bärenfleisch zu machen, aber wo bekommt man das her?

:no_mouth:

1 Like

https://www.schweden-markt.de/lebensmittel/fleisch/bar.html

Gute Idee, aber bin aus Österreich, und da weiß ich nicht wie lange das dauert (oder ob da Zoll bei Fleisch anfällt) und das mit der kühlung klappt.

Aber ich werd mich schlau machen ob ich hier was finde!

Ah noch einer von diesen komischen Leuten! :beannotsure:

:kappa:

Sonst könntest du ja etwas mit Haribo Goldbären kreieren :kappa:

1 Like

Ich hatte tatsächlich mal zum Geburtstag eine Torte mit Gummibärchen bekommen :thinking:

Yay diesmal kann ich auch was einreichen.
Hab schon 2 Rezepte in Planung und muss noch schauen welches davon ich wie genau umsetze, aber ich hab richtig Bock drauf!

1 Like

Mach einfach beides. :beanjoy:

1 Like

Das eine ist weniger aufwändig als das andere, aber zusammen sind sie zu aufwändig :beanjoy:

Dann mach erst das aufwändigere. Und wenn danach noch genug Zeit ist und du die Lust hast, kannst du vielleicht doch noch das andere machen. :beansmirk:

1 Like

Erdbeerlimes
image
Zutaten für 2-3 Liter:
1kg Beeren, tk oder frisch (Protipp: 3/4 Erdbeere, 1/4 Himbeere)
400g Zucker
250ml Wasser
400ml Zitronen- oder Limettensaft
500-600ml Wodka (nicht den allerbilligsten nehmen)
2-3 handvoll Basilikumblätter, frisch
Frische Minze (Alternativ Minzsirup oder Likör)
Mehrere große Schüsseln, ein feines Sieb oder ähnliches zum Filtern, Pürierstab

Zubereitung:

  • Beeren je nach Art und Zustand waschen, zerkleinern, auftauen und vom Strunk befreien. Beeren dann in eine Schüssel geben, zerkleinerte Basilikumblätter sowie Minzblätter oder Minzsirup/Likör hinzugeben und gründlichst pürieren.
  • In einem Topf Wasser und Zucker vorsichtig erhitzen (Es sollte unter keinen Umständen kochen). Unter Rühren warten bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Anschließend Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Den Wodka, Zitrussaft sowie abgekühlten Zuckersirup zu den Beeren geben. Gut Umrühren, abdecken und mehrere Stunden gut gekühlt ziehen lassen.
  • Schüssel mit dem Limes neben eine leere ähnlich große Schüssel stellen. Unter Zuhilfenahme eines feinen Siebes oder anderer Filtergeräte den Erdbeerlime von der einen Schüssel in die andere geben und dabei kleinere Stückchen sowie Blätterreste rausfiltern. Diesen Vor gang mindestens zwei mal wiederholen bis der gewünschte Filterzustand erreicht ist. Anschließend in Flaschen füllen, in den Kühlschrank geben und eisgekühlt innerhalb der nächsten 7-14 Tage genießen.

Nastrovje!

8 Like

„Sa sdorowje“

Allgemeiner Fehler „Na sdorowje“ zu sagen. :slightly_smiling_face: