Forum • Rocket Beans TV

Der Forums-Kochwettbewerb - Runde 8: Geflügel

Ich nehme meist Kartoffelstärke. Weiß nicht ob das nun die beste Wahl ist, aber ich hab sie da und es funktioniert :grin:

Ich nehm meistens Eier ^^ hat natürlich auch eigengeschmack.
Würde sagen Mehl ist am verbreitetsten

Kommt ein wenig auf das Gericht an. Bei manchen Gerichten kommt von vornherein eine Mehlschwitze mit rein, bei manchen Soßenbinder (wenn der Geschmack da nicht stört), manchmal etwas Mehl mit Wasser gemischt und bei Gerichten die Pilze enthalten, wie z.B. Gulasch, nehme ich Pilzmehl.

2 Like

Das kenne ich. So geht’s mir immer mit Pasta :sweat_smile:

1 Like

Das wird asap nachgekocht.

1 Like

Entweder wirklich stark einkochen und am Ende etwas kalte Butter (dauert und Ergebnis ist oft so lala aufgrund Ungeduld), oder Senf (funktioniert, aber auch nur so lala, braucht man schon recht viel, wenn man nur den nimmt), oder Sahne/Creme Fraiche und einkochen, oder eine Kartoffel mitkochen. Die sollte etwas kleingeschnitten sein, aber nicht so, dass du sie nicht wiederfindest, wenn du sie nicht in der Soßen haben willst.
Oder auch die erwähnte Kartoffelstärke, aber die nutz ich ganz selten. Funktioniert aber nicht schlecht und hat so gut wie keinen Eigengeschmack.

Alternativ eine Mischung aus Allem davon, kommt halt drauf an was ich kochen will.

1 Like

Ich erinnere nochmal, dass man noch bis Montag einreichen kann :slight_smile:

2 Like

Hähnchen auf der Bierflasche mit Fladenbrot und Dip

Zutaten:
1 Hähnchen
500 g Griechischer Joghurt
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Bier (kleine dicke Flasche)
80 ml Olivenöl
Schnittlauch
Petersilie
Möhrchen
1 EL Honig (nicht im Bild)
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
3 TL Paprika edelsüss
1 TL Chiliflocken

Zubereitung:
Bier aufmachen, 100ml in ein Glas kippen, den Rest in Kopp und die leere Flasche mit Wasser in der Spüle einweichen lassen. Das Hähnchen nun Waschen und trocken tupfen. Pfeffer, Salz, Paprika und die Chiliflocken vermengen und das Federvieh dann schön von außen und innen damit einreiben.

Die Flasche aus der Spüle nehmen und von Etikett und Kleberesten befreien. Eine halbe Zwiebel und drei Knoblauchzehen grob zerkleinern. Die Zwiebel, den Knoblauch, den Rest vom Gewürzmix, das Olivenöl und das Bier in die Bierflasche. Nun könnt ihr den Vogel auf die Flasche setzen und das ganze Konstrukt in einem Bräter oder einem tiefen Blech platzieren.

Die Schenkelenden sowie den Bürzel mit Alufolie einwickeln. Den Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen, Rost auf die unterste Etage und Hähnchen inklusive Fettwanne eurer Wahl darauf. Die Garzeit beträgt ca. 90 min. Habt ihr noch mehr Bier zur Hand solltest ihr euch spätestens jetzt ein neues gönnen.

Für den Dip schneidet ihr die andere Hälfte der Zwiebel, eine Knoblauchzehe, eine Hand voll Schnittlauch und etwas Petersilie klein und vermengt sie mit dem Joghurt. Dazu kommt noch ein Esslöffel Honig und eine Prise Salz. Zur Seite stellen und ziehen lassen.

Das fertige Hähnchen aus dem Ofen holen und das Fladenbrot für zwei Minuten für jede Seite auf den Rost packen. Das Hähnchen von der Flasche holen und in gewünschte Portionen aufteilen. Das Fladenbrot in 16 Teile schneiden und zusammen mit dem Dip und den Möhrchen anrichten.

Fertig

Anmerkungen:
Dieses Gericht stand schon ewig auf meiner “Must-Cook-Liste”. Das Hähnchen war sehr zart und ich kann es nur empfehlen, der Dip war ganz okay und die Möhrchen halt für die Frische dabei. Passt mit der Höhe der Bierflasche und der Höhe eures Ofens auf. Bei mir hat es gerade so gepasst. Ich glaube noch tiefer hätte ich die Flasche nicht in das arme Federvieh rammen können. Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

9 Like

Sieht klasse aus! :smiley: Nur…eine Frage hätte ich noch: Wenn ich kein Bier habe, geht es dann auch so?:

:kappa:

12 Like

Entenbrust mit Mango Chutney

Zutaten:
1 Entenbrust
1 Mango
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
3 Charlotten
1 Fenchel
1 Glas Mango Chutney
1 Glas Wok Sauce


Sieht zwar nicht so appetitlich aus weil die Ente doch etwas länger im Ofen gebraucht hatte und das Gemüse schon in der Soße verkocht wurde. Aber ich reiche es trotzdem ein um mehr Auswahlmöglichkeiten zu haben.

Die Haut der Entenbrust überkreuz einschneiden. Wok ohne Öl oder Fett einheizen und die Ente mit der Haut nach unten anbraten bis sie schön dunkelbraun ist und genug fett abgegeben hat. Dann auch die andere Seite anbraten. Ofen auf 80 Grad vorheizen und die Entenbrust dann in den Ofen geben für 30 Minuten.
In der Zeit den Fenchel und Paprika in Streifen schneiden und mit den geviertelten Charlotten scharf anbraten. Mango würfeln und mit anbraten. Kurz bevor die Brust fertig ist das Chutney und die Wok-Sauce dazugeben und abschmecken.

9 Like

@spameule Sage mal Eule, wie sieht’s eigentlich mit der Abstimmung aus oder hab ich irgendwas übersehen?

2 Like

Sorry :sweat_smile: Hatte in der Nacht vom 22. auf den 23. keine Zeit und hab’s gestern dann vergessen und erst dran gedacht als ich ins Bett bin. Kommt heute :innocent: Und danke für’s erinnern :smiley:

3 Like

Soooo, endlich, Abstimmung ist drin :smiley:

5 Like

Ich erinnere mal, dass man noch bis morgen Abend abstimmen kann :slight_smile:

3 Like

Und Glückwunsch an @John_Dorian :hugs: Du darfst dir schon wieder ein Thema wünschen :grin:

5 Like

“Jaaaaaaahhhh, ohne Mühe, ohne irgendeinen Skill, ohne Arbeit! Gewonnen! GEWONNEN!!! Ahahaha! Ich geh mir jetzt schön einen Keulen.”
Simon Krätschmer Royal Beef 2015

Aber im ernst vielen Dank an alle Beteiligten und an alle die für mich gestimmt haben. Macht mir echt Spaß mit euch :beankiss::herz: Hätte wirklich nicht erwartet zwei mal hintereinander zu gewinnen. Ein extra Danke natürlich an @spameule für das Organisieren.

Puh ein Thema zu wählen ist immer nicht so einfach weil ich immer hoffe niemanden damit verärgern… Aber fuck it! Da ich mich selber wenig bis nie mit dem Thema auseinandersetze und heute sogar der jährliche “Welttag” des ganzen ist, wird das nächste Thema:

Vegan

Ich hoffe ihr kommt damit klar und die Beschwerden halten sich in Grenzen. @spameule kannst du wieder den Post erstellen? Biiiiiittttee?

6 Like

Oh danke, gerne :hugs: Auch wenn ich immer etwas verplant bin :sweat_smile:

Und schönes Thema, ich mache den Thread später, wenn ich nicht mehr nur mobil unterwegs bin :blush:

2 Like

Noice! Nehmt das, Carnivoren! :sweat_smile:
Vielleicht schaffe ich es ja auch mal wieder Teilzunehmen… Wobei ich mal schauen muss was ich echt veganes und nicht vegetarisches finde… :blush:.

1 Like


düdüm :slight_smile:

4 Like

FTFY

6 Like