Forum • Rocket Beans TV

Der Forums-Kochwettbewerb - Runde 13: Essen aus Filmen/Serien/Anime/Spielen

Hallo liebe Mitbohnen und Mitbohninnen!
Der Kochwettbewerb geht in die nächste Runde. Die Idee ist ganz einfach: Es gibt ein Thema und jeder kann leckere Gerichte seiner Wahl einreichen. Am Ende wird dann abgestimmt. So kann man neue Gerichte kennen lernen, seine Lieblingsgerichte teilen und probiert vielleicht auch mal was Neues aus! :slight_smile:

Allgemeine Regeln

  • Zeitraum: Für’s Kochen und Posten drei Wochen; Für’s danach abstimmen eine Woche.
  • Pro Post ein Gericht (ihr könnt auch mehrere Gerichte einreichen).
  • Ihr könnt den Post gestalten, wie ihr wollt, es müssen aber mindestens die Zutaten, die Zubereitung und das fertige Gericht dabei sein (Bilder, Videos usw. sind natürlich cool).
  • Abgestimmt wird per Forenumfrage. Sollte es eine sehr große Anzahl an Einreichungen (über ~15) geben, sollte im Thread besprochen werden, ob jeder mehr als eine Stimme abgeben darf.
  • Der Sieger einer Runde darf sich das nächste Thema aussuchen, die nächste Runde findet dann in einem neuem Thread statt (entweder ihr übernehmt diese Startpostvorlage zum Kopieren oder schreibt @spameule).
  • Bitte versucht euer Wettebwerbs-Thema so zu gestalten, dass viele User teilnehmen können und nicht z.B. Vegetarier/Veganer ausgeschlossen werden.


Das Thema der dreizehnten Runde:
Essen aus Filmen/Serien/Anime/Spielen

Für die aktuelle Runde könnt ihr bis Dienstag den 21.05.2019, 24Uhr Gerichte einreichen, die Abstimmung erfolgt dann bis Dienstag den 28.05.2019, 24Uhr.

Viel Erfolg und viel Spaß an alle :slight_smile:

Links (Starpostvorlage und Weiteres)

Startpostvorlage zum Kopieren

Die vorherigen Runden und deren Siegergerichte

Runde 1: Pasta

Runde 2: Rind

Runde 3: Schwein

Runde 4: Einfach nur süß!

Runde 5: One-Pot

Runde 6: Regionales

Runde 7: Alles Käse!

Runde 8: Geflügel

Runde 9: Vegan

Runde 10: Weihnachtszeit

Runde 11: Hauptgericht für maximal 5€

Runde 12: Asiatisch

Themenideen aus den letzten Threads
  • Dessert, Finger Food etc.
  • Euer Lieblingsessen
  • Pimp your TK Pizza
  • Backen
  • Extravagante Soßen
  • Auflauf
  • Filmessen, Gerichte die in Filmen vorkamen, geht auch für Spiele
  • Salate in allen Variationen
  • Braten
  • Alles rund um den Grill
  • Pfannengerichte
  • Pimp your Fertiggericht
  • Suppen/Eintöpfe
  • Alles rund ums Brot
  • Slow Cooking
  • Abstimmung über das Thema der sechsten Runde


Abstimmung

6 Like

“Ja Herr Richter ich habe diesen Mann umgebracht. Aber wie hätte ich sonst das Rezept von Hannibal Lecter perfekt nachkochen sollen?” :grin:

3 Like

Ja gut, dann muss ich jetzt nur noch irgendwie ans Krabbenburger Rezept kommen :thinking:

4 Like

Ein Cosplay als Plankton sollte doch wohl drin sein. Sooo groß bist du nun auch wieder nicht. :stuck_out_tongue:

1 Like

Das ist einfach:

:kappa:

8 Like

4 Like

Bei dem Thema muss ich an die “Try not to eat Challenge” von FBE denken, da lassen sie auch Gerichte aus Serien und Filmen nachkochen

1 Like

Hm, ich hab erst Karaage von Shokugeki no Soma (food wars) gemacht :thinking:

2 Like

Mach lieber die tintenfische mit marmelade^^

1 Like

1 Like

Hey Leute!

Bin noch am tüfteln, wie ich mein Gericht zubereiten kann. Hab mich auch noch nicht so ganz entschieden, was genau ich kochen werde. Zwischen zwei Gerichte schwanke ich noch.

3 Like

Ich hab ein Gericht gekocht welches ich lange Zeit nur aus Film und Serien kannte und das zentraler Bestandteil einer der ikonischsten Disney Szenen ist.

Spaghetti Meatballs

Zutaten

500g Hackfleisch gemischt
1 Zwiebel
7-10 Knoblauch zehen
Bund/Handvoll Petersilie
1 Scheibe Toast
1 Ei
3 Loorbeerblätter
1 Glas Brühe
Parmesan
1 Packung/Dose Tomaten in Stückchen
1 Packung/Dose Passierte Tomate

Zu erst für die Soße 3-4 Knoblauchzehen und die Zwiebel klein hacken, anschließend zuerst die Zwiebel in einem Topf anschwitzen und danach den Knoblauch hinzugeben. Das ganze dann mit der Brühe ablöschen und die Tomaten hinzugeben, anschließend etwas Salz, Pfeffer und die Lorbeerblätter hinzugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Für die Hackbällchen den Toast in kleine Stücke schneide und in etwas Milch einweichen. Das Hackfleisch zusammen mit dem Toast, 3-4 gehackten Knoblauchzehen, der gehackten Petersilie, sowie 30-50g Parmesan und etwas Salz/Pfeffer zu einer Masse vermischen.

Aus dieser Masse die Bällchen formen, diese anschließend mit etwas Mehl bedecken und in einer Pfanne von allen Seiten anbraten.

Anschließend geben wir die Fleischbällchen zu der Soße und lasse diese nochmal 20 Minuten weiter köcheln.

Währenddessen die Spaghetti kochen. Wenn alles fertig ist, werden Soße und Spaghetti im Topf verheiratet und mit etwas Parmesan serviert.

Und Strolche, nicht vergessen das letzte Bällchen eurer Susi zu geben :wink:

17 Like

:donnie:?

Solche Zeiten sind zum Glück vorbei. Ich gebe doch Susi nicht das letzte Bällchen, nur weil ich nen Penis habe und sie nicht! :beanwat:

2 Like

0:35 im Video

Ich bin grad zu faul das Rezept richtig abzuschreiben und hoffe, das Rezept auf englisch auf einem Bild zu posten ist auch in Ordnung :sweat_smile:

Ich habe die deftigen Frühstücksramen aus dem Anime Food Wars! gekocht. (Schon mehrfach, weil ich es unglaublich lecker finde :drooling_face:)

Wer sich für Anime interessiert und für Essen lol dem empfehle ich den Anime wärmstens, er ist echt super spannend und man kann sich unheimlich viele geile Rezepte abgucken :smiley: Über den etwas übertriebenen Ecchi Anteil der Serie muss man hinwegsehen können… Ich sage nur Foodgasm… xD Aber vorsicht. Die Serie sollte man nicht hungrig ansehen :joy:

So also in den Bildern poste ich dann erstmal ein Bild des Rezepts und dann ein Vergleichsbild, mein gekochtes Gericht und das was in der Serie zu sehen ist. :slight_smile:

14 Like

Das sieht geil aus. :beangasm:

1 Like

Es ist auch wirklich super lecker! :smiley:

2 Like

Oishii :drooling_face:

2 Like

Chimichanga

Tortillas
Zutaten:
150ml lauwarmes Wasser
250g Mehl
1 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Backpulver
4 Esslöffel Öl

Anleitung:

  1. Alles vermischen und 10 Minuten lang kneten, bis der Teig nicht mehr klebt. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  2. In 4 bis 8 Stücke aufteilen (je Nachdem wie groß ihr sie wollt) und dünn ausrollen.
  3. In einer heißen Pfanne, ohne Öl, ca. 1 Minute von jeder Seite backen.
  4. Damit sie nicht hart werden, nach dem Backen zudecken oder luftdicht verschließen.

tortilla

Chimichanga
Zutaten:
2 rote Paprika
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 rote Chili (oder mehr/weniger, je nach Lust und Laune)

1 Teelöffel Paprikapulver
1 Teelöffel Kreuzkümmel
1 Teelöffel Koriandersamen
1 Teelöffel Oregano
Salz, Pfeffer

750g passierte Tomaten

600g Hähnchenbrust

120g Käse

Etwas Joghurt und frische Kräuter zum Anrichten

Anleitung:

  1. Gemüse kleinschneiden und anbraten.
  2. Gewürze mahlen bzw. mörsern und zum Gemüse geben. Etwas weiterbraten.

gem%C3%BCse_gew%C3%BCrze

  1. Hähnchenbrüste und passierte Tomaten hinzugeben und zugedeckt 20 bis 25 Minuten schwach kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell eine größere Pfanne benutzen :slight_smile:

fleisch_so%C3%9Fe

  1. Hähnchenbrüste rausnehmen und mit zwei Gabeln zerfleddern, die Soße solange weiterkochen lassen.

fleisch

  1. Die Paprikastücke, mit möglichst wenig der Soße, zum Fleisch geben und vermengen.

f%C3%BCllung

  1. Dann kommt das ganze auf die Tortillas, etwas Käse drauf und zusammenrollen/falten.

k%C3%A4se

  1. Frittieren

frittieren

22 Like