Forum • Rocket Beans TV

Forums-Kochwettbewerb - Runde 29: Was nicht passt, wird passend gemacht

Hallo liebe Böhnchen :beankiss:

Nach einer turbolenden Weihnachtszeit startet der Kochwettbewerb nun endlich in eine neue Runde, um genauer zu sein Runde Neunundzwanzig. (in Zahlen 29 :face_with_hand_over_mouth: ) Achtung! Es folgt ein kleines bisschen copy&paste:

Die Idee ist ganz einfach: Es gibt ein Thema und jeder kann leckere Gerichte seiner Wahl einreichen. Am Ende wird dann abgestimmt. So kann man neue Gerichte kennenlernen, seine Lieblingsgerichte teilen und probiert vielleicht auch mal was Neues aus! :slight_smile:

Allgemeine Regeln

  • Zeitraum: Für’s Kochen und Posten drei Wochen; Für’s danach abstimmen eine Woche.
  • Pro Post ein Gericht (ihr könnt auch mehrere Gerichte einreichen).
  • Ihr könnt den Post gestalten, wie ihr wollt, es müssen aber mindestens die Zutaten, die Zubereitung und das fertige Gericht dabei sein (Bilder, Videos usw. sind natürlich cool).
  • Abgestimmt wird per Forenumfrage. Sollte es eine sehr große Anzahl Einreichungen (über ~15) geben, sollte im Thread besprochen werden, ob jeder mehr als eine Stimme abgeben kann.
  • Der Sieger einer Runde darf sich das nächste Thema aussuchen, die nächste Runde findet dann in einem neuem Thread statt (entweder ihr übernehmt diese Startpostvorlage zum Kopieren oder schreibt @spameule ).
  • Bitte versucht euer Wettebwerbs-Thema so zu gestalten, dass viele User teilnehmen können und nicht z.B. Vegetarier/Veganer ausschließt.

Das Thema dieser Runde „Was nicht passt, wird passend gemacht“ hat wohl jeder schon einmal gehört, nur wahrscheinlich nicht in Zusammenhang mit der alltäglichen Nahrungsaufnahme. :safetyfirst:
Es soll darum gehen, zwei oder mehr Zutaten zusammen zu führen, welche auf den ersten Blick überhaupt nicht zueinander passen, am Ende aber ein kulinarisches Erlebnis bilden, welches man essen würde, ohne sich danach gleich das Leben nehmen zu wollen. :simonhahaa:
Das bekannteste Gericht, was mir dazu gerade spontan einfällt, dürfte wohl ein Erdnussbutter-Marmeladen-Sandwich sein. Ich hoffe, dass es hier im Forum noch mehr solcher unkonventionellen Ideen gibt und @Midgar nicht der einzige Teilnehmer sein wird. :beansweat:

In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spass und einen starken Magen! :fresskoma:

9 Like

Eine Art von Midgar-Fanservice-Thema :beanomg:

Very nice :beanomg::popcorn:

4 Like

Ich finde man darf nur abstimmen wenn mans auch probiert hat :smiley:

6 Like

Dann würden aber wohl leider nicht sehr viele Leute mit abstimmen. :beansad:

2 Like

Und aufessen! :eddy:

Gehen auch „Desserts“ :thinking:

Ja klar, ich würde sagen, alles was mindestens zwei Zutaten hat, ist teilnahmeberechtigt. :beanthinking:

2 Like

Vielleicht werd ich mich auch mal dran versuchen. Auch wenn ich wahrlich nicht der experimentierfreudigste bin :sweat_smile:

4 Like

Ich weiß jetzt schon nicht, wie ich dann bewerten werde… eher nach vorgestelltem Geschmack… nach Kreativität… oder einfach nach Bildern oder evtl. gemochten Zutaten :scream_cat:
Ich bin gespannt, was bei rumkommt :simonhahaa:

Können wir uns nicht die Abstimmung schenkten und Midgar direkt zum Sieger erklären?

1 Like

Hmmmm, schwierig. Mal sehen ob mir was einfällt

Nein? :cluelesseddy:

4 Like

Zumindest das eigene müsste man nachgewiesenermaßen gegessen haben. Sonst kann man sich ja die wildesten Kreationen ausdenken

Das heißt, die Einreichungsphase geht bis 26. Jänner und die Abstimmung dann bis 02. Februar?

Und die (mindestens) 2 unkonventionellen Zutaten müssen aber nicht die Hauptzutaten sein, oder?

Ich hab noch Semmelknödel über und wollte zufälligerweise 3 Gerichte zu einem machen: Champignon-Pfeffer-Geschnetzeltes… Zählt das auch? :sweat_smile:

Das ist doch einfach nur Jägertopf was ist daran außergewöhnlich?

Kenn ich nicht ehrlich gesagt.

Hier in Österreich sind Champignon Soße, Pfeffer Soße und Geschnetzeltes eigentlich in Kombination mit Semmelknödel als Beilage 3 verschiedene Gerichte

(gut, zu Geschnetzeltes gehören Nudeln, aber ey)

Aber es sind ja ganz normale Zutaten, die sich gescheit miteinander kombinieren lassen.

Ich glaube der Gedanke ist eher sowas wie ne Toffifee-Pizza oder so.

3 Like

Ew. Okay, nicht mein Wettbewerb :sweat_smile:

Mein erstes Gericht wird wohl 'ne Pizza… :thinking:
Letztendlich hab ich eh keine Chance gegen absurde Fleisch/Süßes-Kombis :beanfeels: