Forum • Rocket Beans TV

Der Forums-Kochwettbewerb - Runde 39: Schnelle Pasta Rezepte

Hallo liebe Mitbohn:innen!

Der Kochwettbewerb geht in die nächste Runde. Die Idee ist ganz einfach: Es gibt ein Thema und jeder kann leckere Gerichte seiner Wahl einreichen. Am Ende wird dann abgestimmt. So kann man neue Gerichte kennen lernen, seine Lieblingsgerichte teilen und probiert vielleicht auch mal was Neues aus! :slight_smile:

  • Allgemeine Regeln

  • Zeitraum: Fürs Kochen und Posten vier Wochen; Fürs danach abstimmen eine Woche.

  • Pro Post ein Gericht (ihr könnt auch mehrere Gerichte einreichen).

  • Ihr könnt den Post gestalten, wie ihr wollt, es müssen aber mindestens die Zutaten, die Zubereitung und das fertige Gericht dabei sein (Bilder, Videos usw. sind natürlich cool, aber kein muss).

  • Abgestimmt wird per Forenumfrage. Sollte es eine sehr große Anzahl an Einreichungen (über ~15) geben, sollte im Thread besprochen werden, ob jede:r mehr als eine Stimme abgeben darf.

  • Der/die Sieger:in einer Runde darf das nächste Thema aussuchen, die nächste Runde findet dann in einem neuem Thread statt (entweder ihr übernehmt diese Startpostvorlage zum Kopieren oder schreibt @spameule).

  • Bitte versucht euer Wettbewerbsthema so zu gestalten, dass viele User:innen teilnehmen können und nicht z.B. Vegetarier:innen/Veganer:innen ausgeschlossen werden.

Das Thema der 39ten Runde lautet: Schnelle Pasta Rezepte und kommt von @brosa

Für die aktuelle Runde könnt ihr bis Freitag den 13.05.2022, 24Uhr eure Gerichte einreichen, die Abstimmung erfolgt dann bis Freitag den 20.05.2022, 24Uhr Donnerstag den 26.05.2022, 24Uhr.

Viel Erfolg und viel Spaß an alle :slight_smile:

Eine Übersicht über alle bisherigen Wettbewerbe findet ihr hier


Abstimmung

11 „Gefällt mir“

:budi:

19 „Gefällt mir“

Sind die Champignons auch roh gewesen? :beanthinking:

Ja, die hab ich dann im Wok mit gegart. Wer mag, kann die aber auch vorher anbraten oder so.

1 „Gefällt mir“

Achso, der Wok war heiß. :person_facepalming:
Dachte, du hättest alles kalt vermengt. :simonhahaa:

2 „Gefällt mir“

Ah, nee :smiley:
Also quasi 8min Nudeln kochen und nebenbei Gemüse fix schnibbeln und das Huhn anbrutzeln. Nudeln abgießen und alles zusammen in den warmen Wok und nochmal so 5-10min durchgaren. Wer will kann da direkt den Parmesan reinstreuen, ich mags lieber auf dem Teller erst.

1 „Gefällt mir“

Wie definiert man Schnell? 10 Minuten? 20?

Das wird hier nicht so eng gesehen, wenn du meinst es passt dann passt es.

2 „Gefällt mir“

Juristen können nur nach genauem Wortlaut! :doge_finger_guns:

Bisschen Wettbewerbs fremde Meinung und gucke eher mal hier rein um (schnelle) Ideen zu finden.
Wenn man erst 10 min Nudeln kocht und die dann nochmal 10 min weiter in die Pfanne haut, ist das nicht schnell. ^^

Aber das ist jedem selber überlassen .

Dann wäre Gamsi ja raus :beansad:

Was ist Gamsi ?
Und das zu googeln verstört einfach nur … =/

1 „Gefällt mir“

Darf ich vorstellen, @gamsinator

1 „Gefällt mir“

Manchmal bin ich auch der letzte Mensch der Welt … =/
Dachte das wäre nen Gericht … ^^

Nochmal durch die Pfanne/Wok ziehen finde ich okay.

2 „Gefällt mir“

Naja, stimmt schon. Aber Pasta musst du ja quasi vorkochen. Selbst so one pot Gerichte brauchen ja durch die Gardauer gute 20min.
Außer so Asianudeln fällt mir da kaum was ein.

2 „Gefällt mir“

Wenn ich mir „schnell“ Nudeln koche, dann brauche ich dafür auch 30-45 Minuten. :safetyfirst:

1 „Gefällt mir“

Schritt 1: 100g (Kichererbsen)-Nudeln, 100ml Sahne, 250g (See)Lachs, 400g TK Blattspinat, 200g Cherry Tomaten und Gewürze nach Wahl kaufen

Schritt 2: Alles in eine Auflaufform werfen und bei 180 Grad für 25 Minuten in den Ofen schieben

Schritt 3: Nudeln kochen und Hochzeit feiern

Schritt 4: Essen

15 „Gefällt mir“

Gestern gabs jenes Rezept, das ich immer koche, wenn es eine Mischung aus schnell/unkompliziert und lecker sein soll: aglow, olio e peperoncino mit Garnelen.

Alles, was es dazu braucht:
Linguine, viel Knoblauch, 1-2 getrocknete Chilis, viel gutes Olivenöl, Handvoll Petersilie, 100g Garnelen, viel geriebener Parmesan, Salz+Pfeffer

  1. Schritt: Pastawasser stark salzen Und zum Kochen bringen. Kochzeit laut Verpackung 10min, ich habe einen Timer für 8:30min gestellt, damit sie am Ende noch in der Sauce gar werden können.

  2. Schritt: ca. 5min bevor die Nudeln fertig sind, Olivenöl, Knoblauch und Chilis erhitzen und so aromatisches Öl herstellen.

  1. Schritt: Sobald der Knoblauch leicht Farbe nimmt, Garnelen hinzugeben und 1-2 min mitbraten.

  1. Schritt:
    Pastawasser in die Pfanne geben (3-4 Kellen, mehr als man meint!) und aufkochen lassen.

  1. Schritt: Nudeln hinzugeben und Temperatur runterregeln oder ganz ausschalten. Anschließend den Käse dazu und viel rühren, damit keine Klumpen entstehen und die Sauce schön cremig wird.

  2. Schritt: garnieren mit Petersilie, Pfeffer und Parmesan - genießen!

Ergebnis hätte noch schlotziger sein können. Daher immer mehr Wasser hinzugeben als man denkt. War trotzdem super!

13 „Gefällt mir“

Klingt total lecker.

3 „Gefällt mir“

Dann versuche ich mich auch mal dran :simonhahaa:

Mein Rezept ist super schnell gemacht, wenn alle Zutaten da sind. Allerdings muss ich gestehen, dass man davon jetzt nicht alles immer Zuhause hat :rbtvlul:

Dinge, die gebraucht werden sind:
Nudeln deiner Wahl, Knoblauch, Cherrytomaten, getrocknete Tomaten, Spinat, Mozzarella, Gemüsebrühe, Creme Fraiche, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Optional bei mir dabei gewesen:
Frische Petersillie, getrocknete Minze und Paprika Pulver

Schritt 1:
Herd anschmeißen, Olivenöl und Knoblauch reinhauen, leicht anbraten und anschließend halbierte/geviertelte Cherrytomaten dazu geben.

Schritt 2:
Sind die Cherrytomaten leicht angebraten, kommt der Spinat dazu. Sobald der Spinat geschrumpft ist, bisschen Gemüsebrühe reinmischen. Rühren. Creme Fraiche dazu geben. Umrühren.

Schritt 3:
Klein-geschnittene getrocknete Tomaten dazu geben, bisschen vom Nudelwasser hinzufügen und umrühren.

Schritt 4:
Nudeln reinwerfen, umrühren. Klein-gehackte Mozzerella reinwerfen, umrühren. Fertig :slight_smile:

Randnotiz: Ich bin beim Kochen irgendwie immer gestresst, weil ich versuche gleichzeitig abzuspülen. Das ist auch der Grund, weshalb ich vergessen habe häufiger Bilder von den Zwischenschritten zu machen. Bin mir sicher das gelingt mir beim nächsten Mal besser :beancute:

Randnotiz zwei: Hab das Rezept in der Pandemie auf tiktok gefunden :rbtvlul:

17 „Gefällt mir“